Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Bombie

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bombie, der Zombie

Bombie ist der von Tick, Trick und Track gegebene Name eines Zombies, der in der Geschichte "Wudu-Hudu-Zauber oder Ein Zombie geht durch die Stadt" / "Voodoo Hoodoo" von Carl Barks aus dem Jahre 1949 Donald verfolgt und ihm eine Wudu-Puppe überreicht.

Bombie in "Wudu-Hudu-Zauber oder Ein Zombie geht durch die Stadt"[Bearbeiten]

Bombie ist ein Zombie aus Südafrika, welcher vor Jahren von einem eingeborenen Medizinmann namens Fuda den Auftrag bekam, Dagobert Duck eine Wudu-Puppe zu überreichen. Dies geschah, um die Vertreibung seines Stammes, den Stamm der Zudas, zu rächen; Dagobert wollte ihr Land für eine Gummiplantage. Dagobert sah damals allerdings so aus wie dessen Neffe Donald heute, weswegen Bombie die Puppe schließlich ihm überreicht. Dieser drückt die Wudu-Puppe in dem Irrglauben, es handele sich um eine Spielzeugpuppe, die die sprechen könne, wenn man ihr auf den Bauch drücke. Stattdessen wurde Donald von einer Nadel gestochen und glaubt sich darauf dadurch vergiftet. Donald reist daraufhin nach Südafrika, um bei Fuda um Gnade zu flehen. Dabei trifft er auch auf Professor Obeliskoff von der Universität Opulenta, ebenfalls Opfer einer Wudu-Vergiftung, welcher erklärt:

Zombies sind Leute, die durch harte Drogen auf einen bestimmten Auftrag fixiert werden. Sie fühlen nichts, sind eigentlich fein heraus. [..] Nach 100 Jahren verlieren die Drogen ihre Wirkung, und sie werden wieder normal.

Bombie in Rosas "Sein Leben, Seine Milliarden"[Bearbeiten]

Don Rosa schmückte für sein Werk Sein Leben, seine Milliarden die Ereignisse in Dagoberts Jugend aus. Bei Rosa war es nicht die Ähnlichkeit Dagoberts mit dem späteren Donald, welche den Zombie auf die falsche Fährte lockte, sondern dessen Verkleidung, die er benutzte, um den alten Fuda zu betrügen. Bombie verfolgt Dagobert bei seinen Weltreisen eine zeitlang, erkennt diesen aber nicht und übergibt ihm auch nicht die Wudu-Puppe. Schließlich läßt Dagobert den Zombie vom Medizinmann der Rippan Taro-Inseln für 30 Jahre bannen.

Alle Geschichten mit Bombie[Bearbeiten]

  • "Wudu-Hudu-Zauber oder Ein Zombie geht durch die Stadt"/"Voodoo Hoodoo" (1949), von Carl Barks
  • "Der gewissenlose Geschäftsmann aus Entenhausen"/"The Richest Duck In The World" (1994), von Don Rosa
  • "Lebensträume"/"The Dream Of A Lifetime" (2002), von Don Rosa

Trivia[Bearbeiten]

  • 1972 fertigte Carl Barks sein Ölbild 'Bombie the Zombie' an, sein einziges Disney-Ölgemälde, auf dem keine Ducks zu sehen sind.
  • Bombie hat bis heute bei einigen Disney-Comic-Zeichnern Gastauftritte in Form von kleinen Gag-Cameos. So baut ihn etwa Mau Heymans häufig in seinen Zeichnungen ein.