Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Jürgen Kluckert: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (gehört aber extrem umgearbeitet. Kann aber vorläufig drin bleiben)
(Form verbessert, neue Infos hinzugefügt)
Zeile 1: Zeile 1:
'''Jürgen Kluckert''' ist ein Schauspieler und Synchronsprecher.  
+
'''Jürgen Kluckert''' ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Kluckert wurde am 29. Dezember 1943 in Berlin geboren. Schauspielerei ist fast schon ein Familiengeschäft für ihn: Sein Bruder ist ebenfalls Schauspieler und sein Sohn [[Tobias Kluckert]] stieg in die Synchronbranche ein und ist mittlerweile einer der größten Synchron-"Newcomern".  
  
Er syncronisiert Mr Krabs in Spongebob Schwammkopf. Nach Edgar Ott s Tod 1994 übernahm er die Rolle des einzigen sprechenden Elefanten der Welt. Jürgen Kluckert gilt auch als Syncronsprecher von Majestix dem Häuptling von Asterix in dessen vierten Film. Jürgen Kluckert hat einen Bruder der ebenfalls Schauspieler ist. Jürgen Kluckert nahm Schauspielunterricht an der Schauspielschule Ernst Busch. Nach seiner Lehre führte er bei einigen Filmen Regie. Als er 2005 ein Intwewiew gab wurde seine Fananzahl immer größer. Jürgen Kluckert gebar 1949. Als im Juni die Toggo Tour stattfand schlüpfte er in das Benjamin Blümchen Kostüm das zuvor Edgar Ott trug. 2007 entstand eine neue Benjamin Blümchen Geschichte. Dabei handelte es sich um eine alte Spagetti Eismaschine. Die Aufnahmen dauerten länger als man erwartet hatte.  
+
Er ist der derzeitige deutsche Stammsprecher der Schauspieler [[Morgan Freeman], Chuck Norris und [[Danny Glover]], vielen ist er auch als die deutsche Stimme von Mr. Krabs in ''Spongebob Schwammkopf'' bekammt.  
 +
Kluckert übernahm außerdem nach [[Edgar Ott]]s Tod 1994 zahlreiche seiner Sprecherrollen, wie etwa Earl Sinclair aus der satirischen Disney/Henson-Puppensitcom [[Die Dinos]] oder die deutsche Hörspiel- und Zeichentrickfigur Benjamin Blümchen.
  
Jürgen Kluckert spricht Berlinerisch, Sächsisch und Englisch. Berlinerisch ist seine Muttersprache.
+
Kluckert vertonte neben Earl Sinclair für den Disney-Konzern unter anderem den Erzähler des [[Walt Disney Meisterwerk]]s [[Aladdin]] (im Original gesprochen von Robin Williams), [[Mark Addy]] in [[In 80 Tagen um die Welt]] von 2004, John Aylward in dem von [[Jery Bruckheimer]] produzierten Action-Streifen [[Bad Company - Die Welt ist in guten Händen]], eine der Tauben in [[Bolt - Ein Hund für alle Fälle]] und den General Li in [[Mulan]]. In der [[Disney Channel]]-Serie fungiert er des Weiteren als die deutsche Stime von Simms, welcher von [[Stuart Perkins]] gespielt wird. Perkins war die US-Stimme von Earl Sinclair in [[Die Dinos]].
 +
 
 +
In der Judd-Apatow-Komödie [[Beim ersten Mal]] gönnte sich die Synchronregie einen kleinen Insidergag, indem sie Kluckert auf Harold Ramis besetzte, der im Film den Sohn der Hauptfigur Ben spricht. Ben wurde von Seth Rogen gespielt, dessen deutscher Stammsprecher [[Tobias Kluckert]] ist, so dass es im Laufe des Films zu einem rührendem Vater-Sohn-Gespräch kommt, welches in der deutschen Synchronfassung ''tatsächlich'' ein Vater-Sohn-Gespräch ist.
 +
 
 +
Jürgen Kluckert spricht seinen "Mutterdialekt" Berlinerisch, Sächsisch und Englisch. Kluckerts Berlinerischkünste lassen sich am besten in der berlinerischen Mundartfassung des Asterix-Films ''Asterix - Sieg über Cäsar'' bestaunen, wo er Miraculix sprach.
  
 
[[Kategorie: Synchronsprecher|Kluckert,Jürgen]]
 
[[Kategorie: Synchronsprecher|Kluckert,Jürgen]]

Version vom 29. August 2009, 01:42 Uhr

Jürgen Kluckert ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Kluckert wurde am 29. Dezember 1943 in Berlin geboren. Schauspielerei ist fast schon ein Familiengeschäft für ihn: Sein Bruder ist ebenfalls Schauspieler und sein Sohn Tobias Kluckert stieg in die Synchronbranche ein und ist mittlerweile einer der größten Synchron-"Newcomern".

Er ist der derzeitige deutsche Stammsprecher der Schauspieler [[Morgan Freeman], Chuck Norris und Danny Glover, vielen ist er auch als die deutsche Stimme von Mr. Krabs in Spongebob Schwammkopf bekammt. Kluckert übernahm außerdem nach Edgar Otts Tod 1994 zahlreiche seiner Sprecherrollen, wie etwa Earl Sinclair aus der satirischen Disney/Henson-Puppensitcom Die Dinos oder die deutsche Hörspiel- und Zeichentrickfigur Benjamin Blümchen.

Kluckert vertonte neben Earl Sinclair für den Disney-Konzern unter anderem den Erzähler des Walt Disney Meisterwerks Aladdin (im Original gesprochen von Robin Williams), Mark Addy in In 80 Tagen um die Welt von 2004, John Aylward in dem von Jery Bruckheimer produzierten Action-Streifen Bad Company - Die Welt ist in guten Händen, eine der Tauben in Bolt - Ein Hund für alle Fälle und den General Li in Mulan. In der Disney Channel-Serie fungiert er des Weiteren als die deutsche Stime von Simms, welcher von Stuart Perkins gespielt wird. Perkins war die US-Stimme von Earl Sinclair in Die Dinos.

In der Judd-Apatow-Komödie Beim ersten Mal gönnte sich die Synchronregie einen kleinen Insidergag, indem sie Kluckert auf Harold Ramis besetzte, der im Film den Sohn der Hauptfigur Ben spricht. Ben wurde von Seth Rogen gespielt, dessen deutscher Stammsprecher Tobias Kluckert ist, so dass es im Laufe des Films zu einem rührendem Vater-Sohn-Gespräch kommt, welches in der deutschen Synchronfassung tatsächlich ein Vater-Sohn-Gespräch ist.

Jürgen Kluckert spricht seinen "Mutterdialekt" Berlinerisch, Sächsisch und Englisch. Kluckerts Berlinerischkünste lassen sich am besten in der berlinerischen Mundartfassung des Asterix-Films Asterix - Sieg über Cäsar bestaunen, wo er Miraculix sprach.