Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Oberstwaldmeister

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberstwaldmeister in U.F.F.
Der Oberstwaldmeister legt Wert auf seinen Titel

Oberstwaldmeister ist ein hoher Rang des Pfadfindervereins Fähnleins Fieselschweif. Oberstwaldmeister tauchen sowohl in Barks- und Rosa-Comics als auch in italienischen Topolino-Geschichten auf, sowie in der Serie U.F.F. Unternehmen Fähnlein Fieselschweif.

Aussehen[Bearbeiten]

Obwohl die Person des Oberstwaldmeister bei verschiedenen Zeichnern unterschiedlich ausfällt, ist die Uniform ein stets gleichbleibendes Erkennungsmerkmal. In der Regel tritt der Oberstwaldmeister in einer roten Ausgehuniform auf, besetzt mit Epauletten, einer Art Schützenschnur und einer beeindruckenden Anzahl von Orden und Abzeichen. Zusammen mit dem braunen Stetson mit gerader Krempe erinnert er durchaus an einen kanadischen Mountie. Manchmal wird der Stetson auch durch einen Zweispitz ersetzt, was jedoch nichts über die Rangfolge oder Stellung aussagt. Im Allgemeinen scheinen sich die Oberstwaldmeister, ohne auf Etikette achten zu müssen, zu schmücken und auszustaffieren. Diese Tatsache wird aufgrund ihrer Neigung zur Selbstdarstellung auch genügend genutzt.

Obwohl es zahlreiche menschliche Oberstwaldmeister gibt, überwiegt die Zahl der Vogeltypen. Meistens sind diese etwas korpulenter als ihre menschlichen Kollegen, beide jedoch kennzeichnen sich durch eine stolze geschwollene Brust. Aufgrund ihrer Schnäbligkeit fehlt den Vögeln das charakteristische vorgeschobene Kinn, das die anderen Oberstwaldmeister so auszeichnet.

Titel und Bezeichnungen[Bearbeiten]

Besonders einfallsreich sind die vielen verschiedenen Zusatzbezeichnungen, die der Oberstwaldmeister neben seinem Titel führt. Diese Anspielungen auf den Abkürzungsfimmel unterstreichen entweder die Eigenschaften des Oberstwaldmeisters in einer Geschichte, oder sie führen sie ad absurdum. Oft sind diese Kürzel Apronyme, d.h. die Addition der einzelnen Kürzel ergeben abermals ein neues Wort. Dieses Wortspiel ist bei den Barkscomics in der Übersetzung von Fuchs in den meisten Fällen verlorengegangen. Eine Auswahl:

  • Großer F.F.F.M.M.H.O. - "Freund des sicheren Friedens und heiteren Frohsinns, Meister massvollen Muts und Hüter der Ordnung" (aus: "Kulturkampf in Entenhausen", 50 Jahre Onkel Dagobert)
  • Großer G.E.N.E.R.A.L. - "Ganz Erhabener Natürlich Einzigartiger Radelsführer Auf Lebenszeit (ebenfalls aus „Kulturkampf in Entenhausen [nur andere Übersetzung], 50 Jahre Onkel Dagobert)
  • Großer K.L.O.T.Z. - "Kartenkundiger Lenker ortsfremder Teilnehmer von Zielwanderungen" (aus: "Die Adleraffäre", DDSH 240)
  • Großer G.E.L.D.S.A.C.K. - Ganz erfahrener Leiter dutzender Spendenaktionen und chancenreicher Kassenstürze (aus: "Überraschungspreise", MMM 03.01.2006)
  • Großer S.U.P.E.R.F.I.T - Stets unbeugsamer Patron ehern-rustikaler Fairness im Team (aus: Streber, streng dich an, MMM 8.3.2005)
  • Großer S.U.P.E.R.F.E.T.T - Schier unersättliche Person enorm reicher Fülle, expandiert tagtäglich (aus: Streber, streng dich an, MMM 8.3.2005)
  • Großer O.R.D.E.N - Oberstes Rangabzeichen für dickliche Esser von Nachspeisen (aus: Der Medallienmann, MMM 23.8.2001)
  • Großer S.C.H.I.E.L.E.R - Sehr charmanter, irrwitzig eulen- und luchsäugiger erster Rundblicker (aus: Der Medallienmann, MMM 23.8.2001)