Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Audio-Animatronic

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Audio-Animatronics sind eine von Walt Disney Imagineering erfundene Weiterentwicklung von Animatronics.

Im Gegensatz zum normalen Animatronic, der nur über Bewegungssysteme verfügt, besitzt der "Audio-Animatronic" zusätzlich ein Sprach-Modul, welches es ihm ermöglicht, neben Bewegungen auch Sprache und Musik wiederzugeben.

Entwicklung[Bearbeiten]

Der Begriff "Audio Animatronic" wurde 1964 zum Patent angemeldet, welches 1967 registriert wurde. Das erste Mal kommerziell eingesetzt, wurde er 1961.

Entwickelt wurde diese Form des Roboters von einem Disney Mitarbeiter namens Lee Adams. Er arbeitete als Eletroniker in den Burbank Studios und gilt heute als einer der ersten von Walt Disney Imagineering.

Eine der ersten "Audio-Animatronics" war ein Spielzeugvogel, welchen Walt selbst in New Orleans kaufte. Es war ein einfach gestalteter Vogel, an dem Walt seine Mitarbeiter studieren ließ und diese die Funktion des Vogels weiterentwickelten.

Verwendung[Bearbeiten]

Die ersten richtigen "Audio-Animatronics" kamen im The Enchanted Tiki Room zum Einsatz. Ein Raum voll mit tropischen Pflanzen und Tieren, die Augen, Mund und Körper zu einer eigens für sie synchronisierten Musik bewegen.

Die größte Ansammlung von "Audio-Animatronics" ist in der Park-Attraktion It's a small World zu sehen, hier befinden sich mehr als 300 dieser Roboter.

Links[Bearbeiten]