Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Partly Cloudy

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Partly Cloudy
Teilweise wolkig
2009 - Partly Cloudy.jpg
© Disney • Quelle: duckipedia.de
Uraufführung: 29. Mai 2009
Titelheld: Storch Peck und Wolke Gus
Produzent: Kevin Reher
Regisseur: Peter Sohn
Drehbuch: Peter Sohn
Musik: Michael Giacchino
Animation: Rodrigo Blaas, Dylan Brown, Timothy Hittle u.v.m.
Länge: 5 Minuten

"Partly Cloudy" (auf Deutsch "Teilweise wolkig") ist der 18. Cartoon, den Pixar Animation Studios produzierte und der achte Pixar-Cartoon, den Walt Disney Pictures in Auftrag gab. Dieser Kurzfilm ist außerdem die zweite Kino-Cartoonproduktion Pixars, die Walt Disney Pictures in Auftrag gab, da seit 2008 alle Pixar-Cartoons unter Walt Disney Pictures veröffentlicht werden. Der Cartoon feierte seine Premiere am 29. Mai 2009 vor dem von Pixar produzierten Spielfilm Oben. Regie führte Peter Sohn.

Handlung[Bearbeiten]

Gus ist eine einsame Wolke, die leider nur gefährliche Babys kreiert.
Jeder kennt die Geschichte, dass Babys von Störchen gebracht werden. Doch woher bekommen die Störche die Babys? Die Antwort liegt weit oben in der Stratosphäre, wo Wolken die Babys formen und zum Leben erwecken.

Gus, eine einsame und unsichere Wolke, ist ein Meister im Formen von "gefährlichen" Babys, wie Krokodilen oder Stachelschweinen. Gus' Kreationen sind Kunstwerke doch für seinen loyalen Partner, den Lieferungsstorch Peck, nicht einfach zu transportieren.

Als Gus' Schöpfungen immer wilder und ungestümer werden, wird die Arbeit für Peck immer härter und schwieriger. Wird es Peck gelingen, die schwierigen Lieferungen zu meistern, als auch Gus' feuriges Temperament in Schach zu halten?

Stab[Bearbeiten]

Sprecher:

Weitere Informationen[Bearbeiten]

  • Regisseur des Films ist Peter Sohn, Storyboard-Artist und Animator bei Pixar, außerdem die englische Stimme von Emile aus "Ratatouille" (2007), hier gibt er sein Regiedebut.
  • Produziert wurde der Kurzfilm von Kevin Reher.

Weblinks[Bearbeiten]

(wird ergänzt)

The Adventures of André and Wally B. (1984) • Luxo Jr. (1986) • Red's Dream (1987) • Tin Toy (1988) • Knick Knack (1989) • Geri's Game (1997) • It's Tough to be a Bug! (1998) • For the Birds (2000) • Mike's New Car (2002) • Exploring the Reef (2003) • Boundin' (2003) • Jack-Jack Attack (2005) • One Man Band (2005) • Mr. Incredible and Pals (2005)• The Incredible Socks (2005) • Mater and the Ghostlight (2006) • Lifted (2006) • Boundin' (Cars) (2006) • Your Friend the Rat (2007) • Presto (2008) • BURN·E (2008) • Partly Cloudy (2009) • George and A.J. (2009) • Dug's Special Mission (2009) • Day & Night (2010) • Day & Night (2010) • Hawaiian Vacation (2011) • Small Fry (2011) • La Luna (2012) • Partysaurus Rex (2012) • Der blaue Regenschirm (2013)
Für Details und kommende Produktionen siehe auch: Liste aller Pixar-Filme