Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Benutzer:Onkelosi/Archiv

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Neuste Diskussionen 2010[Bearbeiten]

Fachliteratur[Bearbeiten]

Theoretisch ja. Solange die Bücher keine Comic-Strips enthalten sind es Disneyana-Publikationen, weil sie von Lizenzfirmen ja separat herausgebracht wurden und somit sind sie im weitesten Sinne Merchandise - übrigens wie alle Disneyana-Publikationen. Aber Moment, mir ist aufgefallen, dass wir nur ein paar Bücher übernehmen müssen und die Kategorie Fachliteratur ins Comicportal gehört! Ich guck mal durch.

Struktur der Duckipedia[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi,
ich hoffe, du behältst den Überblick :-) ! Ich finde die bisher klare Struktur der Duckipedia gerät gerade stark ins Wanken. Dass passt mE nicht mehr ins Gesamtkonzept. Vorerst habe ich auch das Thema Disneyparks auf Eis gelegt (die ehemaligen Attraktionen habe ich auf meinem Zettel) und den Kategorieartikel zurückgesetzt (da muss man erst einmal die Entwicklung abwarten, da wir ja in die 3. Unterkategorie vorgedrungen sind). Vielleicht solltest du das noch anderweitig kommunzieren. Ich möchte dich nicht ärgern und sei bitte nicht böse, aber rückblickend auf die Reduzierungen des letzten Sommers habe ich arge Bedenken, da mE nunmehr zu viele Vermischungen auftreten Gruß --Schaffi 11:35, 26. Mär. 2010 (UTC)

Kein Problem. Ich hab doch keine Ahnung davon *wein. Ich seh immer nur im Vordergrund die Kategorien und das sieht gut aus. Das alles "Auf der Bühne" auch "Hinter den Kulissen" zu Trubel führt kann ich mir gut vorstellen. Dann beginn doch mal mit dem Löschen der beiden Unterkategorien (ist wirklich ein wenig umständlich). Ich schau mal rein was man defintiv zusammenlegen kann.

Defintiv zusammenlegen, denke ich kannst du auch Enzyklopädien und Lehrbücher. Ich pack dann alles in Lehrbuch und du kannst danach Enzyklopädien löschen! DisneyanaFan

OK, ich warte ja. Habe ich ja auch geschrieben. Aber dass nun die Kategorie Fachliteratur auf Comics reduziert worden ist (dann gehört sie vom Konzept in den Thembereich Comics und nicht mehr in die Fachwelt) kann ich nicht nachvollziehen. Ehrlich, bis gestern konnte ich die Änderungen im Merchandising verstehen, nachvollziehen und mittragen. Seit heute verschmischt sich alles (und das mittlerweile über drei Hauptkategorien und mehrere erste Unterkategorien - daehr meine Aussage, dass die Struktur im Wanken ist!!) Gruß --Schaffi 12:11, 26. Mär. 2010 (UTC)

Habe im Themenportal die Kategorien begrenzt. Da müsste dann alles so stimmen. Du kannst Disney-Kataloge noch löschen, ich denke es ist sinnvoll höchstens 5 Unterkategorien zu haben und wir packen die Kataloge einfach in Disney-Buch und kennzeichnen sie im Titel entsprechend mit (Katalog) DisneyanaFan

Habe mir das einmal angesehen! Mit der Kategorie Disneyana Publikationen bin ich nicht einverstanden, aber ich muss es auch nicht sein! Hinsichtlich dieses Auseinanderdriftens der Hauptkategorien werde ich mir etwas überlegen. Nötigenfalls muss eine Schnittmengenkategorie eingesetzt werden. Ich wollte auch keinen heute ärgern und werde mir etwas einfallen lassen, damit die Struktur im gesamten wieder passt! Auf weiterhin gute Zusammenarbeit --Schaffi 17:51, 26. Mär. 2010 (UTC)

Sponsoren von Attraktionen[Bearbeiten]

O.K. habe ich auf dem Zettel. Die Kategorie Attraktionen habe ich geändert, könntest du die Seiten neu kategorisieren (Fahrgeschäfte,...). Danke --Schaffi 16:39, 28. Mär. 2010 (UTC)

Darunter waren zB Kinos, Viedospielhallen, Aquarien (zB SeaLife im DLRP), Diskotheken,... gemeint Gruß --Schaffi 17:37, 28. Mär. 2010 (UTC)

Hallo Onkelosi, für die Artikelbenennung der Attratktionen und Hotels in den DisneyResorts einschließlich der Themenparkbereiche schlage ich vor (so habe ich die Vorlagen angelegt, da ich die Artikel von hier aus beginnen möchte), das Kürzel des jeweiligen Parks (WDWR, DLRP, TDR,..) in Klammern mitzuführen, da sich diese in allen Parks überschneiden (jedoch unterschiedlich ausgestaltet sind). Ist das o.K.? Gruß --Schaffi 16:52, 30. Mär. 2010 (UTC)

O.K. kein Problem. Hast wohl recht, das sieht bei den Attraktionen etwas merkwürdig aus. Werde die Vorlage ändern. Dann gibt es einen Artikel pro Attraktion mit Verweisen auf die verschiedenen Parks. Aber ich denke die Themenparkbereiche sollten einen eigenen Artikel haben. Aber die überschneiden sich teilweise auch, z.B. Adventureland, Fantasyland, Main Street, da diese unterschiedlich aufgebaut sind. Wenn sie sich überschneiden, das Kürzel sonst nicht. Einverstanden? --Schaffi 16:17, 31. Mär. 2010 (UTC)

Erledigt. Die Kürzel sind bei den Attraktionen raus. Auch bei den Parks, die es nur einmal gibt. Gruß --Schaffi 16:42, 31. Mär. 2010 (UTC)

Artikel des Monats[Bearbeiten]

Wie wäre es nächsten Monat mit einem der von dir so ausführlich ausgebauten Musikartikel als Artikel des Monats? Welchen fändest du auf der Hauptseite besser, Musik oder Musik in den Meisterwerken? Gruß, W. Kronf 18:39, 27. Apr. 2010 (UTC)

Ich sehe gerade, dass die nächsten Monate schon ausgeplant sind... also später mal. :) --W. Kronf 18:42, 27. Apr. 2010 (UTC)

Zitat der Woche[Bearbeiten]

Immer weniger beteiligen sich am Zitat der Woche. Im Gegenteil vielfach wird auf der Hauptseite nichts angezeigt, da kein Zitat angelegt ist. Ich bin der Meinung, man sollte überlegen, ob es nicht sinnvoll ist, ein Zitat des Monats zu wählen. Das könnte m.E. klappen und nicht in jeder neuen Woche sieht die Hauptseite (siehe heute "1922") aus wie gewollt aber nicht gekonnt respektive nicht gepflegt. Was meint Ihr dazu? Gruß --Schaffi 17:06, 25. Mai 2010 (UTC)

Das könnte vielleicht etwas für uns sein.[Bearbeiten]

Das könnte sicher etwas sein. Soweit ich das verstehe, nutzen Fernsehsendungen (Nicht Disney Sendungen) die Parkeinrichtungen zu einer Art Gastauftritt. Dem Kind einen Namen zu geben ist wirklich schwierig. Werde mal sehen, ob auf der DisneySeite etwas über diese Auftritte und deren Ankündigung zu finden ist. Gruß --Schaffi 16:07, 16. Jul. 2010 (UTC)

Rübezahl & Koch[Bearbeiten]

Danke war ein bisschen stressig, es folgen ein paar Ausstellungen meiner Sammlung nächstes Jahr, deswegn war ich hier ein wenig rar. Die Firma hieß bis vor einigen Jahren noch Rübezahl und Koch und 90% aller Disney-Merchandise Artikel tragen auch noch das selbe Kürzel, wie der Beginn des Webseiten-Namen: R(überzahl)K(och)-Schokolade.de. Ich vermerk das auch noch im Artikel und schreib dasnn mit dem aktuellen Namen weiter.

Danke für den Hinweis DisneyanaFan


Good Humor Ice Cream[Bearbeiten]

Wo du das immer ales herzauberst! Danke erstmal! Ja ich kann mich auch noch an die beiden Eissorten errinern. Es ist wahrscheinlich unmöglich herauszufinden, wann und ob sie in den 16 verschiedenen Ländern, in denen Unilever operiert heraus gekommen sind. Fest steht, dass sie irgendwann nach 2000 bei Good Humor rauskamen, weil die Firma erst seit 2000 zur Unilever Gruppe gehört. Ich versuch mal bei Unilever was raus zu kriegen. Danke nochmal DisneyanaFan

Mal wieder Kategorien[Bearbeiten]

Ich hätte ein Anliegen. Ich hab hier über 100 Artikel die in die Duckipedia wollen, aber es fehlt an einer Kategorie. Erstmal hätte ich aber eine andere Bitte.

