Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Hakuna Matata

Aus Duckipedia
Version vom 13. Juli 2019, 20:40 Uhr von Phantomias1234 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hakuna Matata heißt ins Deutsche übersetzt „Es gibt keine“ (hakuna) „Probleme/Schwierigkeiten“ (matata). Das Wort Hakuna Matata kommt aus dem Suahelischen Sprachgebrauch.

Nun könnte man annehmen das der Spruch nur in Disneys Film Der König der Löwen verwendet wurde, dies ist allerdings überhaupt nicht so. Bereits in der Mitte der 1980er Jahre wurde der Spruch für die schwedische Comic-Serie Bamse verwendet. Außerdem ist der Spruch in dem Film Der Buschpilot zu hören.

Allerdings bekam der Spruch Hakuna Matata in König der Löwen einen Filmsong. Dieser landete sogar auf Platz 99 der Hundert beliebsten Filmsongs aller Zeiten. Der Song wurde von Tim Rice und Elton John aufgenommen und geschrieben. Rice war für den Text verantwortlich und Elton John schrieb zum Text die passenden Noten.

Mit dem Song wurde diese Lebensweißheit auch in der Westlichen Welt beliebt und gab Philospohen einen weiteren Grund über die Bedeutung des Lebens zu philosphosieren.

Diese Lebensphilosphopie wird hauptsächlich von Simba, Pumbaa, Rafiki und Timon verfolgt.

In Europa wurde der 3. Teil von Der König der Löwen unter dem Titel Der König der Löwen 3: Hakuna Matata vertrieben. In Amerika erschien der Film nur unter Titel The Lion King 1½. Hier geht eindeutig Rafiki als Urheber für die Philospohie bei Pumbaa und Timon hervor.

Der Spruch wird heute von der kenianischen Tourismusindustrie verwendet.

Weblinks[Bearbeiten]