LTB Fantasy Entenhausen 2

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lustiges Taschenbuch Fantasy Entenhausen
Band 2
LTB Fantasy Entenhausen 2.png
Erscheinungsdatum: 7. April 2022
Chefredakteur:
Übersetzer:
Geschichtenanzahl: 10
Seitenanzahl: 320
Preis: 12,00 €
Weiterführendes
Ind.PNG Infos zu LTB Fantasy Entenhausen 2 im Inducks


Inhalt[Bearbeiten]

Die Drachenritter[Bearbeiten]

Dragonlords

  • Originaltitel: Dragonlords
  • Story: Byron Erickson
  • Zeichnungen: Giorgio Cavazzano
  • Tusche: Sandro Zemolin
  • Erstveröffentlichung: Über das Jahr 2003
  • Deutsche Erstveröffentlichung: DDSH 189DDSH 200 (auch im Hardcoverband Drachenritter als Gesamtabdruck)
  • Genre: Fantasy
  • Figuren: Tick, Trick und Track, Dagobert, Donald und noch viele weitere Entenhausener sowie Figuren, die nur in diesem Universum vorkommen
  • Seiten: 164
  • Anmerkung: Diese Geschichte ist in zwölf Kapitel à jeweils 12 oder 16 Seiten aufgeteilt, die ursprünglich mit jeweils einem Monat Abstand im DDSH veröffentlicht wurden. Hier wird sie zusammenhängend am Anfang des Bandes gedruckt. Es handelt sich um eine Geschichte im vierreihigen Format, was für eine LTB-Nebenreihe ungewöhnlich ist.

Donald, Dagobert, Tick, Trick und Track picknicken gemeinsam in der freien Natur. Initiiert wurde der Ausflug von Donald, der auf Grundlage eines Buches eines gewissen Professor Frasendreschers den Gemeinsinn der Familie stärken möchte. Während er in den Vorbereitungen schwelgt, planen seine Neffen allerdings schon die Flucht nach Hause. Sie wollen Statisten beim brandneuen Filmprojekt „Galaxie der Genervten“ werden. Auch Dagobert ist anderweitig beschäftigt: Er berechnet seinen Gewinn durch das geplante Abholzen des Waldes.

Auf einmal gibt es eine gewaltige, geräuschvolle Lichterscheinung. Durch das von ihm erschaffene „Tor zur Freiheit“ kommt der Magier Habaduk gestürzt, begleitet vom Freiheitskämpfer Brendon. Die beiden haben sich aus einer Schlacht mit den Morgs in die Welt unserer Entenhausener Freunde gerettet. Es folgt ein halbwegs erklärendes Gespräch, bis plötzlich drei Morgs auf ihren Drachen durch die Pforte geflogen kommen – Drachenritter. Nach einem Gefecht sind die Ducks und ein Morg außer Gefecht gesetzt, während Brendon und Habaduk wohl oder übel durch das sich auflösende Tor in ihre Heimatwelt fliehen. Die Morgs namens Snark und Urk sacken die Ducks ein, um sie zu versklaven, und verlassen ebenfalls den Schauplatz durch das Portal…

Nun sind die Ducks also gefangen in einer seltsamen Welt und müssen eine Reihe Abenteuer bestehen, um sich zu befreien, und nach Entenhausen zurückkehren zu können…

→ Siehe auch Hauptartikel Die Drachenritter

Völlig durch den Wind[Bearbeiten]

I M 39-3

Einfach unwiderstehlich: Waldwichtel[Bearbeiten]

I TL 2244-04

Die Geister des Waldes[Bearbeiten]

I M 53-3

Im Land des Regenbogens[Bearbeiten]

I M 48-1

Der Märchenfresser[Bearbeiten]

I TL 2539-5

Biggi & Guido: Rollenspiel[Bearbeiten]

I TL 2894-02

Spiel mit dem Geld[Bearbeiten]

I TL 3246-2

Der Räuberwald[Bearbeiten]

I TL 2309-4

Goofy vs. Hicksi: Nichts Gelbes und nichts Ganzes[Bearbeiten]

I TL 3345-4

Weblinks[Bearbeiten]