Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

El Terrible Toreador: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
K
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 13: Zeile 13:
 
| MUSIK = ''unbekannt''
 
| MUSIK = ''unbekannt''
 
}}  
 
}}  
Am 26. September 1929 kam der [[Silly Symphony]]-[[Cartoon]] '''El Terrible Toreador''' in die Kinos. Regie für diesen 2. Silly Symphony-Cartoon führte [[Walt Disney]].
+
Am 26. September 1929 kam der [[Silly Symphony|Silly-Symphony]]-[[Cartoon]] '''El Terrible Toreador''' in die Kinos. Regie für diesen 2. Silly Symphony-Cartoon führte [[Walt Disney]].
  
 
== Figuren und ihre Sprecher ==
 
== Figuren und ihre Sprecher ==
Zeile 22: Zeile 22:
  
 
== Handlung ==
 
== Handlung ==
[[Bild:Terrible torreo.JPG|thumb|left|Der Offizier und die Kellnerin (©Disney)]]
+
[[Bild:Terrible torreo.JPG|thumb|left|Der Offizier und die Kellnerin (© Disney)]]
 
Die Geschichte des Cartoons beginnt in einer Spanischen Kneipe. Eine Kellnerin serviert gerade einem Offizier der Militärpolizei ein Bierchen und kassiert dafür eine Münze ab. Diese landet in ihrer Bluse.
 
Die Geschichte des Cartoons beginnt in einer Spanischen Kneipe. Eine Kellnerin serviert gerade einem Offizier der Militärpolizei ein Bierchen und kassiert dafür eine Münze ab. Diese landet in ihrer Bluse.
  
Zeile 31: Zeile 31:
 
== Trivia ==
 
== Trivia ==
  
* Etwa 9 Jahre später beschäftigte sich Disney wieder mit diesem Thema in dem Cartoon [[Ferdinand der Stier|Ferdinand the Bull]] aus dem Jahre 1938.
+
* Etwa 9 Jahre später beschäftigte sich Disney wieder mit diesem Thema in dem Cartoon ''[[Ferdinand der Stier|Ferdinand the Bull]]'' aus dem Jahre 1938.
  
* Der Cartoon wird als härterer Silly Symphony Cartoon angesehen und ist deshalb für etwas jüngere Kinder nicht geeignet.
+
* Der Cartoon wird als härterer Silly-Symphony-Cartoon angesehen und ist deshalb für etwas jüngere Kinder nicht geeignet.
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
  
* [http://imdb.com/title/tt0020484/ IMDB Eintrag]
+
* [http://imdb.com/title/tt0020484/ IMDB-Eintrag]
  
 
[[Kategorie:Cartoon]]
 
[[Kategorie:Cartoon]]

Aktuelle Version vom 14. Juli 2019, 00:19 Uhr

El Terrible Toreador
Noposter.PNG
© Disney • Quelle: keine
Uraufführung: 26. September 1929
Titelheld: -
Produzent: Walt Disney
Regisseur: Walt Disney
Drehbuch: unbekannt
Musik: unbekannt
Animation: unbekannt
Länge: 6:15 Minuten

Am 26. September 1929 kam der Silly-Symphony-Cartoon El Terrible Toreador in die Kinos. Regie für diesen 2. Silly Symphony-Cartoon führte Walt Disney.

Figuren und ihre Sprecher[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Der Offizier und die Kellnerin (© Disney)

Die Geschichte des Cartoons beginnt in einer Spanischen Kneipe. Eine Kellnerin serviert gerade einem Offizier der Militärpolizei ein Bierchen und kassiert dafür eine Münze ab. Diese landet in ihrer Bluse.

Mit einem Tänzchen verdient sie sich eine weitere Münze die leider in den Spucknapf fällt. Als ein Stierkämpfer die Kneipe betritt belästigt der Offizier die Kellnerin aufs Schärfste. Der Stierkämpfer greift ein.

Einige Tage später sind die Kellnerin und der Offizier die Ehrengäste eines Stierkampfes und der Stierkämpfer ist kein anderer als der Held in der Kneipe. Der Kampf beginnt und jeder führt den anderen an der Nase herum. Als die Kellnerin einen Strauß Blumen in die Arena werfen möchte kippt der Offizier eine Ladung Pfeffer in den Strauß. Als der Stier und der Kämpfer daran schnupper, verliert der Stier seine Zähne. Diese Zähne werden zum Hinternbeißen beider benutzt. Nachdem der Stier den Kämpfer verschlucken möchte, holt er das Innere des Stieres heraus und gewinnt somit.

Ene mene Muh(©Disney)

Trivia[Bearbeiten]

  • Etwa 9 Jahre später beschäftigte sich Disney wieder mit diesem Thema in dem Cartoon Ferdinand the Bull aus dem Jahre 1938.
  • Der Cartoon wird als härterer Silly-Symphony-Cartoon angesehen und ist deshalb für etwas jüngere Kinder nicht geeignet.

Weblinks[Bearbeiten]