  • Ist es möglich die Kategorie "Disney-Lehrbuch" zu löschen? Da sie doch ein bisschen zuviel ist und nur verwirrt.
    • In der Kategorie Spielwaren. Könntest du aus "Fast Food Toys" - "Food Toys" machen und ich könnte die Ü-Eier auch mit reinhauen, sowie die Nestlé Figuren und vieles mehr?
    • Die Kategorie Vertrieb kann auch weg, da 98% aller Vertriebler auch Hersteller sind und das ja doppelt gemoppelt wäre.
      • Ansteller der Kategorie Vertrieb, hätte ich aber gerne eine andere. Für Geschirr, Bettwäsche, Teppiche, Gartenfiguren und sowas. Mögliche Namen wären Heim & Garten oder Möbel & Wohnen.

Wäre cool wenn du ein bisschen was davon machen könntest. Danke schonmal - DisneyanaFan 20:18, 28. Juli 2010 (UTC)

bis auf Fast Food Toys (Redirect ist hier sehr schwierig und viele Artikel) erledigt - Gruß --Schaffi 16:48, 29. Jul. 2010 (UTC)


Neues Anliegen[Bearbeiten]

Erstmal danke an Schaffi! Ich will dich ja nicht ärgern und ich wunder mich immer wieder wo du manchmal die Sachen auftreibst, aber könntest du den Alice (Bully) Artikel wieder löschen? Sonst haben wir sie doppelt gemoppelt. Ich wollte Kleinserien bis 3 Figuren keinen eigenen Artikel machen, sondern sie in dem Artikel Kleinserien von Bully näher beschreiben und bebildern. LG Steffen alias DisneyanaFan

Bilder[Bearbeiten]

Hallo! Ist es rechtlich erlaubt, Bilder von lustiges-taschenbuch.de zu übernehmen? Ich habe das in letzter Zeit mehrmals mitbekommen von verschiedenen Usern, daher die Frage. --Pikkolo 13:44, 2. Aug. 2010 (UTC)


Naja...vielleicht ein andermal...zur Zeit bin ich mit Abitur, KHS-Bewerbungsmappe und Theaterproben voll ausgelastet....Aber eigentlich wüsste ich auch nicht, was man dem Bambi-Artikel großartig an neuem Glanz geben könnte...Du hast schon sehr viele Informationen reingebracht ^^... Wahrscheinlich werde ich mich jetzt auch sowieso aus Artikeländerungen raushalten (abgesehen von Rechsschreibfehlern vielleicht)...Grim-Squeaker

hmm...wenn ich mir das jetzt so durchlese, war deine Formulierung hier wirklich besser. Vielleicht habe ich auch etwas überstürzt gehandelt und hätte das ganze lieber ersteinmal auf der Diskussionsseite erklären sollen, bevor ich etwas ändere. Naja...Ich hoffe, dass nach meinem "Anfängerfehler" jetzt wieder alles ins Lot kommt und dass ich ab jetzt zweimal darüber nachdenke, wenn ich mehr als bloße Rechtschreibfehler ändern will...Entschuldigung nochmals dafür und danke für den WillkommensgrußGrim-Squeaker


Entschuldigung, so war das nicht gemeint. Es waren nur relativ viele Wortwiederholungen und solche Sachen drin. Mich stört sowas beim Lesen nunmal. Enschuldigung nochmals. Grim-Squeaker

Hi, ich habe von dir nichts gelöscht, ich hab nur die Leerzeichen gelöscht, die ein Vandale auf deiner Diskussionsseite hinterlassen hat.--Sir Donnerbold 22:39, 19. Aug 2007 (CEST)

Artikel[Bearbeiten]

Hi!
deine Artikel sind klasse, hier nur ein paar Formalitäten:

  • Die erste Erwähnung des Artikellemmas wird fett geschrieben
  • das erste Bild steht immer rechts
  • wenn du Aufzählungen machst, benutze doch bitte die Sternchen dafür "*", dann sieht das alles so geordnet aus wie die Aufzählung hier.

Viele Grüße, Kevin Abc small.PNG 12:12, 31. Aug 2007 (CEST)

Hattest du vor kurzem Geburtstag? :) Falls ja, alles gute nachträglich, falls nicht, trotzdem alles gute nachträglich :D. Kevin Abc small.PNG 13:18, 31. Aug 2007 (CEST)
Dann streich' doch bitte das nachträglich =). Feier schön! Kevin Abc small.PNG 13:22, 31. Aug 2007 (CEST)

Auch von mir alles Gute nachtraeglich. Toll, dass es jetzt mehr Artikel zu den Videospielen gibt! --Memm 15:58, 7. Sep 2007 (CEST)

Cartoons[Bearbeiten]

Schöner neuer Cartoon-Artikel =). Ich finde es klasse, dass du dich nicht nur auf die Videospiele konzentrierst sondern auch zu verschiedenen Themen schreibst. Wenn du einen Stab erstellst, bitte ich dich, immer alle zu verlinken, auch die Zeichner. Hier z.B. haben zwei von ihnen schon einen Artikel, die anderen werden sicher auch irgendwann einen erhalten. Viele Grüße, Kevin Abc small.PNG 18:55, 7. Sep 2007 (CEST)

Verschiebungen[Bearbeiten]

Was sollen die Verschiebungen? Mickey Mouse ist die englische Schreibweise, Micky Maus die deutsche. "Mickey Maus" hingegen ist eher unüblich. Ich glaube, unter dem deutschen Titel ist der Artikel am besten aufgehoben. Minni und Minnie sind wahrscheinlich tatsächlich gleichwertige Schreibweisen, aber bis jetzt gab es eigentlich noch keine Probleme so!? --W. Kronf 16:13, 8. Sep 2007 (CEST)

Cartoons[Bearbeiten]

Jep, das ist nicht so spannend. Aber dann ist es mal gemacht. Es wäre gut, wenn du dich bei deinen nächsten Cartoon-Artikeln dann an die Form der überarbeiteten halten könntest =). Also Inhalt kannst du schreiben wie du willst, vor allem der Einleitungssatz sollte einigermaßen gleich aussehen =). Grüßle, Kevin Abc small.PNG 19:02, 9. Sep 2007 (CEST)

Ja klar, bis jetzt hattest du keine Vorlage, die Artikel sind ja auch nicht "schlecht", nur die Formatierung ändere ich jetzt =). Falls dir die Tabelle probiere bereitet, lass sie einfach weg, das geht schnell. Kevin Abc small.PNG 19:32, 9. Sep 2007 (CEST)

2300 Artikel[Bearbeiten]

Wes Craven war Nr. 2300. Aber bitte keine Biographie als Aufzählung, das sieht nicht gut aus, besser Fließtext. Den Warnhinweis braucht es nicht - der ist nur dazu da, um vor Inhaltsangaben zu warnen, die explizit Sex, Gewalt, etc. als Teil mit beschreiben. Kevin Abc small.PNG 22:25, 10. Sep 2007 (CEST)

Bilder Hochladen[Bearbeiten]

Lies dir bitte den Hinweistext beim Bilderupload neu durch, da wurden einige Dinge ergänzt, die du beachten solltest :) Spezial:Upload Kevin Abc small.PNG 11:59, 30. Sep 2007 (CEST)

Verschiebungen[Bearbeiten]

Nanu, was sollten denn diese Verschiebungen von Gebrüder Grimm? --W. Kronf 09:54, 15. Dez 2007 (CET)

Na eben, er behandelt ja beide Brüder, wieso hast du ihn dann nach Wilhelm Grimm verschoben, und auch noch über den Umweg Jacob Grimm? --W. Kronf 12:04, 15. Dez 2007 (CET)
Nein, ich wollte einfach nur den Grund wissen. Wolltest du vielleicht nur Weiterleitungen von Wilhelm und Jacob aus einrichten? --W. Kronf 12:17, 15. Dez 2007 (CET)

Admin[Bearbeiten]

Hi Onkelosi,
und willkommen im Duckipedia-Team! Ich war der Meinung, dem eindeutig fleißigsten User der letzten Wochen konnte man den Administrator-Posten nicht länger vorenthalten. Auf der Teamseite findest du Informationen darüber, was du mit deinen neuen Rechten so anfangen kannst. Kevin Abc small.PNG 14:31, 29. Dez 2007 (CET)

Biographien[Bearbeiten]

Hi Onkelosi,
vielen Dank für deine neusten Biographien :). Es wäre ganz gut, wenn du den Biographienstandard-Beginn benutzt, wenn du eine schreibst:

Vorname „Spitzname“ Zweitname Nachname (*??. Monatsname ???? in Geburtsort, Geburtsbundesland/-staat/-regierungsbezirk/-kanton; †??. Monatsname ???? in Todesort, Geburtsbundesland/-staat/-regierungsbezirk/-kanton) war ein(e) nation Beruf.

