Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Benutzer:Mythor: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
Zeile 5: Zeile 5:
 
==Meine Hobbies==
 
==Meine Hobbies==
  
*''American Football'': Zweifelsohne meine grösste Leidenschaft. Als ich diese Sportart 1991 entdeckte (Clemens, ich danke dir heute noch dafür), war ich leider schon zu alt, um sie aktiv zu betreiben, aber meine Begeisterung kennt heute noch kaum Dimensionen. Da dies hier eine Comic-Plattform ist, will ich auch nicht weiter darauf eingehen. Interessierte können aber gern Kontakt aufnehmen ...
+
*''American Football'': Zweifelsohne meine grösste Leidenschaft. Als ich diese Sportart 1991 entdeckte, war ich leider schon zu alt, um sie aktiv zu betreiben, aber meine Begeisterung kennt heute noch kaum Dimensionen. Da dies hier eine Comic-Plattform ist, will ich auch nicht weiter darauf eingehen.
  
*''Comics'' können ohne weiteres als meine älteste Leidenschaft bezeichnet werden. Was ich zuerst in [[bild: RalfGloeckner1972.jpg|thumb|left]] den tapsigen Händen hielt, kann ich leider nicht mehr sagen, aber was gab es denn schon 1970 im vorderen Odenwald - Bussi Bär, Micky Maus, Wastl und Felix, der Kater!  Die Initialzündung kam allerdings erst, als mir eine Nachbarin Anfang der Achtziger ein Superman-Album schenkte. Daraufhin fing ich an, mich intensiv um meine spärlichen [[Donald Duck (Taschenbuch)|Donald Duck]]-Hefte zu kümmern; heute bin ich stolzer Besitzer der kompletten Reihe. Neben dem ''Duckiversum'' interessiert mich allgemein der frankobelgische Comic um Hergé, Franquin und Goscinny/Uderzo. Meine Comic-Sammlung hat mittlerweile einen Umfang von 2500 Titeln erreicht.
+
*''Comics'' können ohne weiteres als meine älteste Leidenschaft bezeichnet werden. Was ich zuerst in [[bild: RalfGloeckner1972.jpg|thumb|left]] den tapsigen Händen hielt, kann ich leider nicht mehr sagen, aber was gab es denn schon 1970 im vorderen Odenwald - Bussi Bär, Micky Maus, Wastl und Felix, der Kater!  Die Initialzündung kam allerdings erst, als mir eine Nachbarin Anfang der Achtziger ein Superman-Album schenkte. Daraufhin fing ich an, mich intensiv um meine spärlichen [[Donald Duck (Taschenbuch)|Donald Duck]]-Hefte zu kümmern; heute bin ich stolzer Besitzer der kompletten Reihe. Neben dem ''Duckiversum'' interessiert mich allgemein der frankobelgische Comic um Hergé, Franquin und Goscinny/Uderzo. Meine Comic-Sammlung hat mittlerweile einen Umfang von gut 3000 Titeln erreicht.
  
 
*''Film/Kino'': Im Zeitalter von Pay-TV und Download nicht mehr synonym, ist das Kino für mich immer noch die erste Wahl für ein Filmerlebnis. Der Höhepunkt der letzten Jahre war zweifelsfrei die ''Herr der Ringe''-Trilogie, das Standardwerk in Buch und Film. Aber auch kleinere und ältere Werke  zähle ich zu meinen Favoriten: ''Tote tragen keine Karos'', ''Oscar'' (Stallone), ''Ich, beide & sie'', [[Monster AG]], Jacques Tati und die Marx Brothers.
 
*''Film/Kino'': Im Zeitalter von Pay-TV und Download nicht mehr synonym, ist das Kino für mich immer noch die erste Wahl für ein Filmerlebnis. Der Höhepunkt der letzten Jahre war zweifelsfrei die ''Herr der Ringe''-Trilogie, das Standardwerk in Buch und Film. Aber auch kleinere und ältere Werke  zähle ich zu meinen Favoriten: ''Tote tragen keine Karos'', ''Oscar'' (Stallone), ''Ich, beide & sie'', [[Monster AG]], Jacques Tati und die Marx Brothers.

Aktuelle Version vom 5. August 2009, 21:20 Uhr

RalfGloeckner.jpg

Über mich[Bearbeiten]

Ich heisse Ralf Glöckner, Jahrgang 1965. Geboren in Darmstadt, lebe ich heute unweit an der schönen Bergstrasse und arbeite als kaufmännischer Angestellter bei einem namhaften Motorradhersteller.

Meine Hobbies[Bearbeiten]

  • American Football: Zweifelsohne meine grösste Leidenschaft. Als ich diese Sportart 1991 entdeckte, war ich leider schon zu alt, um sie aktiv zu betreiben, aber meine Begeisterung kennt heute noch kaum Dimensionen. Da dies hier eine Comic-Plattform ist, will ich auch nicht weiter darauf eingehen.
  • Comics können ohne weiteres als meine älteste Leidenschaft bezeichnet werden. Was ich zuerst in
    RalfGloeckner1972.jpg
    den tapsigen Händen hielt, kann ich leider nicht mehr sagen, aber was gab es denn schon 1970 im vorderen Odenwald - Bussi Bär, Micky Maus, Wastl und Felix, der Kater! Die Initialzündung kam allerdings erst, als mir eine Nachbarin Anfang der Achtziger ein Superman-Album schenkte. Daraufhin fing ich an, mich intensiv um meine spärlichen Donald Duck-Hefte zu kümmern; heute bin ich stolzer Besitzer der kompletten Reihe. Neben dem Duckiversum interessiert mich allgemein der frankobelgische Comic um Hergé, Franquin und Goscinny/Uderzo. Meine Comic-Sammlung hat mittlerweile einen Umfang von gut 3000 Titeln erreicht.
  • Film/Kino: Im Zeitalter von Pay-TV und Download nicht mehr synonym, ist das Kino für mich immer noch die erste Wahl für ein Filmerlebnis. Der Höhepunkt der letzten Jahre war zweifelsfrei die Herr der Ringe-Trilogie, das Standardwerk in Buch und Film. Aber auch kleinere und ältere Werke zähle ich zu meinen Favoriten: Tote tragen keine Karos, Oscar (Stallone), Ich, beide & sie, Monster AG, Jacques Tati und die Marx Brothers.
  • Fernsehen zeichnet sich heute nur noch durch Wiederholungen bewährter Serien aus, und ich liebe sie alle: Seinfeld, Simpsons, Scrubs, Star Trek TNG.

Meine Beiträge[Bearbeiten]


Als nächste "Projekte" möchte ich die Taschenbuchreihen Onkel Dagobert und Donald Duck ergänzen.