Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Diskussion:Adolf Kabatek

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Toller Artikel! --Memm 13:50, 26. Mai 2006 (CEST)

Hä?[Bearbeiten]

"er übersetzte den Comic auch um schlief an seinen eigenen Texten."

Was soll denn mit diesem Satz ausgedrückt werden? Das ist wohl irgendwas schiefgelaufen...--84.142.184.219 21:57, 18. Nov 2006 (CET)

Schon korrigiert - in der Hoffnung, dass ich den beabsichtigten Sinn des Verfassers getroffen habe. --Flintheart Glomgold 22:22, 18. Nov 2006 (CET)
Ich bin jetzt etwas verwirrt: Es war doch eigentlich Gudrun Penndorf, die sich für die Übersetzungen der Asterix-Bände verantwortlich zeigte, oder? Handelt es sich hierbei um eine Ente oder wie sonst lassen sich diese Fakten vereinen? --Flintheart Glomgold 22:27, 18. Nov 2006 (CET)

Zitate von Ehapa:

>Bei diesen Verbandstagungen lernte Adolf Kabatek den größten französischen Comic-Verleger, Georges Dargaud, kennen. Dieser bot ihm die deutschen Rechte für Asterix an. Gegen stärksten Widerstand im eigenen Hause, war es dann 1968 doch soweit: Der erste Asterix-Band kam auf den deutschen Markt. Damit begann jedoch für Adolf Kabatek erst die eigentliche Arbeit - zum einen am Feilen des Textes, zum anderen mußte er die Grossisten überzeugen, das in Deutschland bis dahin völlig unbekannte Alben-Format an den Kiosken zu plazieren. Ohne Verkaufserfolg hätte es keine Fortsetzung der Serie gegeben. Beides schien ihm gelungen zu sein. Von ihm stammt das geflügelte Wort "Die spinnen, die Römer!"<

>Zum 01.08.1988 schied Adolf Kabatek als Geschäftsführer bei Ehapa Verlag aus, um sich künftig als freier Mitarbeiter für Ehapa zu betätigen. Er bleibt selbstverständlich weiterhin verantwortlich für den deutschen Text von Asterix und Lucky Luke und widmete sich in erster Linie der Entwicklung von eigenen Comics.<

Vielleicht habe ich da auch etwas völlig mißverstanden? Kevin 22:30, 18. Nov 2006 (CET)


Seit dem Bruch von Ehapa mit Penndorf kursieren da unterschiedliche Versionen: Ehapa behauptet, Penndorf habe nur die Rohübersetzungen gemacht und Kabatek habe dem Ganzen den Schliff gegeben, mit allem was die Übersetzungen ausmacht. Penndorf hingegen behauptet, die Zusammenarbeit habe sich in den ersten Jahren lediglich auf die Klärung vereinzelter Übersetzungsprobleme beschränkt, und erst ab dem ersten Uderzo-solo-Band hätte es "Konferenzen" zwischen den beiden gegeben, in denen die Übersetzungen genau durchgesprochen wurden.

(Übrigens hat nicht Kabatek Asterix in Deutschland eingeführt, sondern Kauka, der sich nach Abdruck von vier Abenteuern aufgrund der hanebüchenen Übersetzung allerdings seine Chance verbaut hatte.)--Brisanzbremse 22:50, 18. Nov 2006 (CET)

Ich habe den Absatz mal entsprechend bearbeitet und habe dabei auch einige euphemistisch klingende Phrasen untergehen lassen. ("Wären Kabateks Anstrengungen im Sande verlaufen, also "Asterix, der Gallier" an den Kiosken gefloppt, wäre nicht nur die Serie eingestellt worden, sondern auch der Ruf des Deutschen dahingewesen.") Wenn hier aber noch jemand dem Ganzen den Schliff geben möchte, wäre ich nicht böse drum. ;) --Flintheart Glomgold 00:04, 19. Nov 2006 (CET)

MM-Übersetzertätigkeit[Bearbeiten]

"Kabatek war neben der Werbung für die erste, seit 1951 erscheinende Publikation Micky Maus Magazin, zusammen mit Erika Fuchs auch für die Übersetzungen der Geschichten zugeschrieben."

