Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Comets - Time Capsules of the Solar System

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein Komet in der Milchstraße (©Disney)
Comets - Time Capsules of the Solar System ist ein 11 Minütiger Dokumentarfilm, der 1981 von Media Four Productions für die Walt Disney Telecommications and Non-Theatrical Company produziert wurde. Charles L. Finance schrieb zu diesem Film das Drehbuch und führte Regie.

Handlung[Bearbeiten]

Der Film entführt den Zuschauer in den Weltraum, hier sieht er unser Sonnensystem von außen bekommt erklärt das dieses System vor mehreren Millionen Jahren einfach entstand. Warum, ist ein großes Geheimnis des Lebens.

Von den Kometen erhofft man sich Antworten über diese Frage nach dem Warum, da sie als Zeitkapseln angesehen werden sie vielleicht Informationen über die Entstehung unseres Sonnensystems besitzen.

Man geht zunächst auf die Geschichte der Menschheit ein und erzählt wie Kometen früher angesehen wurden. Bei der Geburt von Jesus Christus war der Komet ein gutes Zeichen von Gottes Gnades, andere Kometen wurden gefürchtet da sie als Zeichen des Zornes Gottes angesehen wurden.

Der findige Astronom Edmond Halley fand heraus, das Kometen immer in speziellen Abständen am Firmament zu sehen seien. Dies wurde sehr bald durch Erscheinen eines Kometens bestätigt. Um 1900 rum wurde die erste Aufnahme eines Kometen gemacht.

Heute kann dank moderster Computertechnologie errechnet werden wann der nächste Komet am Himmel zu sehen ist. Man weiß das der Kern des Kometen mit Staub und Eis überzogen ist und langsam aber sich stirbt wenn er in die Nähe einer Sonne kommt.

Mit unserer Weltraumtechnologie suchen wir auf anderen Planeten wie dem Jupiter nach dem Ursprung des Lebens, allerdings denkt man das die Kometen mehrer Informationen über den Ursprung des Lebens enthalten. Kometen sind immer Teile die sich von Planeten ablösen und unserer Welt immer nahe kommen können und bei uns einschlagen können.

Hintergrundwissen[Bearbeiten]

Der Film wurde von Media Four Productions für die Walt Disney Telecommications and Non-Theatrical Company produziert um einen Lehrfilm für Schulen und Planetarien präsentieren zu können. Dieser Film wurde nicht im Kino präsentiert.

Filmstab und sonstige Informationen[Bearbeiten]

  • Besonderer Dank: Jet Propulsion Labotory, Bettmen Archive, Edititorial Photocolor Archive, Martin Grossman, Lick Observatory, Mount Wilson and Las Campanas Observatory, Carnegie Instution of Washington und Claude Nicollier
  • Länge: 11 Minuten
  • Produktionsjahr: 1981

Weblinks[Bearbeiten]