Du kannst natürlich "bekannter Synchronsprecher" schreiben und mehrere Berufe machen und den Satz dann mit einem wichtigen Detail fortführen, aber so als Standard wäre es gut, wenn du das so machst. Sieht einfach einheitlicher und besser aus. Kevin Abc small.PNG 14:59, 8. Jan 2008 (CET)

Ollie Johnston[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi,
vielen Dank, dass du meinen Artikel für die Exzellenten Artikel nominiert hast. Mir wäre es aber lieber, wenn du deine Nominierung zurückziehst, also löscht, weil ich gerade dabei bin, den Artikel zu verbessern. Er wird dann in etwa fünf oder sechs mal so umfangreich sein. Ich hab ihn zu 3/4 fertig. Vielleicht hast du dann Lust, ihn erneut zur Wahl zur stellen? Kevin Abc small.PNG 22:27, 12. Jan 2008 (CET) PS: Duckipedia läuft gerade echt wieder Spitze!! :)

Antwort[Bearbeiten]

Das Portal kannst du genauso wie die normalen Artikel bearbeiten. ;-) Amistadt ist übrigens auf keine Weise mit Disney oder Miramax verbunden. Viele Grüße, --Sir Donnerbold 00:02, 25. Feb 2008 (CET)


Gute Artikel[Bearbeiten]

Hallo Onelosi ,

Ich finde du schreibst gute Artikel. Fi av smiles y 9.gif

Gruß

GeorgXXL



Danke für die Lobe. Nur so ne Frage: Weißt du wie man Admin wird?


Gruß

GeorgXXL--GeorgXXL 16:29, 28. Feb 2008 (CET)


PS:Deine Artikel sind gut , sehr gut.

Missverständnis[Bearbeiten]

Entschuldige, dass ich es nicht eher gemerkt hab - das ganze war ein Missverständnis. Der Hinweis stammt keineswegs aus der Wikipedia, sondern wurde von Kevin erstellt. --W. Kronf 17:33, 29. Feb 2008 (CET)

Ok kann ja passieren. Onkelosi

Yahoo!Group[Bearbeiten]

Hallo,
die Duckipedia besitzt eine Yahoo!Group für Rundmails der Duckipedia-Admins. Dir wurde heute eine Einladung geschickt, bitte nimm diese an. Sie wurde an die Adresse geschickt, die du auf der Teamseite angegeben hast (im Fall von Kronf die mir gesendete). Danke. Kevin Abc small.PNG 20:05, 28. Mär 2008 (CET)

Zur Antwort[Bearbeiten]

Ich weiß es echt nicht wirklich, aber in dieser

Der Disney-Geburtstagskalender
JANUAR
01. Januar:

Norma Jean Nilsson, US-amerikanische Schauspielerin (1938)

03. Januar:

Richard H. Thomas, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1915-1996)

04. Januar:
Jacob Grimm, deutscher Märchenautor (1785-1863, Verwendung seiner Werke in Filmen (siehe auch: Wilhelm Grimm))
Sterling Holloway, US-amerikanischer Synchronsprecher (1905-1992, Blume in Bambi)
Buddy Baker, US-amerikanischer Komponist (1918-2002)
05. Januar:

Jack Hannah, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1913-1994)

06. Januar:

Johnny Lange, US-amerikanischer Komponist (1905-2006, verstorben im Alter von 100 Jahren)

07. Januar:
Art Baker, US-amerikanischer Schriftsteller (1898-1966)
Eliot Daniel, US-amerikanischer Komponist (1908-1997)
Alan Napier, englischer Schauspieler (1903-1988)
08. Januar:

Norman Wright, US-amerikanischer Drehbuchautor (1910-2001)

10. Januar:

Arthur Johnston, US-amerikanischer Komponist (1898-1954)

11. Januar:
Rod Taylor, australischer Schauspieler (1930)
Sam Harris, australischer Schauspieler (1877-1969)
12. Januar:
Hugh Hennesy, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1891-1954)
Charles Perrault, französischer Autor (1628-1703, Erfinder von Cinderella)
15. Januar:
Allie Wrubel, US-amerikanische Komponistin (1905-1973)
Marjorie Bennett, australische Schauspielerin (1896-1982)
16. Januar:

Edna Disney, US-amerikanische Trickfilm-Zeicherin (1890-1984, Ehefrau von W. Disneys Bruder Roy)

17. Januar:

Claude Coats, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1913-1992)

18. Januar:

A. A. Milne, Erfinder von Winnie Puuh (1882-1956)

19. Januar:
Charles Henderson, US-amerikanischer Komponist (1907-1970)
Jack Cutting, US-amerikanischer Trickfilm-Regisseur (1908-1988)
20. Januar:
Tudor Owen, walisischer Schauspieler (1898-1979)
Nat Farber, US-amerikanischer Komponist (1918-1975)
23. Januar:
David Hand, US-amerikanischer Trickfilmregisseur (1900-1986)
Max Smith, US-amerikanischer Synchronsprecher (1913-1999)
24. Januar:

Wilfred Jackson, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (1906-1988)

25. Januar:

Edward Colman, US-amerikanischer Cinematograph (1905-1995, gestorben einen Tag vor seinem 90. Geburtstag)

27. Januar:
Lester Novros, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (1909-2000)
Lewis Carroll, englischer Schriftsteller (1832-1898, Vorlagengeber durch The Adventures of Alice in Wonderland)
28. Januar:

Bob Hilliard, US-amerikanischer Komponist (1918-1971)

29. Januar:

Bill Peet, US-amerikanischer Drehbuchautor (1915-2002)

30. Januar:

Eddie Collins, US-amerikanischer Schauspieler (1883-1940)

31. Januar:

Franz Schubert, österreichischer Komponist (1797-1828, Verwendung eines Musikstücks in Fantasia)

FEBRUAR
1. Februar:

Leo Salkin, kanadischer Trickfilm-Zeichner (1913-1993)

2. Februar:

Purv Pullen, US-amerikanischer Schauspieler (1909-1992)

3. Februar:

John Fiedler, US-amerikanischer Synchronsprecher (1925-2005)

4. Februar:
Walter Catlett, US-amerikanischer Schauspieler (1889-1960)
William Phipps, US-amerikanischer Schauspieler (1922, Sprecher des Prinzen in Cinderella)
5. Februar:
Samuel Armstrong, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1893-1976)
Marjorie Eaton, US-amerikanische Schauspielerin (1901-1986)
6. Februar:
Thurl Ravenscroft, US-amerikanischer Synchronsprecher (1914-2005)
Carroll Clark, künstlerischer Leiter (1894-1968)
Jon Walmsley, englischer Synchronsprecher (1956)
7. Februar:

Lodge Cunningham, US-amerikanischer Tontechniker (1902-1991)

9. Februar:
Guido Martina, italienischer Comic-Zeichner (1906-1991)
Bill Justice, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1914)
Heather Angel, US-amerikanische Schauspielerin (1909-1986)
10. Februar:

Tommy Bupp, US-amerikanischer Schauspieler (1924-1983, Trivia: starb am 24. Dezember)

11. Februar:

Blaine Gibson, US-amerikanischer Effekt-Spezialist (1918)

12. Februar:
Bruce Bushman, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1972)
Robert Winkler, US-amerikanischer Schauspieler (1927-1989)
Ann Gillis, US-amerikanische Synchronsprecherin (1927, Faline in Bambi)
Joseph Kearns, US-amerikanischer Schauspieler (1907-1962)
13. Februar:

Sergio Asteriti, italienischer Zeichner (1930)

14. Februar:
Guido Scala, italienischer Comic-Zeichner (1936-2001)
Donna Atwood, US-amerikanische Trickfilmzeichnerin (1923, beteiligt an Bambi)
15. Februar:
Lillian Disney, Ehefrau von Walt Disney (1899-1997)
William Van Horn, US-amerikanischer Comic-Zeichner (1939)
16. Februar:

David Frankham, englischer Schauspieler (1926)

17. Februar:
Michael Bay, US-amerikanischer Regisseur (1965)
Otto Englander, Yugoslavischer Drehbuchautor (1906-1969)
18. Februar:
Queenie Leonard, englische Schauspielerin (1905-2002)
George Givot, US-amerikanischer Schauspieler (1903-1984)
19. Februar:

Almirante, brasilianischer Synchronsprecher (1908-1980)

22. Februar:

Marni Nixon, US-amerikanische Sängerin (1930)

23. Februar:

Cyril Delevanti, englischer Schauspieler (1889-1975)

24. Februar:
Wilhelm Grimm, deutscher Märchenautor (1786-1859, Verwendung seiner Werke (siehe auch: Jacob Grimm))
Anthony Rizzo, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1919-2000)
25. Februar:

