Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Vorlage:Jubiläen&Geburtstage Woche 26

Aus Duckipedia
Version vom 13. Mai 2020, 16:51 Uhr von McDuck (Diskussion | Beiträge) (Kategorie)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
20. Juni:

Fabio Michelini, italienischer Comic-Zeichner (1961)

22. Juni:
Oskar Fischinger, deutscher Regisseur (1900-1967)
Paul Frees, US-amerikanischer Synchronsprecher (1920-1986)
23. Juni:

Maurizio Amendola, italienischer Comic-Zeichner (1949)

24. Juni:
Roy O. Disney, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1893-1971, Bruder von Walt Disney)
Phil Harris, US-amerikanischer Schauspieler (1904-1995)
26. Juni:

Wolfgang Reitherman, deutscher Trickfilmregisseur (Disney Nine Old Men) (1909-1985)

27. Juni:
Moroni Olsen, US-amerikanischer Snychronsprecher (1889-1954, Zauberspiegel in Schneewittchen (1937))
Kathryn Beaumont, englische Synchronsprecherin (1938, Sprecherin von Alice in Alice im Wunderland)
Joseph L. McEveety, US-amerikanischer Drehbuchautor (1926-1976)
28. Juni:

Herbert Ryman, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1910-1989)

29. Juni:
John Hench, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1908-2004)
Ruth Warrick, US-amerikanische Schauspielerin (1915-2005)
27. Juni:

David Swift, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1919-2001)

29. Juni:

Don Rosa, US-amerikanischer Comic-Zeichner (1951)

03. Juli:
Marcellite Garner, US-amerikanische Synchronsprecherin (1910-1993, Minnie Maus in Plane Crazy)
Rhoda Williams, US-amerikanische Schauspielerin (1930-2006)
Doris Lloyd, englische Synchronsprecherin (1896-1968)
George Bruns, US-amerikanischer Komponist (1914-1983)
George Sanders, russischer Schauspieler (1906-1972 (Selbstmord), Sprecher von Shir Kahn in Das Dschungelbuch)