Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Emelrich Erpel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 1: Zeile 1:
{{stub}}
+
Emelrich Erpel (Englisch Clinton Coot) ist der Sohn von [[Emil Erpel]] und der Gründer des [[Fähnlein Fieselschweif]].
 +
 
 +
[[Datei:Emelrich Erpel.jpg|thumb|300px|right|Emelrich Erpel übergibt dem Fähnlein Fieselschweif das [[Das Schlaue Buch|Schlaue Buch]], [[Reif für's Fähnlein Fieselschweif]], [[Don Rosa]] (© Egmont Ehapa)]]
 +
==Leben==
 +
Emelrich Erpel ist Anfang des 19. Jahrhunderts in [[Entenhausen]], das vor einigen Jahren von seinem Vater [[Emil Erpel]] gegründet wurde, geboren. Dort führte er wohl erst einmal ein normales, nicht so aufregendes Leben, heiratete [[Gunhilda Gans]] und bekam zwei Kinder, [[Dorette Duck|Dorette]] und [[Emanuel Erpel|Emanuel]]. Er führte er einen kleinen Kolonialwarenladen, Erpels Krämerladen. Doch sein Vater vermachte ihm ein Buch, das das ganze Wissen der Welt enthalten sollte (er hatte es im alten [[Fort Entenhausen]] gefunden). Daraufhin gründete Emelrich das Fähnlein Fieselschweif, eine Pfadfinderorganisation für die Jugend Entenhausens, der er gute Taten, Naturschutz und Wissensbewahrung näher bringen wollte und denen er das [[Das Schlaue Buch|Schlaue Buch]] vermachte und das alte Fort als Hauptquartier gab. Damals wusste er natürlich noch nicht, dass das Fähnlein später zu einer bedeutenden weltumspannenden Organisation werden sollte…<br>
 +
Emelrich Erpel starb Anfang der 20. Jahrhunderts.
 +
 
 +
 
 +
==Familie==
 +
* Eltern: [[Emil Erpel]], Mutter laut Don Rosa wohl eine amerikanische Squaw, die ihm dann auch sein Interesse für die Natur gegeben hätte
 +
* Frau: [[Gunhilda Gans]]
 +
* Kinder: [[Dorette Duck|Dorette]] und [[Emanuel Erpel|Emanuel]]
 +
Emelrich ist der Urgroßvater von [[Donald Duck]].
 +
 
 +
 
 +
==Quellen==
 +
* [[Auf der Suche nach der verlorenen Bibliothek]], [[Don Rosa]]
 +
* [[Sein Leben, seine Milliarden#Kapitel 10: Der Eroberer von Fort Entenhausen|Der Eroberer von Fort Entenhausen]] (Kapitel 10 von ''[[Sein Leben, seine Milliarden]]''), [[Don Rosa]]
 +
* [[Sein goldenes Jubiläum]], [[Don Rosa]]
 +
* [[Reif für's Fähnlein Fieselschweif]], [[Don Rosa]]
  
'''Emelrich Erpel''' war der Gründer des [[Fähnlein Fieselschweif|Fähnlein Fieselschweifs]] und der Sohn von [[Emil Erpel]].
 
  
 
[[Kategorie:Duck-Universum]]
 
[[Kategorie:Duck-Universum]]

Version vom 27. März 2020, 08:55 Uhr

Emelrich Erpel (Englisch Clinton Coot) ist der Sohn von Emil Erpel und der Gründer des Fähnlein Fieselschweif.

Emelrich Erpel übergibt dem Fähnlein Fieselschweif das Schlaue Buch, Reif für's Fähnlein Fieselschweif, Don Rosa (© Egmont Ehapa)

Leben

Emelrich Erpel ist Anfang des 19. Jahrhunderts in Entenhausen, das vor einigen Jahren von seinem Vater Emil Erpel gegründet wurde, geboren. Dort führte er wohl erst einmal ein normales, nicht so aufregendes Leben, heiratete Gunhilda Gans und bekam zwei Kinder, Dorette und Emanuel. Er führte er einen kleinen Kolonialwarenladen, Erpels Krämerladen. Doch sein Vater vermachte ihm ein Buch, das das ganze Wissen der Welt enthalten sollte (er hatte es im alten Fort Entenhausen gefunden). Daraufhin gründete Emelrich das Fähnlein Fieselschweif, eine Pfadfinderorganisation für die Jugend Entenhausens, der er gute Taten, Naturschutz und Wissensbewahrung näher bringen wollte und denen er das Schlaue Buch vermachte und das alte Fort als Hauptquartier gab. Damals wusste er natürlich noch nicht, dass das Fähnlein später zu einer bedeutenden weltumspannenden Organisation werden sollte…
Emelrich Erpel starb Anfang der 20. Jahrhunderts.


Familie

Emelrich ist der Urgroßvater von Donald Duck.


Quellen