Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Egmont Verlagsgesellschaften mbH: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 1: Zeile 1:
Die '''Egmont Verlagsgesellschaften mbH''' sind ein Verlag mit Sitz in Köln mit rund 65 Mitarbeitern. Geschäftsführer ist [[Klaus-Thorsten Firnig]]<ref>https://de.wikipedia.org/wiki/Egmont_Verlagsgesellschaften, aufgerufen am: 08.02.2017 </ref>. Die '''Egmont Verlagsgesellschaften mbH''' bestehen aus fünf Vertriebsmarken ("Imprints"). Diese sind:
+
Die '''Egmont Verlagsgesellschaften mbH''' sind ein Verlag mit Sitz in Berlin mit über 100 Mitarbeitern. Geschäftsführer ist [[Klaus-Thorsten Firnig]]<ref>https://de.wikipedia.org/wiki/Egmont_Verlagsgesellschaften, aufgerufen am: 08.02.2018 </ref>. Bis Ende Oktober 2016 hatte die Verlagsgesellschaft ihren Sitz in Köln<ref>https://www.buchreport.de/2016/10/04/egmont-verlagsgesellschaften-umzug-vor-abschluss/, aufgerufen am: 08.02.2018</ref>, ehe sie zur „Bündelung und Stärkung der Aktivitäten des Unternehmens im deutschsprachigen Raum<ref>“https://www.ksta.de/wirtschaft/umzug-nach-berlin-egmont-verlag-verlaesst-koeln---dutzende-arbeitsplaetze-in-gefahr-24200160, aufgerufen am: 08.02.2018</ref> in die Verlagsräume der [[Egmont Ehapa Media]] zog. So sollten Synergieeffekte wie etwa die Tatsache, dass nur einmal Miete gezahlt werden muss, erzielt werden<ref>ebd.</ref>. Daraufhin gerieten die Egmont Verlagsgesellschaften mbH scharf in die Kritik, da viele der 65 Arbeitsplätze in Köln in Gefahr waren<ref>ebd.</ref>. Geschäftsführer Klau-Thorsten-Firnig betonte jedoch, man wolle mit dem Kern des Teams aus Köln weiterarbeiten<ref>ebd.</ref>.  
 +
Die '''Egmont Verlagsgesellschaften mbH''' bestehen aus fünf Vertriebsmarken ("Imprints"). Diese sind:
 
*[[Egmont Comic Collection]]: z.B.: Lucky Luke, Asterix, Umpah-Pah (Hardcoverbände, Gesamtausgaben, Sonderausgaben, z.B. ''70 Jahre Lucky Luke''), [[Lustiges Taschenbuch - Eine Retrospektive|LTB - Eine Retrospektive]]
 
*[[Egmont Comic Collection]]: z.B.: Lucky Luke, Asterix, Umpah-Pah (Hardcoverbände, Gesamtausgaben, Sonderausgaben, z.B. ''70 Jahre Lucky Luke''), [[Lustiges Taschenbuch - Eine Retrospektive|LTB - Eine Retrospektive]]
 
*[[Egmont Manga]]: z.B.: Sengoku Vamp, Girls Panzer, Werewolf Game, Blood Loop
 
*[[Egmont Manga]]: z.B.: Sengoku Vamp, Girls Panzer, Werewolf Game, Blood Loop
Zeile 7: Zeile 8:
 
*[[Egmont VGS]]
 
*[[Egmont VGS]]
  
2016 wurden ''Egmont LYX'' sowie ''Egmont INK'' an die Bastei Lübbe (Verlagsgruppe mit Sitz in Mühlheim, Köln) verkauft<ref>ebd.</ref>.
+
2016 wurden ''Egmont LYX'' sowie ''Egmont INK'' an die Bastei Lübbe (Verlagsgruppe mit Sitz in Mühlheim, Köln) verkauft<ref>https://de.wikipedia.org/wiki/Egmont_Verlagsgesellschaften, aufgerufen am: 08.02.2018</ref>.
  
 
Die Egmont Verlagsgesellschaften sind wie die [[Egmont Ehapa Media]] in Berlin Teil der [[Egmont]]-Gruppe mit Sitz in Kopenhagen.<ref>ebd.</ref>
 
Die Egmont Verlagsgesellschaften sind wie die [[Egmont Ehapa Media]] in Berlin Teil der [[Egmont]]-Gruppe mit Sitz in Kopenhagen.<ref>ebd.</ref>

Version vom 8. Februar 2018, 15:33 Uhr

Die Egmont Verlagsgesellschaften mbH sind ein Verlag mit Sitz in Berlin mit über 100 Mitarbeitern. Geschäftsführer ist Klaus-Thorsten Firnig[1]. Bis Ende Oktober 2016 hatte die Verlagsgesellschaft ihren Sitz in Köln[2], ehe sie zur „Bündelung und Stärkung der Aktivitäten des Unternehmens im deutschsprachigen Raum[3] in die Verlagsräume der Egmont Ehapa Media zog. So sollten Synergieeffekte wie etwa die Tatsache, dass nur einmal Miete gezahlt werden muss, erzielt werden[4]. Daraufhin gerieten die Egmont Verlagsgesellschaften mbH scharf in die Kritik, da viele der 65 Arbeitsplätze in Köln in Gefahr waren[5]. Geschäftsführer Klau-Thorsten-Firnig betonte jedoch, man wolle mit dem Kern des Teams aus Köln weiterarbeiten[6]. Die Egmont Verlagsgesellschaften mbH bestehen aus fünf Vertriebsmarken ("Imprints"). Diese sind:

2016 wurden Egmont LYX sowie Egmont INK an die Bastei Lübbe (Verlagsgruppe mit Sitz in Mühlheim, Köln) verkauft[7].

Die Egmont Verlagsgesellschaften sind wie die Egmont Ehapa Media in Berlin Teil der Egmont-Gruppe mit Sitz in Kopenhagen.[8]

Einzelnachweise