Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Vorlage:Artikel des Monats 11 2013

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Darkwin2.jpg

Darkwing Duck ist die Hauptfigur der gleichnamigen Disney-Zeichentrickserie, die in den Jahren 1991 bis 1993 produziert wurde und zuerst im Ersten in der Reihe Disney-Club und zuletzt auf Super-RTL gesendet wurde. Die Serie hat insgesamt 91 Folgen. Darkwing Duck ist an den in den 1930ern erfundenen Comichelden "The Shadow" angelehnt, bedient sich aber auch munter bei anderen Superheldenstories.

Eigenarten[Bearbeiten]

Darkwing Duck ist ein typischer Superheld, der versucht in seiner Heimatstadt, St. Erpelsburg (engl. St. Canard), für Recht und Ordnung zu sorgen. Und das ist nicht leicht in einer Stadt, in der Kriminalität und Gesetztesübertretungen an der Tagesordnung sind. Im Gegensatz zu Helden wie Batman oder Superman stellt er sich dabei meistens ziemlich ungeschickt an, was vor allem an seiner enormen Tollpatschigkeit und seinem sehr übersteigerten Ego liegt. Dadurch ist er auch selten bereit, die Hilfe von anderen anzunehmen. Anders als beispielsweise Inspector Gadget oder ähnliche Cartoonhelden, welche mehr Karikaturen als wirkliche Helden sind, ist Darkwing Duck allerdings letzlich immer kompetent genug, gegen das Böse zu triumphieren, auch wenn er dabei oft auf die Hilfe seiner Freunde angewiesen ist. Als Eddie Erpel (engl. Drake Mallard) lebt er unerkannt in St. Erpelsburg und nur seine kleine Adoptivtochter Kiki, der Pilot Quack und der Nachbar und Freund von Kiki, Alfred Wirrfuß, wissen von seiner wahren Identität.