Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Billy Bletcher

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Billy Bletcher bei Tonaufnahmen eines Micky Maus Cartoons in der Rolle von Kater Karlo

William "Billy" Bletcher wurde am 24.September 1894 in Lancaster (Pennsylvania) geboren. Er verstarb am 5.Januar 1979 in Los Angeles (Californien). Er arbeitete als Schauspieler und Synchronsprecher.

Lebenslauf

Am 4. Dezember 1914 feierte er sein Debüt in dem Film The Methods of Margaret.

1916 arbeitete er als Schauspieler an der Seite von Oliver Hardy im Kurzfilm A Sticky Affair. Neben ihm sollte er noch in vielen Produktionen mitspielen. 1917 verdiente er für den Film Mary Jane's Pa pro Woche 35 Dollar, im gleichen Jahr für den Film Who Goes There? stieg sein Gehalt pro Woche auf 75 Dollar. Er hatte ebenfalls in der Serie Die kleinen Strolche (Our Gang) mehrere Auftritte.

Am 14.Juli 1925 wurde seine Tochter Barbara Bletcher geboren. Auch sie wurde Schauspielerin.

Er war ein kleinwüchsiger Mann von nur 1,57 m, doch diese hinderte ihn nicht an seiner Karriere. Dies verdankte vor allem seiner sehr tiefen Stimme die er vielen Cartooncharakteren lieh. 1934 hatte er seinen ersten Auftritt als Ede Wolf im Cartoon Die drei kleinen Schweinchen. Auch für Kater Karlo lieh er immer wieder seine Stimme. In Balloon Land von 1935 sprach er Pincushion Man. Neben der Synchronisation von Disney-Cartoons beiteiligte er sich auch bei der Synchronisation von Looney Tunes Cartoons. Für jede der beiden Firmen hat er weit mehr als 50 Cartoonfilme synchronisiert. 1941 wirkte er am Film Dumbo als Stimme eines Clowns mit.

1934 spielte neben Dick und Doof in Rache ist süß einen Spielzeugpolizisten der ins Wasser fällt. Auch als Schauspieler war er sehr gefragt und spielte in mehreren Kinoproduktionen mit.

Ab 1960 war er auch im Fernsehen in der Bugs Bunny Show zu hören. Dort sprach er mehrere zusätzliche Charaktere. 1971 hatte er seinen letzten großen TV-Auftritt in dem Mini-Comedy-Musical Li'l Abner.

Am 5. Januar 1979 verstarb Billy Bletcher.

Weblinks