Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

The Barnyard Battle

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Schlacht um die Scheune
The Barnyard Battle
[[Bild:|200px]]
© Disney • Quelle: ???
Uraufführung: 25. April 1929
Titelheld: Micky Maus
Produzent: Walt Disney, Ub Iwerks
Regisseur: Walt Disney, Ub Iwerks
Drehbuch: Walt Disney
Musik: unbekannt
Animation: Walt Disney, Ub Iwerks
Länge: 10 Minuten

Am 25. April 1929 kam The Barnyard Battle in die Kinos. Ub Iwerks und Walt Disney führten gemeinsam bei diesem Cartoon Regie

Charaktere

Story

Der große Checkup(© Disney).

Die Mäuse bauen aufgrund der Bedrohung durch Kater Karlos Armee selbst eine kleine Armee auf. Auch Micky Maus schließt sich dieser Armee an. Nach einer medizinischen Untersuchung mit heruntergelassenen Hosen erhält Micky vom Stabsarzt die Genehmigung zum Kampfeinsatz.

Nach dem üblichen Militärablauf folgt eine Überblende mit den Worten The Enemy (der Feind). Der Feind ist wie schon verraten Kater Karlo und seine rauhen Gesellen. Neben schiefen Zähnen tragen sie auch einen Stahlhelm, was an deutsche Soldaten erinnert.

Sie greifen an und eine wilde Schlacht entbrennt. Micky ist einem Bauernhof stationiert und hat ein Maschinengewehr zu Verfügung. Micky verbraucht natürlich schnell seine Munition und nimmt einfach die Klaviertasten eines Klavieres. Diese verbrät er auch in Sekundenschnelle.

Kater Karlo hat es irgendwie geschafft durch die feindlichen Linien zu kommen und greift Micky von hinten an. Micky schnappt sich so schnell er kann ein Spielzeuggewehr und schießt auf ihn. Doch anstatt eines tödlichen Treffers erzielt Micky sein Gesicht mit einem Korken.

Micky in Ballerstimmung(© Disney).

Karlo will sich rächen versucht ihn mit seinen Krallen aufzuspießen, doch Micky rennt davon und klemmt seinen Schwanz in eine Mäusefalle. Heulend rennt Karlo davon.

Jetzt hat Micky Zeit sich um die anderen Halunken zu kümmern. Diese kommen gerade durch einen Schützengrad und Micky haut jedem mit einem Hammer auf die Pickelhaube. Als dann der letzte besiegt wurde steigt Micky würdevoll auf die besiegten Kater und lässt eine Unterhose als Fahne auf dem Berg der Besiegten wehen. Als der schreiende Karlo auftaucht befestigt dieser die Fahne an seinem schmerzenden Schwanz und spielt das alte Militärlied Battle Cry of Freedom (Kampf schreit nach Frieden). Die Mäuse feiern ihren neuen Helden.

Hintergrund

Der große Sieg(© Disney).

Der Film basiert eigentlich auf den 1. Weltkrieg. Alles deutet bei Karlos Mannen auf das Deutsche Militärgehabe der Kriegjahre hin. Er parodiert dies mit einem Charme den man den Film nicht absprechen kann. Die Mäuse stellen die Amerikaner dar. Während sie marschieren ertönt ein Kriegslied aus Dixie.

Weblinks