Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

The Cat That Looked at a King

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Cat That Looked at a King
The cat that.JPG
© Disney • Quelle: Introausschnitt
Uraufführung: 14. Dezember 2004
Titelheld: Mary Poppins und eine Katze
Produzent: Baker Bloodworth
Regisseur: Dave Bossert und Peter Schneider
Drehbuch: Vorlage: P.L. Travers, Drehbuch: Shirley Pierce
Musik: Mark Watters
Animation: Dave Bossert , Theresa Wiseman, Frank Dietz
Länge: 9:50 Minuten

The Cat That Looked at a King ist ein Live-Action/Animated Cartoon, der zum 40. jährigen Jubeliäum des Films Mary Poppins im Jahr 2004 produziert wurde. Die Geschichte des Cartoons basiert auf einer Kurzgeschichte aus dem Buch Mary Poppins Opens the Door von P.L. Travers. Der Film wurde zusammen mit Mary Poppins am 14. Dezember 2004 auf DVD veröffentlicht. Regie führte Dave Bossert.

Figuren[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

König und Katze im Wettstreit des Wissens (© Disney)

Seit den Ereignissen aus Mary Poppins ist einige Zeit vergangen und Mary Poppins kümmert sich um neue Kinder. Während eines Spaziergangs im Park, entdeckt Jane wie eine Katze in ein Bild hineinspringt.

Aufgeregt berichtet sie, von diesem Ereignis und Mary Poppins ermöglicht es den Kindern, der Katze in das Bild zu folgen. Dort erzählt sie die Geschichte einer Katze, die auf einem nach Wissen strebenden König trifft, der über den Wissensdurst, das Leben verlernt hat.

Der König fordert die Katze schließlich zu einem Wissensduell. Hierbei stellen sich beide Fragen über das Wissen, der König antwortet, dabei jedes Mal mit einer falschen Antwort und muss schließlich feststellen, dass er nicht allwissend ist und sucht nach seinem eigenen Ich, die er in der Liebe zu seiner Frau erkennt.

Als Mary Poppins wieder in normale Welt zurückkehrt, streitet sie dieses Erlebnis ab.

Hintergrundinformationen[Bearbeiten]

Mary Poppins hütet ihre neuen Kinder (© Disney)

Der Cartoon entstand in den DisneyToon Studios, dabei wurde die Kulissen des englischen Stadtparks aus Mary Poppins detailgetreu nachgebaut.

Die Zeichnungen wurden teilweise auch von Zeichners vom The Answer Studio gefertigt, arbeiteten zuvor für das Walt Disney Animation Studio in Japan. Nach der Aussage des Firmenpräsidenten Motoyoshi Tokunaga, arbeiteten seine Zeichner 3 Monate an der Verwirklichung des Films.

Weblinks[Bearbeiten]