Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Dschinni

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dschinni stellt sich vor (©Disney)

Dschinni ist der beste Freund von Aladdin.

Charakter, Freunde und Feinde[Bearbeiten]

Dschinni ist ein Flaschengeist, der in einer Wunderlampe gefangen ist. Als Aladdin ihn findet, ist er zunächst erschreckt von Dschinnis Größe und seinen Verrücktheiten.

Aber als er ihn aus der Wunderhöhle befreit, werden sie über viele Umwege gute Freunde und Aladdin kann ihn sogar befreien.

Dschinni kommt auf die verrücktesten Ideen und verwandelt sich schon mal in Micky Maus oder Donald Duck. Auch als Fernsehreporter und Mafiapate war er zu bewundern. Er hat viele Hobbies, zum Beispiel Teppich beim Pokern den letzten Kreuzer aus der Franse zu ziehen.

Dschinni hat ein gutes Herz und würde niemals freiwillig gegen seine Freunde handeln. Allerdings hat er das schon unter der Kontrolle von Dschafar getan, denn ein Dschinn muss seinem (aktuellen) Herrn bedingungslos gehorchen.

Als Aladdin gegen Dschafar kämpfen muss, wird er von Dschinni zumindest mental unterstützt. Helfen kann er ihm ja leider nicht.

Zu seinen Freunden gehören Aladdin(Figur), Jasmin, Jago, Teppich und Abu.

Seine größten Feinde sind Dschafar und einer seiner alten Gebieter.

Sein Aussehen[Bearbeiten]

Er ist blau und sieht wässrig aus. An den Armen trägt er Manschetten, die seinen unfreien Willen andeuten. Im Film hatte er die Manschetten am Ende eigentlich verloren, aber da sie vom darstellerischen Aspekt besser aussehen, hat er sie für die Serie und die Fortsetzungen wieder bekommen.

Fähigkeiten[Bearbeiten]

Er kann keinen Menschen umbringen, niemanden dazu bringen, sich in jemanden zu verlieben und keinen Toten wieder lebendig machen.

Auftritte[Bearbeiten]

Film- und Serienauftritte[Bearbeiten]

Spielauftritte[Bearbeiten]