Al Katzone

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Klaas-Klever-und-Dagobert-Duck.jpg
Dieser Artikel ist ein Bearbeitungsbedürftiger Artikel, das heißt inhaltlich unvollständig und wahrscheinlich sehr kurz. Hilf der Duckipedia, indem du ihn erweiterst und jetzt bearbeitest!
Al Katzone (© Disney)

Erz-Widersacher der Ritter des Rechts ist Al Katzone (engl. orig. Fat Cat). Er war das Haustier des berüchtigten kriminellen Genies Raffinelly. Al Katzone wohnt über einer Katzenfutterfabrik in einer großen Katzenstatue. Darin befindet sich neben einem Büro ein Kasino und Spielhalle, in der sich allerlei kriminelles Gesindel herumtreibt. Er bezeichnet sich selbst als König der Unterwelt der Tiere. Seine unterbelichteten Handlanger heißen: Wartz (eine Eidechse), Molly (ein Maulwurf), Kralle (ein Kater), Rattzo (eine Ratte).

Sein Name spielt auf den US-amerikanischen Mobster Al Capone an. Die englische Version seines Namens „fat cat“ entstammt einer Redewendung und steht für „jemanden, der eine Menge Geld hat“.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „fat cat“. dictionary.cambridge.org