Barks Comics & Stories: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
(9 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
[[Datei:Barks Comics and Stories 1.png |right|thumb|Cover des ersten Bandes. (© Disney, © Egmont Ehapa)]]
 
[[Datei:Barks Comics and Stories 1.png |right|thumb|Cover des ersten Bandes. (© Disney, © Egmont Ehapa)]]
  
'''Barks Comics & Stories – von Carl Barks''' ist eine Comicalbenreihe, die von 2001 bis 2003 in der [[Ehapa Comic Collection]] erschien. Sie beinhaltete Zehnseiter von [[Carl Barks]]. Jeder Band enthält einen einleitenden Kommentar des Münchner Comic-Forschers- und Experten [[Wolfgang J. Fuchs]]. Insgesamt sind 17 Bände erschienen. Ein Band kostete 15,30 €. Ab Mai 2009 erschien auch eine Zweitauflage, deren Bände zu einem Preis von je 25 Euro erschienen und größtenteils noch im [[Egmont-Shop]] erhältlich sind.
+
'''Barks Comics & Stories – von Carl Barks''' ist eine [[Comic]][[Album|albenreihe]], die von 2001 bis 2003 in der ''[[Ehapa Comic Collection]]'' erschien. Sie beinhaltete Zehnseiter von [[Carl Barks]], welche allesamt von [[Dr. Erika Fuchs]] kongenial übersetzt wurden. Genau wie in der ''[[Barks Library]]'' kommt die Erstübersetzung von Dr. Erika Fuchs („Fuchs I“) zum Abdruck. Jeder Band enthält einen einleitenden Kommentar des Münchner Comic-Forschers- und Experten [[Wolfgang J. Fuchs]]. Fuchs gilt in Deutschland als der „Entdecker von Carl Barks“,  da er zusammen mit [[Reinhold Reitberger]] im ersten deutschen comicwissenschaftlichen Werk ''Comics – Anatomie eines Massenmediums'' von 1971 erstmals den Namen des damals noch anonym zeichnenden Barks der deutschen Leserschaft bekannt machte, wenn auch fälschlicherweise als „Barx“. Die Bände wurden daher von [[Ehapa]] auch durch „mit einem Vorwort vom ‚Entdecker‘ von Carl Barks“ beworben.
 +
Insgesamt sind 17 Bände erschienen. Ein Band kostete 15,30 €. Ab Mai 2009 erschien auch eine Zweitauflage, deren Bände zu einem Preis von je 25 Euro erschienen und größtenteils noch im [[Egmont-Shop]] erhältlich sind. In der Zweitauflage kommt in der Regel die letzte Textfassung von Erika Fuchs zum Abdruck.
  
 
==Übersicht über die Bände und deren Veröffentlichung<ref>mit (v) gekennzeichnete Bände sind im Egmont-Shop vergriffen.</ref>==
 
==Übersicht über die Bände und deren Veröffentlichung<ref>mit (v) gekennzeichnete Bände sind im Egmont-Shop vergriffen.</ref>==

Version vom 12. Januar 2021, 20:29 Uhr

Cover des ersten Bandes. (© Disney, © Egmont Ehapa)

Barks Comics & Stories – von Carl Barks ist eine Comicalbenreihe, die von 2001 bis 2003 in der Ehapa Comic Collection erschien. Sie beinhaltete Zehnseiter von Carl Barks, welche allesamt von Dr. Erika Fuchs kongenial übersetzt wurden. Genau wie in der Barks Library kommt die Erstübersetzung von Dr. Erika Fuchs („Fuchs I“) zum Abdruck. Jeder Band enthält einen einleitenden Kommentar des Münchner Comic-Forschers- und Experten Wolfgang J. Fuchs. Fuchs gilt in Deutschland als der „Entdecker von Carl Barks“, da er zusammen mit Reinhold Reitberger im ersten deutschen comicwissenschaftlichen Werk Comics – Anatomie eines Massenmediums von 1971 erstmals den Namen des damals noch anonym zeichnenden Barks der deutschen Leserschaft bekannt machte, wenn auch fälschlicherweise als „Barx“. Die Bände wurden daher von Ehapa auch durch „mit einem Vorwort vom ‚Entdecker‘ von Carl Barks“ beworben. Insgesamt sind 17 Bände erschienen. Ein Band kostete 15,30 €. Ab Mai 2009 erschien auch eine Zweitauflage, deren Bände zu einem Preis von je 25 Euro erschienen und größtenteils noch im Egmont-Shop erhältlich sind. In der Zweitauflage kommt in der Regel die letzte Textfassung von Erika Fuchs zum Abdruck.

Übersicht über die Bände und deren Veröffentlichung[1]

  • Barks Comics & Stories 1 (November 2001) (v)
  • Barks Comics & Stories 2 (Dezember 2001)
  • Barks Comics & Stories 3 (Februar 2002)
  • Barks Comics & Stories 4 (April 2002)
  • Barks Comics & Stories 5 (Juni 2002)
  • Barks Comics & Stories 6 (August 2002) (v)
  • Barks Comics & Stories 7 (Oktober 2002)
  • Barks Comics & Stories 8 (Dezember 2002)
  • Barks Comics & Stories 9 (Februar 2003)
  • Barks Comics & Stories 10 (April 2003)
  • Barks Comics & Stories 11 (Mai 2003)
  • Barks Comics & Stories 12 (Juni 2003)
  • Barks Comics & Stories 13 (Juli 2003)
  • Barks Comics & Stories 14 (August 2003)
  • Barks Comics & Stories 15 (September 2003) (v)
  • Barks Comics & Stories 16 (Oktober 2003)
  • Barks Comics & Stories 17 (November 2003)

Anmerkung

  1. mit (v) gekennzeichnete Bände sind im Egmont-Shop vergriffen.