Dickie Jones, US-amerikanischer Synchronsprecher (1927, Sprecher von Pinocchio)

27. Februar:
Jack Atwood, US-amerikanischer Regie-Assistent (1909-1984)
Edward Brophy, US-amerikanischer Synchronsprecher (1895-1960)
MÄRZ
2. März:

Enrico Faccini, italienischer Comic-Zeichner (1962)

3. März:

Donald Novis, englischer Interpret (1906-1966, sang Love Is a Song in Bambi)

4. März:

Ward Kimball, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (Disneys Nine Old Men) (1914-2002)

Miguel, spanischer Comic-Zeichner (1963)
6. März:

Zack Schwartz, israelischer (?) Trickfilmtregisseur (1913-2003)

8. März:

Kenneth Grahame, englischer Schriftsteller (1859-1932, Autor von Der Wind in den Weiden)

9. März:
John Lounsbery, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (Disneys Nine Old Men) (1911-1976)
Margaret Lee, US-amerikanische Synchronsprecherin (1909, Klopfers Mutter in Bambi, älteste, noch lebende Disney-Sprecherin)
Jules Engel, ungarischer Trickfilm-Zeichner (1909-2003)
10. März:

Richard Haydn, englischer Schauspieler (1905-1985)

12. März:
Emanuele Barison, italienischer Comic-Zeichner (1963)
Kay Nielsen, dänischer Regisseur (1886-1957)
Hall Johnson, US-amerikanische Kompinistin (1888-1970)
13. März:

Ted Sears, US-amerikanischer Trickfilmregisseur (1900-1958)

14. März:

Foster Carling, US-amerikanischer Komponist (1898-1976)

15. März:
Daniel Keefe, US-amerikanischer Produzent (1891-1971)
Nick Stewart, US-amerikanischer Schauspieler (1910-2000)
J. Pat O'Malley, englischer Schauspieler (1904-1985)
16. März:

Don Raye, US-amerikanischer Komponist (1909-1985)

17. März:
Ken Anderson, US-amerikanischer Drehbuchautor (1909-1993)
Mitchell Kovaleski, Farbtechniker (1910-1998, Trivia: starb einen Tag nach seinem 88. Geburtstag)
20. März:

Colin Campbell, englischer Schauspieler (1883-1966)

21. März:
Johann Sebastian Bach, deutscher Komponist (1685-1750, Verwendung eines Musikstückes in Fantasia)
Boemund von Hunoltstein, Donaldist (1959)
Sidney Franklin, US-amerikanischer Regisseur (1893-1972)
22. März:
Milt Kahl, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (Disneys Nine Old Men (1909-1987)
Sonny Burke, US-amerikanischer Komponist (1914-1980)
23. März:

Paula Winslowe, US-amerikanische Synchronsprecherin (1910-1996, Bambis Mutter in Bambi)

24. März:

Ubbe Ert Iwwerks, US-amerikanischer Trickfilmzeichner mit deutschen Ahnen (1901-1971)

25. März:
Jerry Livingston, US-amerikanischer Komponist (1909-1987)
Matthew Garber, englischer Schauspieler (1956-1977, Michael Banks in Mary Poppins, gestorben an Hepatitis)
26. März:
Leigh Harline, US-amerikanischer Komponist (1907-1969)
Thornton Hee, US-amerikanischer Drehbuchautor (1911-1988)
Will Wright, US-amerikanischer Synchronsprecher (1894-1962)
Chuck Stubbs, US-amerikanischer Synchronsprecher (1926-2003)
27. März:

Carl Barks, US-amerikanischer Comiczeichner (1901-2000)

28. März:

Bob Ogle, Us-amerikanischer Drehbuchautor (1926-1984)

29. März:

Jack Kinney, Us-amerikanischer Regisseur (1909-1992)

30. März:
Marc Davis, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (Disneys Nine Old Men) (1913-2000)
Herman Bing, deutscher Synchronsprecher (1889-1947, Sprecher in Dumbo (Suizid))
Roy Morita, US-amerikanischer Drehbuchautor (1928-1984)
31. März:
Modest Mussorgsky, russischer Komponist (1839-1881, Verwendung eines Musikstücks in Fantasia)
Lucille Bliss, US-amerikanische Synchronsprecherin (1916)
APRIL
1. April:

Andreas Deja, deutscher Trickfilm-Zeichner (1959)

2. April:
William E. Garity, US-amerikanischer Tontechniker (1899-1971)
Hans Christian Andersen, dänischer Märchenautor (1805-1875, Verwendung seiner Werke in Trickfilmen)
3. April:
Ervin Drake, US-amerikanischer Songwriter (1919)
Washington Irving, US-amerikanischer Schriftsteller (1783-1859, auf einen Büchern basieren mehrere Filme)
Jerry Hathcock, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1911-1997)
4. April:

Elmer Bernstein, US-amerikanischer Komponist (1922-2004)

5. April:
Hicks Lokey, US-amerikanischer Trickilm-Zeichner (1904-1990)
Mary Costa, US-amerikanische Schauspielerin (1930, Prinzessin in Dornrösschen)
7. April:
William T. Hurtz, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1919)
Jack Lawrence,`US-amerikanischer Lycrist (1912)
9. April:

Spec O'Donnell, US-amerikanischer Schauspieler (1911-1986)

10. April:

Richard Irvine, US-amerikanischer Regisseur (1910-1976)

12. April:

Hardie Gramatky, Drehbuchautor (1907-1979)

13. April:

Christian Rub, deutscher Synchronsprecher (1886-1956, Originalsprecher von Gepetto in Pinocchio)

15. April:

Hans Conried, US-amerikanischer Synchronsprecher (1917-1982)

18. April:
Leopold Stokowski, englischer Komponist (1882-1977)
Hayley Mills, britische Schauspielerin (1946)
Janet Chapman, US-amerikanische Synchronsprecherin (1932)
Franz von Suppé, österreichischer Komponist (1819-1895, Verwendung eines Musikstücks)
19. April:

Robert Stokes, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1908-1980)

20. April:
Aurora Miranda, brasilianische Synchronsprecherin (1915-2005)
Betty Lou Gerson, US-amerikanische Synchronprecherin (1914-1999, Sprecherin von Cruella De Vil in 101 Dalmatiner)
Clint Howard, US-amerikanischer Schauspieler (1959)
26. April:

Eyvind Earle, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1916-2000)

27. April:

Harry Stockwell, US-amerikanischer Synchronsprecher (1902-1984)

30. April:

Marco Meloni, italienischer Comic-Zeichner (1972)

MAI
01. Mai:
Maurice Noble, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1910-2001)
Ray Rennahan, Us-amerikanischer Cinematograph (1896-1980)
02. Mai:
Roy Atwell, US-amerikanischer Synchronsprecher (1878-1962)
Bing Crosby, US-amerikanischer Schauspieler (1903-1977)
03. Mai:
Dodie Smith, englischer Schriftsteller (1896-1990, Autor von 101 Dalmatiner)
Bobby Driscoll, US-amerikanischer Schauspieler (1937-1968, verst. an den Folgen einer Drogensucht)
05. Mai:
Floyd Gottfredson, US-amerikanischer Comic-Zeichner (1905-1986)
Bill Baucom, US-amerikanischer Schauspieler (1910-1981)
Ben Wright, englischer Schauspieler (1915-1989)
Clive Halliday, Schauspieler (1900-1989)
07. Mai:
Pyotr Ilyich Tchaikovsky, russischer Komponist (1840-1893, Verwendung eines Stückes in Fantasia)
David Tomlinson, englischer Schauspieler (1917-2000, George Banks in Mary Poppins)
08. Mai:

William McGarry, US-amerikanischer Regie-Assistent (1905-1979)

09. Mai:

James Matthew Barrie, schottischer Schriftsteller (1860-1937, Erfinder von Peter Pan)

:11. Mai:
Don Towsley, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1912-1986)
Peter Young, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1948)
13. Mai:

Ken Darby, US-amerikanischer Komponist (1909-1992)

15. Mai:

Joe Grant, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (1908-2005)

16. Mai:
Sandro Dossi, italienischer Comic-Zeichner (1944)
Adriana Caselotti, US-amerikanische Synchronsprecherin (1916-1997)
Shawn Murphy, US-amerikanischer Tontechniker (1948)
Taylor Holmes, US-amerikanischer Schauspieler (1872-1959)
18. Mai:

Fred Shields, US-amerikanischer Synchronsprecher (1904-1974, Bambis Vater in Bambi)

19. Mai:
James MacDonald, englischer Synchronsprecher (1906-1991)
Albert Hay Malotte, US-amerikanischer Komponist (1895-1964)
Maurice Rapf, US-amerikanischer Drehbuchautor (1914-2003)
20. Mai:

