Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Vorlage:Jubiläen&Geburtstage Woche 11

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
9. März:
John Lounsbery, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (Disneys Nine Old Men) (1911-1976)
Margaret Lee, US-amerikanische Synchronsprecherin (1909, Klopfers Mutter in Bambi, älteste, noch lebende Disney-Sprecherin)
Jules Engel, ungarischer Trickfilm-Zeichner (1909-2003)
10. März:

Richard Haydn, englischer Schauspieler (1905-1985)

12. März:
Emanuele Barison, italienischer Comic-Zeichner (1963)
Kay Nielsen, dänischer Regisseur (1886-1957)
Hall Johnson, US-amerikanische Kompinistin (1888-1970)
13. März:

Ted Sears, US-amerikanischer Trickfilmregisseur (1900-1958)

14. März:

Foster Carling, US-amerikanischer Komponist (1898-1976)

15. März:
Daniel Keefe, US-amerikanischer Produzent (1891-1971)
Nick Stewart, US-amerikanischer Schauspieler (1910-2000)
J. Pat O'Malley, englischer Schauspieler (1904-1985)
16. März:

Don Raye, US-amerikanischer Komponist (1909-1985)

17. März:
Ken Anderson, US-amerikanischer Drehbuchautor (1909-1993)
Mitchell Kovaleski, Farbtechniker (1910-1998, Trivia: starb einen Tag nach seinem 88. Geburtstag)
20. März:

Colin Campbell, englischer Schauspieler (1883-1966)

21. März:
Johann Sebastian Bach, deutscher Komponist (1685-1750, Verwendung eines Musikstückes in Fantasia)
Boemund von Hunoltstein, Donaldist (1959)
Sidney Franklin, US-amerikanischer Regisseur (1893-1972)
22. März:
Milt Kahl, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (Disneys Nine Old Men (1909-1987)