Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Monstro

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der große Wal Monstro präsentiert sich von der Seite (© Disney)

Monstro ist der große Wal aus dem Meisterwerk Pinocchio.

Herkunft[Bearbeiten]

Die Figur eines Seemonsters mit dem Namen Il Terribile Pescecane (The Terrible Dogfish) taucht bereits in Carlo Collodi's Buch Die Abenteuer von Pinocchio auf. Sie wird als schreckliches Seeungeheuer im XXXIV. Kapitel erstmals erwähnt. Dort wird sie als:" Der Atilla, der Fische und Fischer." bezeichnet. Wenig später wird auch Pinocchio von diesem Wesen nach seiner Verwandlung als Esel verschlungen und durch einen Astma-Anfall wieder zusammen mit seinem Vater ausgehustet.

Eine der bekanntesten Zeichnungen des Seeungeheuers stammt von Enrico Mazzanti, der sie mit einem weit geöffneten Maul darstellte.

Seine Weiterentwicklung zu Monstro[Bearbeiten]

Die Figur wurde von Wolfgang Reitherman weiterentwickelt. Sie wurde von einem fiktiven Seeungeheuer zu einem riesigen Wal umgearbeitet. Dieser Wal ist groß ausgestaltet, das kleinere Segelboote wie das von Geppetto leicht von ihm verschlungen werden können.

Sein Name ist Portuguische Wort für Monster, also Monstro.

Seine Figur[Bearbeiten]

Geppetto und Pinocchio in Monstro's Bauch (© Disney)

Über Monstro's Charakter und sein Wesen ist fast nichts bekannt, außer das er als Wal immer wieder frisches Wasser und damit auch Nahrung zu sich nimmt. Was mit ihm nach der Begegnung mit Pinocchio passierte ist nicht bekannt. Allerdings ist seine Figur zu einer beliebten Disney-Figur ausgebaut worden.

Seine Bedeutung[Bearbeiten]

Monstro ist ein beliebter Charakter, der mit dem Film Pinocchio im Jahr 1940 sein Kinodebüt erlebte. In den Disney-Parks ist seine Figur immer wieder zu finden einige Beispiele hierfür sind die Show Fantasmic!, die Bootsfahrt Storybook Land Canal Boats und die Dark Ride-Attraktion Pinocchio's Daring Journey.

In dem Comicheft Bonkers-Whale of a Tale aus der Reihe Disney Adventures hat er einen Gastauftritt.

Mit dem Sega Mega Drive Spiel Pinocchio aus dem Jahr 1994, feiert der Wal sein Videospieldebüt. Seine wichtigste Videospielrolle wird ihm allerdings in der Kingdom Hearts-Reihe zu teil, wo er in jeder Folge der Reihe ein ganzes Kapitel der Geschichte ausfüllen darf.

Im Jahr 2000 durfte der Wal wiedermals Geppetto und Pinocchio in dem Fernsehfilm Geppetto, der Spielzeugmacher verschlucken. Dieses Mal wurde sein Innenleben in einem großen Studio nachgebaut.

Weblinks[Bearbeiten]