Micky Maus Sonderheft: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „{| border="0" cellpadding="3" cellspacing="1" align="right" style="margin-left:1em; background:#f0f0f0;width:310px;" |- ! colspan="2" | <big>Micky Maus Sonderh…“)
 
Zeile 19: Zeile 19:
==Ausgaben==
==Ausgaben==
Siehe [[Ausgabenliste Micky Maus Sonderheft]].
Siehe [[Ausgabenliste Micky Maus Sonderheft]].
==Reprint==
1997 wurden die ersten 13 Ausgaben in einer Reprintkassette wieder ausgegeben.<ref>https://inducks.org/issue.php?c=de%2FMMRK++2</ref>


==Covergalerie==
==Covergalerie==

Version vom 14. Juni 2022, 14:52 Uhr

Micky Maus Sonderheft
Produktionsjahre: 1951-1955
Erscheinungsturnus: monatlich
Seitenanzahl pro Band: 32
Preis: 0,75 DM
Verlag: Ehapa Verlag
Chefredakteur: Erika Fuchs

Das Micky Maus Sonderheft erschien von 1951 bis 1955 als Nebenreihe der Micky Maus im Ehapa-Verlag. Damit war es die zweite Disney-Comic-Reihe in Deutschland und somit von großer Bedeutung. In den 1950er-Jahren waren Comics gesellschaftlich nicht anerkannt und die Micky Maus hatte Schwierigkeiten, ihr Bestehen zu sichern. Als zweites Standbein wurde das Micky Maus Sonderheft eingeführt, welches 1955 eingestellt wurde, da die Micky Maus sich langsam etabliert hatte. Insgesamt brachte die Reihe es auf 33 Ausgaben mit variierenden Inhalt (unter anderem Comics von Floyd Gottfredson und Carl Barks, Peter Pan und Klein Adlerauge).

Ausgaben

Siehe Ausgabenliste Micky Maus Sonderheft.

Reprint

1997 wurden die ersten 13 Ausgaben in einer Reprintkassette wieder ausgegeben.[1]

Covergalerie

Klaas-Klever-und-Dagobert-Duck.jpg
Dieser Artikel ist ein Bearbeitungsbedürftiger Artikel, das heißt inhaltlich unvollständig und wahrscheinlich sehr kurz. Hilf der Duckipedia, indem du ihn erweiterst und jetzt bearbeitest!


Weblinks