Chuck Couch, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1909-1987)

21. Mai:
Luciano Gatto, italienischer Comic-Zeichner (1934)
John Hubley, US-amerikanischer Regisseur (1914-1977)
22. Mai:
Giulio Chierchini, italienischer Comic-Zeichner (1928)
Richard Wagner, deutscher Komponist (1813-1883, Verwendung seiner Stücke in Filmen)
23. Mai:

Paul Wexler, US-amerikanischer Schauspieler (1929-1979)

24. Mai:
Ed Love, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1910-1996)
Peter Ellenshaw, englischer Experte für Visuelle Effekte (1913)
25. Mai:

Barbara Luddy, US-amerikanische Synchronsprecherin (1908-1979, Sprecherin von Susi in Susi und Strolch)

26. Mai:
Peggy Lee, US-amerikanische Sängerin (1920-2002)
Sam Edwards, US-amerikanischer Synchronsprecher (1915-2004, Klopfer in Bambi)
Al Teeter, US-amerikanischer Tontechniker (1913-1994)
27. Mai:

Lucile Watson, kanadische Schauspielerin (1879-1962)

29. Mai:
Massimo De Vita, italienischer Comic-Zeichner (1941)
Don Brodie, US-amerikanischer Schauspieler (1899-2001, einer der ältesten Disney-Mitarbeiter (101))
Gregg Toland, US-amerikanischer Cinematograph (1904-1948)
30. Mai:

Mel Blanc, US-amerikanischer Synchronsprecher (1908-1989)

JUNI
01. Juni:
Giuseppe Perego, italienischer Comic-Zeichner (1915)
Erik Rolf, US-amerikanischer Schauspieler (1911-1957)
02. Juni:
Flemming Andersen, dänischer Comic-Zeichner (1968)
Martha Wentworth, US-amerikanische Schauspielerin (1889-1974)
04. Juni:
Jan Gulbransson, deutscher Comic-Zeichner (1949)
Digby Wolfe, englischer Schauspieler (1925)
05. Juni:

John Abbott, englischer Schauspieler (1905-1996)

06. Juni:

Lester Matthews, englischer Schauspieler (1900-1975, starb an seinem 75. Geburtstag)

07. Juni:

Kendall O'Connor, australischer Trickfilm-Zeichner (1908-1998)

08. Juni:
Henry Brandon, deutscher Schauspieler (1912-1990, Modell für Käpt'n Hook in Peter Pan)
Leonard Pickley, Experte für visuelle Effekte (1958)
10. Juni:
Mary Lansing, US-amerikanische Synchronsprecherin (1911-1988)
Hattie McDaniel, US-amerikanische Schauspielerin (1895-1952)
11. Juni:
James Algar, US-amerikanischer Regisseur (1912-1998)
Jacques Rupp, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1921-2000)
Emile Kuri, mexikanischer Bühnenbildner (1907-2000)
12. Juni:
Clyde Geronimi, US-amerikanischer Regisseur (1901-1989)
Richard M. Sherman, US-amerikanischer Komponist (1928)
Junius Matthews, US-amerikanischer Schauspieler (1890-1978)
13. Juni:
Basil Rathbone, südafrikanischer Synchronsprecher (1892-1967)
Lee Millar, US-amerikanischer Schauspieler (1924-1980)
Mary Wickes, US-amerikanische Schauspielerin (1910-1995)
14. Juni:

Cliff Edwards, US-amerikanischer Snychronsprecher (1895-1971, Sprecher von Jiminy Cricket)

15. Juni:

Tom Adair, US-amerikanischer Drehbuchautor (1913-1988)

16. Juni:

Leslie Denison, englische Schauspielerin (1905-1992)

17. Juni:
Igor Stravinsky, russischer Komponist (1882-1972)
Gene de Paul, US-amerikanischer Komponist (1919-1988)
Sammy Fain, US-amerikanischer Komponist (1902-1989)
Terry Gilkyson, US-amerikanischer Komponist (1916-1999)
18. Juni:
Thelma Witmer, US-amerikanische Trickfilm-Zeichnerin (1901-1995)
Dink Trout, US-amerikanischer Synchronsprecher (1898-1950, König in Alice im Wunderland, starb vor der Premiere des Films)
Barbara Beaird, US-amerikanische Schauspielerin (1948)
Sammy Cahn, US-amerikanischer Lycrist (1913-1993)
20. Juni:

Fabio Michelini, italienischer Comic-Zeichner (1961)

22. Juni:
Oskar Fischinger, deutscher Regisseur (1900-1967)
Paul Frees, US-amerikanischer Synchronsprecher (1920-1986)
23. Juni:

Maurizio Amendola, italienischer Comic-Zeichner (1949)

24. Juni:
Roy O. Disney, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1893-1971, Bruder von Walt Disney)
Phil Harris, US-amerikanischer Schauspieler (1904-1995)
:26. Juni: 

Wolfgang Reitherman, deutscher Trickfilmregisseur (Disney Nine Old Men) (1909-1985)

27. Juni:
Moroni Olsen, US-amerikanischer Snychronsprecher (1889-1954, Zauberspiegel in Schneewittchen (1937))
Kathryn Beaumont, englische Synchronsprecherin (1938, Sprecherin von Alice in Alice im Wunderland)
Joseph L. McEveety, US-amerikanischer Drehbuchautor (1926-1976)
28. Juni:

Herbert Ryman, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1910-1989)

29. Juni:
John Hench, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1908-2004)
Ruth Warrick, US-amerikanische Schauspielerin (1915-2005)
27. Juni:

David Swift, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1919-2001)

29. Juni:

Don Rosa, US-amerikanischer Comic-Zeichner (1951)

JULI
03. Juli:
Marcellite Garner, US-amerikanische Synchronsprecherin (1910-1993, Minnie Maus in Plane Crazy)
Rhoda Williams, US-amerikanische Schauspielerin (1930-2006)
Doris Lloyd, englische Synchronsprecherin (1896-1968)
George Bruns, US-amerikanischer Komponist (1914-1983)
George Sanders, russischer Schauspieler (1906-1972 (Selbstmord), Sprecher von Shir Kahn in Das Dschungelbuch)
04. Juli:
Billy Daniel, US-amerikanischer Schauspieler (1912-1962, Herzinfarkt)
Johnny Lee, US-amerikanischer Schauspieler (1898-1965)
Mary Wills, US-amerikanische Köstumbildnerin (1914-1997)
05. Juli:

Mack David, US-amerikanischer Komponist (1912-1993)

06. Juli:
Luana Patten, US-amerikanische Schauspielerin (1938-1996)
Bill Shirley, US-amerikanischer Schauspieler (1921-1989, Prinz in Dornrösschen)
Sebastian Cabot, englischer Schauspieler (1918-1977)
08. Juli:
Nigel De Brulier, britischer Schauspieler (1877-1948)
Bill Thompson, Us-amerikanische Synchronsprecher (1913-1971)
09. Juli:

Hy Heath, US-amerikanischer Komponist (1890-1965)

10. Juli:

Rollin Hamilton, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1891-1968)

14. Juli:

Walt Stanchfield, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1919-2000)

15. Juli:

Eric Cleworth, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1939-1999)

17. Juli:

Helene Stanley, US-amerikanische Schauspielerin (1929-1990, Modell für Cinderella)

18. Juli:

Marvin Miller, US-amerikanischer Synchronsprecher (1913-1985)

19. Juli:

Dal McKennon, US-amerikanischer Schauspieler (1919)

20. Juli:
Verna Felton, US-amerikanische Synchronsprecherin (1890-1966)
Dick Lucas, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1920-1997)
22. Juli:
Alan Menken, Filmmusik-Komponist (1949)
César Ferioli, spanischer Comic-Zeichner (1957)
23. Juli:
Al Dempster, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1911-2001)
Karl Swenson, US-amerikanischer Schauspieler (1908-1978)
Arthur Treacher, englischer Schauspieler (1894-1975)
24. Juli:

Basil Ruysdael, US-amerikanischer Schauspieler (1888-1960, Sprecher in 101 Dalmatiner (1961), starb vor Premiere des Films)

25. Juli:

Paul Collins, englischer Schauspieler (1937)

26. Juli:

Aldous Huxley, englischer Drehbuchautor (1894-1963)

27. Juli:
David Swift, US-amerikanischer Drehbuchautor (1919-2001)
Florence Gill, englische Synchronsprecherin (1877-1965, Sprecher der Henne in The Wise Little Hen)
30. Juli:

Roy Williams, US-amerikanischer Drehbuchautor (1907-1976)

31. Juli:

Gino Scott, italienisch-ägyptischer Comic-Zeichner (1945)

