Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

The Night Before Christmas

Aus Duckipedia
Version vom 1. August 2019, 23:29 Uhr von Phantomias1234 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Weihnachtsmann kommt
The Night Before Christmas
Night befor x-mas 1.JPG
© Disney • Quelle: Titelbild des Cartoons
Uraufführung: 9. Dezember 1933
Titelheld: Santa Claus (aus "Santa's Workshop", 1932)
Produzent: Walt Disney
Regisseur: Wilfred Jackson
Drehbuch: Clement Moore
Musik: Leigh Harline
Animation: Dick Huemer
Länge: 8:30 Minuten

The Night Before Christmas (auf Deutsch Der Weihnachtsmann kommmt) ist der 40. Silly-Symphonies-Cartoon und kam am 9. Dezember 1933 in die Kinos. Regie führte Wilfred Jackson. Der Kurzfilm ist die Fortsetzung des 1932er-Cartoons Santa's Workshop, der am 10. Dezember 1932 uraufgeführt wurde.

Figuren und ihre Sprecher[Bearbeiten]

  • Der Weihnachtsmann – unbekannter Sprecher
  • Das Spielzeug – unbekannter Sprecher
  • Die Kinder – unbekannter Sprecher
  • Der Junge „Junior“ – unbekannter Sprecher


Handlung[Bearbeiten]

Ist das ein Einbrecher? (© Disney)

Der Weihnachtsmann landet auf dem Dach eines Hauses und steigt über den Kamin ein. Nachdem er einen Baum aufgestellt hat, erweckt er mit einer kleinen Trompete die Spielzeuge zum Leben. Sie dekorieren den, Baum während er die Socken der Kinder, die noch schlafen, befüllt. Als der Baum zu Ende dekoriert ist, feiern alle Spielzeuge gemeinsam mit dem Weihnachtsmann ein gewaltiges und lautes Fest. Dabei lacht Santa so laut, dass die Kinder erwachen.

Die Kinder werden gleich überrascht sein. (© Disney)

Das Niesen des Jungen Junior warnt den Weihnachtsmann; er lässt die Spielzeuge in ihre Verpackungen zurückkehren und entschwindet wieder durch den Kamin. Der kleine Junior schaut ihm durch den Kamin hinterher und bekommt dabei ein Aschewölkchen ins Gesicht. Die anderen Kinder spielen bereits mit ihrem Spielzeug und Junior entdeckt ein Päckchen, das für ihn bestimmt ist. In dem Päckchen ist ein kleiner Hund. Zum Schluss sitzen die Kinder am Fenster und sehen hinaus; vielleicht sehen sie ja, wie der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten durch die Nacht fliegt.

Musik[Bearbeiten]

  • Donald Novis untermalte diesen Cartoon mit seiner gewaltigen Stimme und sang neben Stille Nacht auch einige andere Weihnachtsklassiker.

Trivia[Bearbeiten]

  • Micky Maus hat hier wieder einmal, wie auch schon im Cartoon Santa's Workshop, einen Gastauftritt als Spielzeug und huscht mit einem Roller durch das Bild.

Weblinks[Bearbeiten]