Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Micky auf der geheimnisvollen Insel: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
Zeile 1: Zeile 1:
 +
[[Datei:Fragezeichen.jpg|thumb|right|Micky auf der Insel ([[LTB 245]]).]]
 
'''Micky auf der geheimnisvollen Insel''' (engl. ''Lost on a Desert Island'') war der erste Micky-Maus-Comic. Er erschien am 13. Februar 1930 in einer Tageszeitung. Die Idee zur Handlung stammt von [[Walt Disney]] persönlich, gezeichnet wurde der Comic von [[Ub Iwerks]].
 
'''Micky auf der geheimnisvollen Insel''' (engl. ''Lost on a Desert Island'') war der erste Micky-Maus-Comic. Er erschien am 13. Februar 1930 in einer Tageszeitung. Die Idee zur Handlung stammt von [[Walt Disney]] persönlich, gezeichnet wurde der Comic von [[Ub Iwerks]].
  
Zeile 10: Zeile 11:
  
 
Der erste Teil des Comics zeigt viele Bestandteile und Charaktere aus dem Film [[Plane Crazy]] von 1928.
 
Der erste Teil des Comics zeigt viele Bestandteile und Charaktere aus dem Film [[Plane Crazy]] von 1928.
 +
 +
== Veröffentlichungen ==
 +
 +
Zur Feier von Mickys 70. Geburtstag ist ein Teil des Abenteuers in [[LTB 245]] auf deutsch erschienen.
  
 
[[Kategorie:Comicgeschichte]]
 
[[Kategorie:Comicgeschichte]]

Version vom 29. Mai 2014, 19:25 Uhr

Micky auf der Insel (LTB 245).

Micky auf der geheimnisvollen Insel (engl. Lost on a Desert Island) war der erste Micky-Maus-Comic. Er erschien am 13. Februar 1930 in einer Tageszeitung. Die Idee zur Handlung stammt von Walt Disney persönlich, gezeichnet wurde der Comic von Ub Iwerks.

Handlung

Micky träumt zu Beginn der Geschichte, er sei so berühmt wie der Pilot Charles Lindbergh. Als er etwas unsanft aus diesem Traum erwacht, baut er sich aus verschiedenen, auf einem Bauernhof vorhandenen Utensilien ein Fluggerät, das allerdings nicht sonderlich gut funktioniert. Bei seinem Absturz verletzt er sich aber nicht, sondern landet sanft in einer Latzhose auf der Wäscheleine.
Als nächstes baut er sich ein Fluggerät aus einem Rasenmäher und lädt Minni ein, mit ihm zu fliegen. Doch auch diesmal ist Mickys Gefährt nicht ganz fehlerfrei, nach dem schon glücklichen Start fällt Minni aus dem Flugzeug. Sie kann sich jedoch gewitzt retten, indem sie ihre Unterwäsche (?) als Fallschirm benutzt. Micky fliegt indes in ein Unwetter und landet auf einer einsamen Insel. Seine Versuche, etwas Essbares zu erhalten, scheitern allesamt.
Am Ende versucht er noch, von einem Vogel ein Ei zu erhalten. Stattdessen bekommt er das Ei auf den Kopf.

Trivia

Der erste Teil des Comics zeigt viele Bestandteile und Charaktere aus dem Film Plane Crazy von 1928.

Veröffentlichungen

Zur Feier von Mickys 70. Geburtstag ist ein Teil des Abenteuers in LTB 245 auf deutsch erschienen.