AUGUST
01. August:
Joe Rinaldi, US-amerikanischer Drehbuchautor (1914-1974)
Hal Ambro, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1913-1990)
Chuck Keehne, US-amerikanischer Kostümbildner (1914-2001)
03. Augsut:
Gianfranco Goria, italienischer Zeichner (1954)
Corey Burton, US-amerikanischer Synchronsprecher (1955)
Manuel Esperón, mexikanischer Komponist (1911)
05. August:
Cammie King, US-amerikanische Synchronsprecherin (1934, Faline in Bambi)
Reginald Owen, englischer Schauspieler (1887-1972)
06. August:

Oliver Wallace, US-amerikanischer Komponist (1887-1963)

07. August:
Rudolf Ising, US-amerikanischer Regisseur (1903-1992)
Stan Freberg, US-amerikanischer Synchronsprecher (1926)
08. Augsut:
Valerio Held, italienischer Comic-Zeichner (1958)
Arthur Morton, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1908-2000)
09. August:

Pamela Lyndon Travers, australische Drehbuchautorin (1899-1996, Autorin von Mary Poppins)

11. August:
Terry Porter, US-amerikanischer Tontechniker (1954)
Mike Douglas, US-amerikanischer Schauspieler (1925)
12. August:

Bob Kuwahara, japanischer Trickfilmzeichner (1901-1966)

15. August:
Hugh Fraser, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1904-1994)
Ned Washington, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1901-1976)
16. August:
Myron Natwick, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1890-1990, im Alter von 100)
S. Barret McCormick, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1890-1965)
Donnie Dunagan, US-amerikanische Synchronsprecherin (1934, Bambi im gleichnamigen Film)
17. August:
Charles Judels, niederländischer Synchronsprecher (1882-1969)
Alma Lawton, englische Schauspielerin (1896-1982)
20. August:
Bruno Concina, italienischer Comic-Autor (1942)
Alan Reed, US-amerikanischer Schauspieler (1907-1977)
21. August:
Vance Gerry, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1929-2005)
Bill Lee, US-amerikanischer Synchronsprecher (1916-1980, Hirntumor)
22. August:

Robert W. Youngquist, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1905-1996)

24. August:
Robert Ellis, US-amerikanischer Schauspieler (1933-1973)
Hal Smith, US-amerikanischer Schauspieler (1916-1994)
25. August:
Walt Kelly, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1913-1977)
John Rarig, US-amerikanischer Interpret (1912-1991)
Ed Parks, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1915-1999)
26. August:

Rickie Sorensen, US-amerikanischer Schauspieler (1946-1994)

27. August:

Anne Whitfield, US-amerikanische Schauspielerin (1936)

28. August:

James Wong Howe, chinesischer Cinematograph (1899-1976)

29. August:
Al Taliaferro, US-amerikanischer Comic-Zeichner (1905-1969)
Nino Russo, italienischer Comic-Autor (1960)
30. August:

Sarah Selby, US-amerikanische Schauspielerin (1905-1980)

31. August:
Amilcare Ponchielli, italienischer Komponist (1834-1886, Verwendung eines Musikstücks in Fantasia)
Hugh Harman, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1903-1982)
Claire Du Brey, US-amerikanische Schauspielerin (1892-1993, verstorben im Alter von 100 Jahren)
SEPTEMBER
1. September:

Gorm Transgaard, dänischer Comic-Autor (1966)

2. September:
Marge Champion, US-amerikanische Trickfilm-Zeichnerin (1919)
Norman Ferguson, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1902-1957)
Don Wilson, US-amerikanischer Schauspieler (1900-1982)
Barbara Jo Allen, US-amerikanische Schauspielerin (1906-1974)
3. September:
Eric Larson, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (Disneys Nine Old Men) (1905-1988)
Eugene Field, US-amerikanischer Poet (1850-1895, Verwendung eines Gedichts in Wynken, Blynken & Nod)
4. September:
Silvio Camboni, italienischer Comic-Zeichner (1967)
Howard Morris, US-amerikanischer Schauspieler (1919-2005)
5. September:
Frank Thomas, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1912-2004)
Ray Gilbert, US-amerikanischer Komponist (1912-1976)
6. September:

Felix Salten, Erfinder von Bambi (1869-1945)

7. September:
Massimo Fecchi, italienischer Comic-Zeichner (1946)
Fred Moore, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1911-1952, Autounfall)
9. September:
Vernon Stallings, US-amerikanischer Regisseur (1891-1963)
Gene Holland, Synchronsprecherin (1931-1963)
11.September:

Pinto Colvig, US-amerikanischer Goofy-Synchronsprecher (1892-1967)

12. September:
Cornett Wood, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1905-1980)
Billy Gilbert, US-amerikanischer Synchronsprecher (1894-1971)
13. September:
Don Bluth, US-amerikanischer Trickfilm-Regisseur (1937)
Mae Questel, US-amerikanische Synchronsprecherin (1908-1998)
Norman Alden, US-amerikanischer Schauspieler (1924)
Reta Shaw, US-amerikanische Schauspielerin (1912-1982)
14. September:
Earl Hurd, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (1880-1940)
Clair Weeks, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1911-1996)
15. September:
Bruce Reitherman, US-amerikanischer Synchronsprecher (Sohn von Wolfgang Reitherman, Sprecher von Mogli in Das Dschungelbuch)
Tom Conway, russischer Schauspieler (1904-1967)
16. September:
Nestor Amarale, brasilianischer Komponist (1913-1962)
Milt Banta, englischer Drehbuchautor (1908-1959)
17. September:

Jerry Colonna, US-amerikanische Schauspieler (1904-1986)

18. September:
Marco Rota, italienischer Comic-Zeichner (1942)
Eddie Anderson, US-amerikanischer Synchronsprecher (1905-1977)
June Foray, US-amerikanische Synchronsprecherin (1917)
19. September:
Rachel Field, US-amerikanische Trickfilm-Zeichnerin (1894-1942)
Zequinha De Abreu, brasilianischer Komponist (1880-1932)
21. September:
Jerry Bruckheimer, deutsch-amerikanischer Produzent (1945)
Alexander Steinert, US-amerikanischer Komponist mit deutschen Ahnen (1900-1982, Steinway-Erbe (Pianohersteller)
22. September:

Robert Banas, US-amerikanischer Schauspieler (1933)

23. September:

Clifford Vaughan, US-amerikanischer Komponist (1893-1987)

24. September:
Billy Bletcher, US-amerikanischer Synchronsprecher (1894-1979)
Arthur Malet, englischer Schauspieler (1927)
25. September:
Al Hoffman, (weiß)russischer Komponist (1902-1960)
Jeffrey Silver, US-amerikanischer Schauspieler (1937)
27. September:
Romano Scarpa, italienischer Comic-Zeichner (1927-2005)
Robert Cook, US-amerikanischer Tontechniker (1903-1995)
29. September:

Charles Wolcott, US-amerikanischer Komponist (1906-1987)

30. September:
Bill Walsh, US-amerikanischer Produzent (1913-1975)
Judge Whitaker, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1908-1985)
OKTOBER
01. Oktober:
Julie Andrews, englische Schauspielerin (1935, Mary Poppins im gleichnamigen Film von 1964)
Irwin Kostal, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1911-1994)
Paul Dukas, französischer Komponist (1865-1935, Verwendung eines Musikstücks in Fantasia)
Agustín Lara, mexikanischer Komponist (1900-1970)
03. Oktober:
Pete Comandini, US-amerikanischer Film-Restaurator (1941-1997, Trivia: gestorben am gleichen Tag wie Lillian Disney (16. Dezember 1997)
Claud Allister, englischer Schauspieler (1888-1970)
04. Oktober:

Robert Lawson, US-amerikanischer Drehbuchautor (1892-1957)

05. Oktober:

Glynis Johns, südafrikanische Schauspielerin (1923, Winifred Banks in Mary Poppins)

06. Oktober:

Alberico Motta, italienischer Comic-Zeichner (1937)

08. Oktober:
Art Babbitt, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (1907-1992)
Winston Hibler, US-amerikanischer Produzent (1910-1976)
10. Oktober:
Jack Horner, US-amerikanischer Synchrosprecher (1927-1989)
Morgan Padelford, US-amerikanischer Trickfilm-Kolorierer (1902-1994)
11. Oktober:

Betty Noyes, US-amerikanische Schauspielerin (1912-1987)

12. Oktober:

Isadore Klein, Drehbuchautorin (1897-1986)

13. Oktober:
Freeman High, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1897-1974)
Bill Thomas, US-amerikanischer Kostümbildner (1921-2000)
14. Oktober:

Thor Putnam, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1911-2001)

15. Oktober:
Burt Gillett, US-amerikanischer Trickfilm-Regisseur (1891-1971)
Mary Field, US-amerikanische Schauspielerin (1909-1996)
Carol Coombs, kanadische Schauspielerin (1935)
Jane Darwell, US-amerikanische Schauspielerin (1879-1967)
16. Oktober:

