Aquarela do Brasil

Aus Duckipedia
Version vom 16. Mai 2022, 14:52 Uhr von Entnet-Entdecker (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
015A-055adbtitle.webp

Aquarela do Brasil ist ein Filmsong aus Saludos Amigos (1943). Er wurde von Ary Barroso komponiert und von Aloysio Olivera gesungen. In dem Zeichentrickfilm wird er zweimal gesungen, als der Künstler die Landschaft Brasilien malt und als der Künstler Musiker malt, die mit Donald Duck Samba tanzen.

Text[Bearbeiten]

Brasil, meu Brasil brasileiro

meu mulato inzoneiro

vou cantar-te nos meus versos

o Brasil, samba que dá

bamboleio que faz gingá

o Brasil do meu amor

terra de nosso senhor, Brasil

Brasil, prá mim

prá mim


Ô, esse coqueiro que dá côco

Ôi onde amarro a minha rêde

nas noites claras de luar

Brasil, Brasil


Ô, ôi essas fontes murmurantes

ôi onde eu mato minha sede

e onde a lua vem brincá

ôi, esse Brasil lindo e trigueiro

é o meu Brasil brasileiro

terra de samba e pandeiro, Brasil

Brasil, prá mim

prá mim


Reprise:

Ôi, esse Brasil lindo e trigueiro

é o meu Brasil brasileiro

terra de samba e pandeiro, Brasil

Brasil, prá mim

prá mim

Hintergrund und Auftritte in anderen Medien[Bearbeiten]

Das Lied wurde 1939 von Ary Borroso geschaffen und gilt als eines der berühmtesten Lieder Brasiliens. Es wurde auch im Pixar-Film WALL·E (2008) und in Episode 310 der Muppet Show verwendet. Wilbur, der Vogel summt es außerdem in Bernard & Bianca im Känguruland (1990).

Weblinks[Bearbeiten]