Mickey Mania

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Mickey Mania: The Timeless Adventures of Mickey Mouse
Micky Mania.JPG
Cover der Sega Mega CD Version

(© Disney/Sony)

Entwickler: Traveller's Tales
Publisher: Sony
Release: Okt. 1994 USA.png
31.03.1995JPN.png
01.04.1995 EU.png
Systeme: SNES, Mega Drive, Sega Mega CD
Genre: Jump ’n’ Run


Mickey Mania: The Timeless Adventures of Mickey Mouse erschien im Oktober 1994 anlässlich Mickys 65. Geburtstag. Das Spiel erschien zuerst auf den Super Nintendo und dem Sega Mega Drive, erst einige Wochen später kam dann die Sega Mega CD Version auf den Markt. In dem Spiel werden die Cartoonhighlights von 1928 bis 1990 spielerisch aufgearbeitet. Traveller's Tales war für die Entwicklung dieses Spiel verantwortlich. Sony veröffentlichte dank gemeinsamer Verträge dieses Spiel unter ihrem Namen.
Für Mickey Mania wurden erstmals Ausschnitte aus Disney-Zeichentrickfilmen in ein Spiel transferiert, insgesamt erstellten Disney-Animateure über 1.500 Cels exklusiv für das Spiel.
In Deutschland erhielt das Spiel zeitweise den Untertitel Die Zeitlosen Abenteuer von Micky Maus.

Story des Spiels

Micky wird durch einen unglücklichen Zwischenfall am Set zum Dreh eines Films in die Vergangenheit katapultiert.

Die Level des Spiels

Ausschnitt aus dem 1. Level (© Disney/Sony)

In diesem Level landet Micky inmitten eines alten Cartoons und trifft auf seinen schwarzweißen Doppelgänger. Dieser Doppelgänger rennt panisch davon, als er Micky erblickt. Ein Papagei zeigt Micky den Weg zu Karlo. Dabei wird das bisher schwarzweiße Bild Stückchen für Stückchen mit Farben koloriert. Wenn Micky Karlo gegenübersteht, ist das Bild komplett koloriert. Jetzt heißt wie im Film nur Karlo besiegen und das Level ist geschafft.

Wie im Cartoon wurde Pluto entführt und Mickey macht sich auf, ihn zu retten. Auch diesmal muss er durch das schreckliche Haus des verrückten Doktors und wieder wird er von schrecklichen Skeletten und Fledermäusen verfolgt, bis er endlich Pluto befreien kann.

Bonuslevel in der Mega-Drive- und Mega-CD-Version

Micky wird von einem wildgewordenen Elch verfolgt. Renne, so schnell du kannst, davon.

Micky kehrt in das Geisterhaus zurück und wird von den Geistern des Hauses geärgert.

In diesem Level gibt es nur einen Gegner, dieser ist eine gigantische Spinne. Mit einem Marienkäfer kann man Sie überlisten.

Vor dem Palast des Königs versucht Karlo Micky den Weg in seine eigene Zeit zu vermiesen. In allen Versionen gibt es keinen Kampf mit Karlo außer in der Sega Mega Drive- und PlayStation-Version.

Der Hintergrund zum Spiel

Das Spiel sollte ursprünglich in einer Rekordzeit von sechs Monaten produziert werden, damit zum 65. Geburtstag von Mickey Maus im Jahr 1993 erscheinen kann. Diese Idee wurde jedoch schnell verworfen und man konzentrierte sich mehr auf das Konzept, Micky auf eine Zeitreise durch seine eigenen Cartoons reisen zu lassen.

Mickeys Spiel zum 65.Geburtstag erhielt überwiegend positive Kritiken. Es kam sogar 1996 ein PlayStation-Remake unter dem Namen Mickey's Wild Adventure heraus.