Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Spielgeschichten

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Entscheidungsfrage in LTB 120.

Spielgeschichten (engl. Which-way-stories) sind Geschichten, in deren Verlauf der Leser selbst über den weiteren Handlungsverlauf bestimmen kann.

Spielgeschichten, bzw. Spielbücher (auch Rollenspielbücher genannt) waren in den 1980er-Jahren relativ populär. Bücherserien wie z.B. Einsamer Wolf (mit reinem Text, keine Comics) verkauften sich gut. 1985 führte Bruno Concina Spielgeschichten bei Disney Comics ein. 1987 erschienen Spielgeschichten auch in anderen Comics, so gab es zum Beispiel eine eigene Asterix Spielgeschichten Reihe (Alea iacta est). Die verwendeten Bilder waren jedoch nur aus anderen Asterixgeschichten zusammenkopiert. Zur selben Zeit erschien die erste Spielgeschichte in einem Lustigen Taschenbuch (Das Geheimnis des alten Schlosses LTB 120).

Spielgeschichten in LTBs

  • Das Geheimnis des alten Schlosses, LTB 120
  • Die rätselhafte Amphore, LTB 133
  • Die rätselhafte Schatzkarte, LTB 152
  • Das Neujahrsspiel, LTB 333 (hat nur ein Ende)
  • Ferienfahrt ins Ungewisse, LTB Sonderband 5
  • Der schlimmste Feind, LTB 342
  • Auf Irrwegen, LTB 362
  • Ein verrückter Tag, LTB 507
  • Alle Wege führen aufs Sofa, LTB 517 (alle Wege führen zum Ziel, allerdings werden bei einige manche Textpassagen doppelt genommen und einige gar nicht, es gibt nur einen richtigen Weg, bei dem man alle Stellen einmal durchgeht)
  • Beutezug nach Wunsch, LTB 534

Bekannte Spielbücher

Einsamer Wolf (© Goldmann Verlag)
  • Die drei ???
  • Einsamer Wolf
  • Fighting Fantasy
  • Gänsehaut