Hamilton Luske, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (1903-1968)

18. Oktober:

Evelyn Venable, US-amerikanische Snychronsprecherin (1913-1993)

19. Oktober:
Giorgio Cavazzano, italienischer Comic-Zeichner (1947)
Giorgio Pezzin, italienischer Comic-Autor (1947)
Scotty Mattraw, US-amerikanischer Synchronsprecher (1880-1946)
Mimi Gibson, US-amerikanische Schauspielerin (1948)
20. Oktober:

Frank Churchill, US-amerikanischer Komponist (1901-1942, Suizid)

21. Oktober:

Mary Blair, US-amerikanische Synchronsprecherin (1911-1978)

22. Oktober:

Georgie Nokes, US-amerikanischer Schauspieler (1936-1986)

24. Oktober:
Morton Grant, US-amerikanischer Drehbuchautor (1903-1980)
Tony Walton, englischer Schauspieler (1934)
25. Oktober:
Bill Tytla, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1904-1968)
George Pelling, in Südrhodesien (heute Simbabwe) geborener Schauspieler (1914)
28. Oktober:

Elsa Lanchester, englische Schauspielerin (1902-1986)

29. Oktober:
Don Simpson, US-amerikanischer Produzent (1943-1996)
Daniele Amfitheatrof, russischer Komponist (1901-1983)
30. Oktober:
Paul J. Smith, US-amerikanischer Komponist (1906-1985)
Jane Randolph, Us-amerikanische Schauspielerin (1919)
31. Oktober:
Ollie Johnston, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (1912)
Thelma Boardman, US-amerikanische Synchronsprecherin (1909-1978)
NOVEMBER
1. November:

Irving Sindler, US-amerikanischer Künstler (1897-1990, verstorben mit 92)

3. November:

Gustaf Tenggren, schwedischer Regisseur (1896-? (höchstwahrscheinlich verstorben))

4. November:

Ben Sharpsteen, US-amerikanischer Regisseur (1895-1980)

6. November:

Elmer Plummer, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1910-1986)

7. November:
Giorgio Figus, italienischer Comic-Autor (1958)
Lucille La Verne, US-amerikanische Synchronsprecherin (1872-1945)
Ary Barroso, brasilianischer Komponist (1903-1964)
9. November:
Ed Wynn, US-amerikanischer Schauspieler (1886-1966)
Karen Dotrice, englische Schauspielerin (1955, Jane Banks in Mary Poppins)
10. November:
Carl W. Stalling, US-amerikanischer Komponist (1891-1972)
Stephen Herek, US-amerikanischer Regisseur (1958)
13. November:
Perry Ferguson, US-amerikanischer Künstlerischer-Leiter (1901-1963)
Hermione Baddeley, englische Schauspielerin (1906-1986)
16. November:
Giovan Battista Carpi, italienischer Comic-Zeichner (1927-1999)
Luciano Bottaro, italienischer Comic-Zeichner (1931)
11. November:

Grant Simmons, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1912-1970)

13. November:

Harold Young, US-amerikanischer Regisseur (1897-1972)

16. November:

Daws Butler, US-amerikanischer Synchronsprecher (1916-1988)

17. November:

Les Clark, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (Disneys Nine Old Men) (1907-1979)

18. November:

Harvey Toombs, englischer Trickfilm-Zeichner (1908-1976)

19. November:
William Cottrell, US-amerikanischer Trickfilmzeichner (1906-1995)
Eleanor Audley, US-amerikanische Schauspielerin (1905-1991)
20. November:

Tony Butala, US-amerikanischer Schauspieler (1940)

21. November:

Andy Engman, finnischer Trickfilm-Zeichner (1911-2004)

22. November:

Frank Graham, US-amerikanischer Synchronsprecher (1914-1950, Suizid)

23. November:

Ray Patterson, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1911-2001)

24. November:

Carlo Collodi, italienischer Erfinder von Pinocchio (1826-1890)

25. November:

Larry Clemmons, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1906-1988)

26. November:
Ford Beebe, US-amerikanischer Trickfilmregisseur (1888-1978, verstorben an seinem 90. Geburtstag)
Pier Lorenzo De Vita, italienischer Comic-Zeichner (1909-1990)
Leon Holmes, US-amerikanischer Schauspieler (1913, spielte in den Alice Filmen mit (1924))
28. November:
Mary Moder, US-amerikanische Synchronsprecherin (1905-1933)
29. November:

Luis Van Rooten, mexikanischer Schauspieler (1906-1973)

30. November:
Jonathan Swift, irischer Schriftsteller (1667-1745, Erfinder von "Gullivers Reisen")
Ramsay Hill, in Britisch Guyana geborener Schauspieler (1890-1976)
DEZEMBER
3. Dezember:

Daryl Hannah, US-amerikanische Schauspielerin (1960)

5. Dezember:

Walt Disney, US-amerikanischer Produzent (1901-1966)

6. Dezember:

Lyn Murray, US-amerikanischer Komponist (1909-1989)

7. Dezember:
Dr. Erika Fuchs, deutsche Chefredakteurin (1906-2005)
Clarence Nash, US-amerikanischer Donald Duck-Snychronsprecher (1904-1985)
Louis Prima, US-amerikanischer Komponist (1910-1978, Sprecher von King Louie in Das Dschungelbuch)
8. Dezember:

Carlo Panaro, italienischer Comic-Autor (1962)

9. Dezember:

Joel Chandler Harris, US-amerikanischer Schriftsteller (1848-1908, auf einem Buch basiert Onkel Remus' Wunderland)

10. Dezember:

Chad Stuart, englischer Schauspieler (1941)

12. Dezember:
Noreen Gammill, US-amerikanische Schauspielerin (1898-1988, starb mit 90 Jahren)
Darleen Carr, US-amerikanische Synchronsprecherin (1950)
13. Dezember:

Dick Van Dyke, US-amerikanischer Schauspieler (1925, Bert in Mary Poppins)

14. Dezember:
Patrick Almanza, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1969)
George Nicholas, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1910-1996)
Frederick Worlock, englischer Schauspieler (1886-1973)
16. Dezember:
Ludwig van Beethoven, deutscher Komponist (1770-1827, Verwendung der 6. Symphonie in Fantasia)
Hardie Albright, US-amerikanischer Synchronsprecher (1903-1975)
17. Dezember:

Ted Berman, US-amerikanischer Trickfilmregisseur (1919-2001)

19. Dezember:

Robert B. Sherman, US-amerikanischer Komponist (1925)

20. Dezember:

Amby Paliwoda, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1909-1999)

21. Dezember:
Phil Roman, US-amerikanischer Produzent (1930)
Paul Winchell, US-amerikanischer Synchronsprecher (1921-2005, Sprecher von Tigger)
22. Dezember:
Arne Voigtmann, deutscher Übersetzer
Deems Taylor, US-amerikanische Trickfilm-Zeichnerin (1885-1966)
Frankie Darro, US-amerikanischer Synchronsprecher (1917-1976)
23. Dezember:

Eric Blore, englischer Schauspieler (1887-1959)

25. Dezember:
Sidney Fine, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1904-2002, starb im Alter von 97 Jahren)
Candy Candido, US-amerikanischer Synchronsprecher (1913-1999)
26. Dezember:
Don Patterson, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1909-1998)
Don Barclay, US-amerikanischer Synchronsprecher (1892-1975)
27. Dezember:
Max Maxwell, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1902-1987)
Jack Bradbury, US-amerikanischer Trickfilm-Zeichner (1914-2004)
Sam Coslow, US-amerikanischer Komponist (1902-1982)
29. Dezember:

Otis Harlan, US-amerikanischer Synchronsprecher (1865-1940)

30. Dezember:

Rudyard Kipling, indischer Schriftsteller (1865-1936, Erfinder von Das Dschungelbuch) Aloysio De Oliveira, brasilianischer Komponist (1914-1995)

31. Dezember:
Virginia Davis, US-amerikanische Schauspielerin (1918, Alice in der gleichnamigen Serie (1924)
Glenn Leedy, US-amerikanischer Schauspieler (1935-2004)
Lisa Daniels, US-amerikanische Schauspielerin (1930)

Vorlage hier war er verlinkt (siehe 11.Januar), darum dachte ich, es schadet nicht, diesen Artikel zu erstellen. P.S.: Wenn der Artikel nix mit Disney zu tun hat, lösch in ruhig. --Goofy 18:34, 18. Apr 2008 (CEST)

Antwort 2[Bearbeiten]

Vielen Dank für das Lob. --Goofy 21:25, 7. Mai 2008 (CEST)

Gut, ich werd's versuchen. --Goofy 21:33, 9. Mai 2008 (CEST)

