Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Ein Fall für Micky 6

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ein Fall für Micky 6:

Micky unter Verdacht!

Erscheinungsdatum: 26.05.1994
Chefredakteur: Peter Schlecht
Redaktion: Joachim Stahl
Übersetzungen: Gudrun Smed-Puknatis
Preis: DM 4,20

öS 30,–

Vorherige Ausgabe: Ein Fall für Micky 5
Folgende Ausgabe: Ein Fall für Micky 7

Fallfürmicky06a.jpg



Micky unter Verdacht!

Originaltitel: Culture Shock

Micky übernimmt die nächtliche Überwachung einer Sonderausstellung des Malers Micky Angelo. Ohne Zwischenfall vergeht die Nacht, doch von einer Sekunde auf die andere sind alle Gemälde bis auf drei am nächsten Morgen verschwunden. Schnell verdächtigt man Micky des Raubes. Bei einem weiteren Vorfall in der Entenhausener Zentralbank verblassen auf mysteriöse Weise die per Geldtransporter angelieferten Talerscheine zu weißem Papier. Mickys Vermutung, was bei beiden Vorfällen geschehen ist, erhärtet sich, als jemand der Kunstgalerie die leeren Rahmen der verschwundenen Gemälde zu einem horrenden Preis abkauft, und der Scheck sich vor den Augen von Direktor Fuchs zu wertlosem Papier verwandelt. Schnell nimmt Micky die Verfolgung des geheimnisvollen Käufers auf und entlarvt das Schwarze Phantom als Drahtzieher eines genialen Plans, mit dem es mit Hilfe von lichtreaktiven Bakterien zum einen in den Besitz wertvoller Gemälde kommen will, zum anderen die Entenhausener Wirtschaft nachhaltig schädigen möchte.