Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Xadhoom

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
©Disney Achtung! Der Titel dieses Artikels hat mehrere Bedeutungen. Dieser Artikel behandelt einen Androiden. Für das PKNA 2 siehe Paperinik New Adventures.

Xadhoom ist ein Charakter aus den Paperinik New Adventures. Neben Eins ist sie der wohl bedeutendste Mitstreiter Phantomias im Kampf gegen die Evronianer. Sie ist ein sehr launischer und rauer Chrakter und will Rache an den Evronianern.

Xadhoom (© Disney / © Ehapa)

Geschichte[Bearbeiten]

Xadhoom wurde als Xado auf dem Planeten Xerba geboren. Die Bewohner dieses Planet waren allesamt Gelehrte und betätigten sich in der Forschung. Insbesondere das Thema Energie war für sie wichtig. Diese Forschungen blieben den Augen der Evronianer nicht verborgen. Man nahm Kontakt mit den Gelehrten auf und bekundete, dass man in friedliche Absichten komme. Xado war zu diesem Zeitpunkt das Oberhaupt der Gelehrtengemeinde und glaubte den Evronianer, obwohl ihre Freunde, insbesondere Xari, Bedenken äußerten, dass es sich bei den Annäherungsversuchen nur um einen Trick handeln könnten das Wissen der Xerbaner auszuspionieren und die Bewohner später zu überwältigen.

Xado und Xari(© Disney / © Ehapa)

Xado geht nicht näher auf diese Bedenken ein. Die Entwicklung einer Verteidigungsstrategie gegen die Evronianer hält sie für Zeitverschwendung. Ihre Forschungen sind ihr wichtiger, da sie kurz davor steht Materie und Energie zu beherrschen.

So startet sie dann auch in Richtung des Cepheiden, einer blauen Sonne voller Energie, um genügend Energie für ihr Experiment zu erhalten. Und sie hat Erfolgt. Von nun an ist sie in der Lage Materie und Energie für ihr Zwecke zu nutzen.

Doch die Freude über ihr Forschungsergebnis bleibt nur von kurzer Dauer. Nachdem sie auf Xerba zurückgekehrt ist, muss sie feststellen, dass die Evronianer alles Leben auf ihren Heimatplaneten zerstört haben.

Statt ihrem Volk eine bessere Zukunft durch ihre Forschungen zu ermöglichen, hat es nun gar keine Zukunft mehr.

Daraufhin schwört sich Xado eines: als Xadhoom (ihr Kampfname, der soviel wie „Gläubiger“ bedeutet) macht sie sich auf den Weg, sich zu rächen und die Evronianer auszulöschen. Schließlich gelingt es ihr in Unter einer neuen Sonne mithilfe von Phantomias und ein paar überlebenden xerbianischen Wissenschaftlern, einen Teil der nicht getöteten Xerbianer zu decoolflamisieren.

Treffen mit Phantomias[Bearbeiten]

Auf ihrer Reise durch das All bleibt Xadhoom nicht verborgen, dass es die Evronianer auch auf den Planeten Erde abgesehen haben.

Das erste Treffen mit Phantomias erfolgt in Band zwei der Phantomias Comics. Und es ist alles andere als ein freundliches Treffen. Xadhoom hält ihn zuerst für einen Verbündeten der Evronianer, weswegen sie ihn auch gleich mit einer Ladung Energie beschießt. Nach einer Verfolgungsjagd, bei der der 313 zerstört wird, verschwindet Xadhoom fürs erste.
Xadhoom (© Disney / © Ehapa)

Doch Phantomias möchte wissen, wer ihm da versucht, an die Federn zu gehen und beschließt, sie zu fangen. Mit Hilfe eines Tricks gelingt es ihm, Xadhoom gefangen zu nehmen. Gleichzeitig tauchen Evronianer auf, die ebenfalls Interesse an Xadhoom (und an Phantomias) haben. Doch dieser schafft es, die Evronianer in die Flucht zu schlagen. Hier erkennt Xadhoom, dass Phantomias kein Feind ist, denn sonst wäre sie von ihm an die Evronianer ausgeliefert worden. Von diesesm Zeitpunkt an sind Phantomias und Xadhoom Verbündete im Kampf gegen die Evronianer.

Eigenschaften[Bearbeiten]

Xadhoom besteht aus reiner Energie. Diese Eigenschaft nutzt sie als Waffe, indem sie Energiestrahlen auf ihre Opfer lenkt. Hinzu kommt, dass sie ungemein stark ist und andere Arten von Energie absorbieren kann. Einzig und allein ein Kraftfeld kann sie stoppen. Xadhoom kann sich auch selbst zerstören, indem sie ihre ganze Energie bündelt und sich in eine Nova verwandelt. Dieser Schritt hätte allerdings nicht nur die Zerstörung Entenhausens als Konsequenz, sondern auch die Bildung eines schwarzen Loches, indem die Erde verschwinden würde. Daher ist es ratsam, Xadhoom niemals zu solch einen Schritt zu bringen.