Gibt es dafür einen Beleg? Erika Fuchs hat sich zwar stets anerkennend über Herrn Kabatek geäußert, aber eine Aussage zu seiner Übersetzertätigkeit ist mir nicht bekannt. --BarksBase.de 20:00, 15. Mai 2008 (CEST)

"Adolf Kabatek kümmerte sich gemeinsam mit Dr. Erika Fuchs um die Übersetzung, um Werbung, überwachte die technische Herstellung und den Vertrieb dieses Heftes bis hin zum Rechnungseingang." - so steht es hier: [1], der Artikel war mir damals eine Hauptquelle. Kevin 00:54, 16. Mai 2008 (CEST)

seltsame Formulierungen[Bearbeiten]

"Adolf Kabatek (* 1. Juli 1931; † 25. Juni 1997) war langjähriger Geschäftsführer von Ehapa und Comic-Autor. Er gilt neben Dr. Erika Fuchs als wichtigste Person für den Aufstieg von Verlagshauses in Deutschland."

Gemeint ist hier ja wohl "des Verlageshauses in Deutschland"...

Auch dieser Satz: "René Goscinny (links) und Albert Uderzo (rechts), bereiteten mit ihrer Serie Asterix Adolf Kabateks Karriere" klingt seltsam; als ob er ungenügend aus einer anderen Sprache übersetzt sei... (Ganz abgesehen davon, dass - ein ebenso "modischer" wie nerviger Fehler - in einem deutschsprachigen Satz vor einem Verb niemals ein Komma steht - es sei denn, dem geht ein Einschub voraus, was hier nicht der Fall ist. (Zum Beispiel: "René Goscinny (links) und Albert Uderzo (rechts), die beiden französischen Comic-Schöpfer, bereiteten mit ihrer Serie "Asterix" Adolf Kabateks Karriere" - wobei dann das "bereiteten" freilich noch immer keinen rechten Sinn ergibt...) --2.207.126.48 (Diskussion) 09:48, 28. Jun. 2020

Ja stimmt, da hast du recht, einige der Formulierungen sind nicht ganz korrekt. Ich werde das korrigieren, vorher möchte ich aber noch ein bisschen an dir herumsticheln :-). Wenn du so viel Wert auf korrektes Deutsch und richtige Satzzeichen legst, benutze bitte den Halbgeviertstrich (–), wenn man einen benutzen soll, anstatt eines Bindestrichs (-) (das war jetzt nur, um dich zu ärgern :-)). Ach ja, außerdem kannst du solche Fehler auch einfach selber korrigieren wenn du sie entdeckst, das erspart uns viel Arbeit! D.U.C.K. (Diskussion) 12:11, 28. Jun. 2020 (CEST)
Auch von mir danke für die Aufmerksamkeit! Gut, dass das jemandem aufgefallen ist. Noch ein kleiner Tipp von mir an dich, falls dir noch mehr Fehler/Ungereimtheiten auffallen und du diese auf Diskussionsseiten ansprechen willst: Signiere deine Beiträge bitte am besten mit -- und 4 Tilden (~); das erzeugt automatisch einen „Stempel“ so wie ich ihn oben ergänzt habe, dann weiß man gleich, von wem der Beitrag stammt ;-) --Phantomias1234 (Diskussion) 20:50, 28. Jun. 2020 (CEST)
Ja, auch von mir danke! Wir haben hier ja über 5000 Artikel, viele davon älteren Datums und leider etliche mit teils grotesken Fehlern. Wir haben nur auch nicht die Zeit, alle Artikel genau durchzulesen und etwaige Fehler zu korrigieren, insofern sind wir jedem anonymen Leser/jeder Leserin dankbar, die/der das korrigieren kann. Insofern bitte, wie D.U.C.K. gesagt hat, gleich selbst korrigieren! ;-) --McDuck (Diskussion) 22:58, 28. Jun. 2020 (CEST)