Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Michele Gazzarri: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K (Kategorie hinzugefügt)
Zeile 1: Zeile 1:
Michele Gazzarri war von 1963 bis 1977 regelmäßiger Autor italienischer Disney-Comics. Zwei weitere Geschichten von ihm erschienen in den Jahren 1982 und 1987. Unter anderem war er als Co-Autor an dem [[Giovan Battista Carpi|Carpi]]-Klassiker "Die Perle von Labuan" beteiligt (1976, [[LTB 88]]). Ebenfalls gut sind seine Debüt-Story "Onkel Dagoberts Arche Noah" (1963, mit [[Giovan Battista Carpi]], [[LTB 4]]), "Wer ist der Mörder?" (1963, mit [[Romano Scarpa]], [[LTB 87]]) und "Stadt in Hypnose" (1966, mit [[Luciano Bottaro]], [[LTB 34]]). Die meisten Geschichten von Gazzarri sind hierzulande in den [[Donald Duck (Taschenbuch)|Donald Duck-Taschenbüchern]] erschienen, was wohl auch daran lag, dass er oft mit Zeichnern aus der zweiten Reihe zusammenarbeitete.
+
Michele Gazzarri war von 1963 bis 1977 regelmäßiger Autor italienischer Disney-Comics. Zwei weitere Geschichten von ihm erschienen in den Jahren 1982 und 1987. Unter anderem war er als Co-Autor an dem [[Giovan Battista Carpi|Carpi]]-Klassiker "Die Perle von Labuan" beteiligt. Ebenfalls gelungen waren seine Debüt-Story "Onkel Dagoberts Arche Noah" (mit [[Giovan Battista Carpi|Carpi]]), "Wer ist der Mörder?" (mit [[Romano Scarpa|Scarpa]]) und "Stadt in Hypnose" (mit [[Luciano Bottaro|Bottaro]]). Da die meisten Geschichten von Gazzarri dreißig und weniger Seiten haben und er oft mit Zeichnern aus der zweiten Reihe zusammenarbeitete, sind sie hierzulande größtenteils in den [[Donald Duck (Taschenbuch)|Donald Duck-Taschenbüchern]] erschienen.
  
 
[[Kategorie: Autor|Gazzarri, Michele]]
 
[[Kategorie: Autor|Gazzarri, Michele]]
 +
 +
==Comics (Auswahl)==
 +
 +
*'''Onkel Dagoberts Arche Noah''' (1963, mit [[Giovan Battista Carpi]], [[LTB 4]])
 +
*Onkel Dagoberts unsichtbares Gold (1963, mit [[Giovan Battista Carpi]], [[LTB 10]])
 +
*Wer ist der Mörder? (1963, mit [[Romano Scarpa]], [[LTB 87]])
 +
*Der verschwundene Bühnenbildner (1964, mit [[Sergio Asteriti]], [[LTB 29]])
 +
*'''Stadt in Hypnose''' (1966, mit [[Luciano Bottaro]], [[LTB 34]])
 +
*Die Tre-Tre-Fliege (1971, mit [[Giuseppe Perego]], [[LTB 38]])
 +
*Der Minderwertigkeitskomplex (1972, mit [[Pier Lorenzo de Vita]], [[DD 22]])
 +
*Die Robinson-Neffen (1973, mit [[Guido Scala]], [[LTB 71]])
 +
*Wer ist wer? (1973, mit [[Giorgio Bordini]], [[DD 60]])
 +
*Micky Maus und die präparierten Fenster (1975, mit [[Pier Lorenzo de Vita]], [[DD 113]])
 +
*Das Zauberwasser (1975, mit [[Sergio Asteriti]], [[LTB 111]])
 +
*Die Herausforderung (1976, mit [[Giuseppe Perego]], [[DD 78]])
 +
*'''Die Perle von Labuan''' (1976, als Co-Autor von [[Giovan Battista Carpi]], [[LTB 88]])

Version vom 22. August 2006, 00:10 Uhr

Michele Gazzarri war von 1963 bis 1977 regelmäßiger Autor italienischer Disney-Comics. Zwei weitere Geschichten von ihm erschienen in den Jahren 1982 und 1987. Unter anderem war er als Co-Autor an dem Carpi-Klassiker "Die Perle von Labuan" beteiligt. Ebenfalls gelungen waren seine Debüt-Story "Onkel Dagoberts Arche Noah" (mit Carpi), "Wer ist der Mörder?" (mit Scarpa) und "Stadt in Hypnose" (mit Bottaro). Da die meisten Geschichten von Gazzarri dreißig und weniger Seiten haben und er oft mit Zeichnern aus der zweiten Reihe zusammenarbeitete, sind sie hierzulande größtenteils in den Donald Duck-Taschenbüchern erschienen.

Comics (Auswahl)