Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Lester Novros: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Hob den Schutz von „Lester Novros“ auf: veraltet - angemeldet reicht)
K
 
Zeile 1: Zeile 1:
'''Lester Novros'''(* 27. Januar 1909 in Passaic (New Jersey), † 10. September 2000 in Sherman Oaks (Kalifornien)) war ein US-amerikanischer Trickfilmzeichner.
+
'''Lester Novros''' (* 27. Januar 1909 in Passaic (New Jersey); † 10. September 2000 in Sherman Oaks (Kalifornien)) war ein US-amerikanischer Trickfilmzeichner.
  
 
== Lebenslauf ==
 
== Lebenslauf ==
Zeile 5: Zeile 5:
 
Lester Novros studierte Kunst an der ''National Academy of Design'' in New York City. Obwohl er sich mehr Kunst zu interessieren hat interessierte er sich mehr für die bewegte Kunst des Kinos und ging im Jahr 1936 zu den Disneystudios.
 
Lester Novros studierte Kunst an der ''National Academy of Design'' in New York City. Obwohl er sich mehr Kunst zu interessieren hat interessierte er sich mehr für die bewegte Kunst des Kinos und ging im Jahr 1936 zu den Disneystudios.
  
Für das Meisterwerk [[Schneewittchen und die sieben Zwerge]] von 1937 arbeitete er als Inbeetweener. 1940 wurde sein Name in [[Fantasia]] für die ''Night on Bald Mountain'' Sequenz genannt.
+
Für das Meisterwerk ''[[Schneewittchen und die sieben Zwerge]]'' von 1937 arbeitete er als Inbeetweener. 1940 wurde sein Name in ''[[Fantasia]]'' für die ''Night on Bald Mountain'' Sequenz genannt.
  
 
1941 verließ er die Studios um sein eigenes Studio zu eröffnen. Sein Studio ''Graphic Films'' wurde ein erfolgreiches Filmunternehmen das viele Lehrfilme während des 2. Weltkrieges für die Armee produzierte. Auch für die NASA und USAF wurden viele Filme produziert.
 
1941 verließ er die Studios um sein eigenes Studio zu eröffnen. Sein Studio ''Graphic Films'' wurde ein erfolgreiches Filmunternehmen das viele Lehrfilme während des 2. Weltkrieges für die Armee produzierte. Auch für die NASA und USAF wurden viele Filme produziert.
Zeile 19: Zeile 19:
 
Im Jahr 1982 kam seine letzte Produktion ''Tomorrow in Space'' in Space in die Kinos.
 
Im Jahr 1982 kam seine letzte Produktion ''Tomorrow in Space'' in Space in die Kinos.
  
1984 ging er auch als Professor in den wohlverdienten Ruhestand. Georg Lucas widmete ihm einem im Notizbuch folgenden Satz:" ''The first time I truly understood the unique quality of film was when I took Les Novros' class. Stressing that film is a kinetic medium, Les has kept the Eisenstienian flame burning at USC, and it is a tradition that has strongly influenced my work.''"
+
1984 ging er auch als Professor in den wohlverdienten Ruhestand. Georg Lucas widmete ihm einem im Notizbuch folgenden Satz: ''The first time I truly understood the unique quality of film was when I took Les Novros' class. Stressing that film is a kinetic medium, Les has kept the Eisenstienian flame burning at USC, and it is a tradition that has strongly influenced my work.''
  
 
Im Alter von 91 Jahren starb Lester Novros am 10. September 2000 in Sherman Oaks (Kalifornien).
 
Im Alter von 91 Jahren starb Lester Novros am 10. September 2000 in Sherman Oaks (Kalifornien).
  
 
[[Kategorie:Trickfilmzeichner|Novros, Lester]]
 
[[Kategorie:Trickfilmzeichner|Novros, Lester]]

Aktuelle Version vom 14. Juli 2019, 12:42 Uhr

Lester Novros (* 27. Januar 1909 in Passaic (New Jersey); † 10. September 2000 in Sherman Oaks (Kalifornien)) war ein US-amerikanischer Trickfilmzeichner.

Lebenslauf[Bearbeiten]

Lester Novros studierte Kunst an der National Academy of Design in New York City. Obwohl er sich mehr Kunst zu interessieren hat interessierte er sich mehr für die bewegte Kunst des Kinos und ging im Jahr 1936 zu den Disneystudios.

Für das Meisterwerk Schneewittchen und die sieben Zwerge von 1937 arbeitete er als Inbeetweener. 1940 wurde sein Name in Fantasia für die Night on Bald Mountain Sequenz genannt.

1941 verließ er die Studios um sein eigenes Studio zu eröffnen. Sein Studio Graphic Films wurde ein erfolgreiches Filmunternehmen das viele Lehrfilme während des 2. Weltkrieges für die Armee produzierte. Auch für die NASA und USAF wurden viele Filme produziert.

Außerdem begann er im gleichen Jahr seine Arbeit als Professor für das Cinema Department (Filmwissenschaften)an der University of Southern California. Er sollte viele tausend Studenten fördern. Einer der berühmtesten war George Lucas.

1948 wurde der Lehrfilm The Story of Life (Die Geburt eines Menschen) für das er an der Animation und an dem Drehbuch arbeitete berühmt.

1974 kam der Dokumentarfilm Cosmos den er produzierte in die Kinos. Er wurde mit dem Oscar als bester Kurzfilm ausgezeichnet.

2 Jahre später kam die von ihm produzierte Fortsetzung Universe in die Kinos. Wieder 2 Jahre später produzierte er Alfa 78.

Im Jahr 1982 kam seine letzte Produktion Tomorrow in Space in Space in die Kinos.

1984 ging er auch als Professor in den wohlverdienten Ruhestand. Georg Lucas widmete ihm einem im Notizbuch folgenden Satz: „The first time I truly understood the unique quality of film was when I took Les Novros' class. Stressing that film is a kinetic medium, Les has kept the Eisenstienian flame burning at USC, and it is a tradition that has strongly influenced my work.

Im Alter von 91 Jahren starb Lester Novros am 10. September 2000 in Sherman Oaks (Kalifornien).