Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Stan Quackenbush

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stanley „Stan“ Quackenbush (wahrscheinlich †) war ein US-amerikanischer Trickfilmzeichner, der für Walt Disney und die Gebrüder Fleischer aktiv war.

Stan Quackenbush begann seine Karriere in den 1930er Jahren bei Walt Disney. Er muss von bis 1939 an zahlreichen Kurzfilmen gearbeitet haben, zweifelsfrei bewiesen ist jedoch nur sein Wirken an „Die alte Mühle“ (The Old Mill, 1937) und „Das hässliche Entlein“ (Ugly Duckling, 1939). Zufälligerweise wurden diese beiden Filme auch mit jeweils einem Oscar ausgezeichnet, der dritte Film, an dem Quackenbush beteiligt war, gewann sogar mehrere. Von 1935 arbeitete er als Zeichner an „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ (1937).

Ende der 1930er Jahre wechselte Stan Quackenbush zu den Fleischer Studios, wo er bis zum Zeitpunkt des Eintritts der USA in den 2. Weltkriegs noch an einigen Cartoons arbeitete. Anschließend existieren über sein weiteres Dasein keine Aufzeichnungen mehr, möglicherweise wurde er Opfer des „Untergangs“ seines neuen Heimatstudios. Als Zeichner an Snow White war er an dessen endgültigem Aus 1942 tragischer Weise sogar selbst beteiligt.

Weblinks[Bearbeiten]