Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Florence Gill

Aus Duckipedia
Version vom 17. Juni 2019, 15:47 Uhr von Phantomias1234 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Florence Gill (* 27. Juli 1877; † 19. Februar 1965) war eine britische Synchronsprecherin, die in den Dreißiger- und Vierzigerjahren für die Walt Disney-Studios arbeitete. Bekannt wurde sie durch ihre Arbeit am ersten Donald Duck-Cartoon The Wise Little Hen, der 1934 Premiere feierte.

Biographie[Bearbeiten]

Florence Gill wurde am 27. Juli 1877 in London (England) geboren und wanderter später in die Vereinigten Staaten von Amerika aus. Ihre erste Arbeit beim Film nahm sie erst mit Mitte 50 an, als Sängerin in „Dora's Dunking Doughnuts“. Gleich ihre zweite Arbeit war die Weise Henne im Donald-Duck-Cartoon von 1934, „The Wise Little Hen“. Dannach sprach sie in knapp 30 weiteren Cartoons meist kleinere Rollen, bis sie mit „Contrary Condor“ 1944 in den Ruhestand ging. Am 19. Februar 1965 starb sie im Alter von 87 in den Woodland Hills, Los Angeles (Kalifornien, USA).

Filmographie (Auswahl)[Bearbeiten]