Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

John Lustig

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

John Arthur Lustig (* 25. Januar 1953 in Seattle, Washington) war von 1987 bis 2012 Autor von Disney-Comics, zumeist mit den Ducks. Zuvor hatte er als Journalist für verschiedene Zeitungen gearbeitet.

Er ist vor allem durch seine Arbeiten mit William Van Horn bekannt, unter denen sich mit "The Amazon Queen" ("Das Amulett der Amazonen") auch das erste der raren längeren Duck-Abenteuer dieses Künstlers befindet; außerdem durch die Geschichte "Somewhere in Nowhere" ("Irgendwo im Nirgendwo"), deren von Lustig verfasstes Skript auf einem Plot von Carl Barks basiert. Ferner erwähnenswert sind einige Kollaborationen mit Vicar sowie mit "Remotely Impossible" ("Kampf um die Kiste") auch eine mit Scarpa.

Seit den 90er Jahren tritt John Lustig auch verstärkt mit seiner "eigenen" Serie Last Kiss in Erscheinung: eine Comic-Schnulze aus den 50er Jahren mit neuen, Lustig-en Texten.

Weblinks[Bearbeiten]