Dschungelbuch[Bearbeiten]

Wir haben den Dschungelbuch-Artikel in derselben Minute geschützt, wie ich aus den letzten Änderungen entnehme. Ist ja ein cooler z´Zufall :P Kevin 17:09, 11. Mai 2008 (CEST)

Rauslöschen[Bearbeiten]

du hast nicht vergessen, dass du fertige buchstaben rauslöschen solltest? ^^ Kevin 14:21, 21. Mai 2008 (UTC)

gar kein problem. wollte nur nachfragen und nicht einfach rausslöschen, da ja nirgends steht, dass man keine zwei buchstaben auf einmal reservieren darf. dachte, du bist vielleicht noch nicht fertig. gruß Kevin 14:30, 21. Mai 2008 (UTC)

Rundkurs[Bearbeiten]

Den Rundkurs will ich lieber mal alleine machen, aber danke für deine Hilfe - ich hab da auch für den zweiten Teil schon ziemlich genaue Vorstellungen, deswegen wäre es doof, wenn wir beide dran werkeln. Aber wir brauchen viele andere Hilfeseiten, dort werden ja nur die wichtigsten Sachen kurz angesprochen. --Kevin 16:34, 30. Jul. 2008 (UTC)

Cartoons[Bearbeiten]

Hey! (: schöner neuer Cartoon-Artikel. Kannst du vielleicht bei den Pixar-Kurzfilmen auch die Cartoonvorlage mit einbinden? Und es wäre gut, wenn du schaust, dass im Artikel der Artikelname wirklich immer ganz vorne steht und nicht davor, wann er ins Kino kam. danke! --Kevin 19:28, 12. Apr. 2009 (UTC)

Jessica Rabbit[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi, es war nicht meine Absicht dir zu nahe zu treten. Ich wusste nichteinmal, dass er Artikel von dir stammte. Es war nicht böse gemeint, entschuldige bitte. Ich werde den Film natürlch so schnell wie möglich nachholen. Danke für die Überarbeiteung, er ist jetzt wirklich um einiges besser. Auf gute Zusammenarbeit, Berrylbird 10:20, 19. Apr. 2009 (UTC)

Aufräumen[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi, was für Kampf zwischen TGDDSH und DDSH (wollte da nicht mehr zwischenfunken)! Bewundere deinen Einsatz! Ich denke, es wird Zeit einheitliche Abürzungen festzulegen und zu veröffentlichen. Was meinst du dazu? --Schaffi 17:06, 8. Mai 2009 (UTC)

Danke[Bearbeiten]

Danke für die schnelle "Einleitung" auf meiner Diskussionsseite! Dein Dagobert

MMM-Artikel[Bearbeiten]

Danke für die Antwort! Gruß, Goofy 13:44, 13. Jun. 2009 (UTC)

Inducks[Bearbeiten]

Hi, ich hab da mal ne Frage: Darf man eigentlich Bilder von Inducks, ohne anzugeben, ob die Bilder von Inducks sind, auf Artikeln zeigen?--79.222.188.146 15:12, 25. Jun. 2009 (UTC)

Ich antworte einfach mal: Grundsätzlich liegt das Copyright für Scans von Comics und Covern beim jeweiligen Verlag. Wichtig ist also, dass bei uns auf der Bildbeschreibungsseite dieser Copyright-Hinweis nicht fehlt. Um die Leistung des Scannens und Hochladens der "Induckser" zu würdigen, ist ein Quellenangabe natürlich immer schön. --W. Kronf 11:20, 28. Jun. 2009 (UTC)

Frage:Zitat von Hitler[Bearbeiten]

Hallo,du wolltes wissen wie dass Zitat von Adolf Hitler aus DDSH 261 lautete:Es ging ungefähr so(genaueres kann ich leider nicht sagen):"Er hat sein Vermögen angehäuft...Weil er härter als Gold war,zäher als Kautschuk und flinker als ein Wiesel war."

Danke für dein Mitwirken[Bearbeiten]

Hi, Onkelosi!
Danke, dass Du die Vorlage gleich auf deiner Seite eingebunden hast und dich an der Diskussion beteiligt hast. Ich hab' mal die Klammern aus der Vorlage entfernt.Danke nochmal
Phantomias 41 15:11, 1. Jul. 2009 (UTC) :)

Hallo Onkelosi,
ich kann mich Phantomias 41 nur anschließen. Viel Erfolg! Gruß --Schaffi 17:05, 1. Jul. 2009 (UTC)

Inducks[Bearbeiten]

[1]

Benutzer sperren[Bearbeiten]

Ich habe mal eine Frage:Wie sperrt man einen Benutzer?-- HotelSchandfleckAG 12:54, 9. Aug. 2009 (UTC)

Danke für die Antwort!--Benutzer:HotelSchandfleckAG

Hotel Schandfleck[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi,

wenn dich dies Interessieren sollte:Ich habe eine Erklärung zu den Vandalen der "Hotel Schandfleck AG" auf der Diskussionsseite von Benutzer:Schaffi geschrieben!Wenn du Zeit hast kannst du dir dass vielleicht durchlesen!Benutzer:Kennwort

The Night Before Christmas (1933)[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi, ich bin's Micky. Ich wollte dich fragen, ob du vielleicht für den Artikel ein Bild von der Title Card hochladen könntest. Von dir stammen auch die anderen Bilder, nicht wahr? Ich würde mich sehr darüber freuen, denn im Netz hab ich noch nicht einmal ein Plakat zum Cartoon gefunden. Liebe Grüße, --Mickey 14:07, 13. Sep. 2009 (UTC)


Hier hab ich dir meine Antwort geschrieben, vielen Dank nochmal. --Mickey 13:08, 16. Sep. 2009 (UTC)

Frage[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi ich hab eine Fragen und zwar: Wie kann man Admin werden?--Magellan 16:53, 13. Sep. 2009 (UTC)

Löschen[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi, könntest du bitte dieses Bild löschen, weil es zu klein ist?--Magellan 14:23, 30. Sep. 2009 (UTC)

Moin Onkelosi,
ich fände es vor einer Bilderlöschung nicht schlecht nachzusehen, ob das Bild noch verwendet wird. Dies wird bei Aufruf des Bildes ja angezeigt (Verwendung der Datei in ...Artikeln). Sofern es verwendet wird, sollte man m.E. eine Löschung zunächst überdenken bzw. vorab einen Hinweis geben!
Gruß --Schaffi 07:03, 3. Okt. 2009 (UTC)

IP-Sperrungen[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi! Danke, dass Du #Benutzer:84.56.229.112 gesperrt hast. Du hast die IP 84.56.229.112 danach für eine unbegrenzte Zeit gesperrt. Da IP-Adressen aber vom Internetanbieter alle 24 Stunden neu vergeben werden, könnte es sein, dass Du womöglich anderen Disney-fans den Zugang zur Duckipedia "verweigerst". Wirksamer wäre es, IPs z.B. nur für maximal 2 Tage zu sperren. Viele Grüße, --Dagobert 09:47, 2. Okt. 2009 (UTC)

Bild von Outducks.org?[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi!
Danke, dass Du das Bild gleich gelöscht hast! Ich habe schon ein originales Bild gefunden und wollte fragen, ob wir uns von Outducks Bilder leihen dürfen.
Gruß Phantomias 41 13:34, 2. Okt. 2009 (UTC)

Cameos bei Pixar[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi, ich habe hier eine sehr interessante Seite mit vielen Pixar-Cameos gefunden. Vielleicht hilft sie dir bei deinen Kurzfilm-Artikeln. --W. Kronf 16:07, 12. Okt. 2009 (UTC)

In Tin Toy schreibst du, dass Tinny einen Cameo-Auftritt in Toy Story hat. Ich kann allerdings nichts im Netz darüber finden. Wo ist er? Bin gespannt... W. Kronf 20:22, 13. Okt. 2009 (UTC)
Ach so, ok. --W. Kronf 14:18, 14. Okt. 2009 (UTC)

EPCOT und Vorlage WDWR[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi,
ich habe soeben die Vorlage Walt Disney World Resort überarbeitet (in Fortsetzung der anderen). Dazu gehört auch Epcot. Könnte du als Artikelverfasser von Epcot einmal prüfen, ob die Vorlage hinsichtlich Epcot korrekt und relevant ist? Danke und Gruß --Schaffi 16:24, 15. Okt. 2009 (UTC)

Ich würde zu ehemaligen Attraktionen tendieren. Gehörte ja dazu. Gruß --Schaffi 16:31, 16. Okt. 2009 (UTC)
Sieht super aus! Danke und Gruß --Schaffi 16:13, 17. Okt. 2009 (UTC)

Hakuna Matata[Bearbeiten]

Hey. Sorry, das wusste ich nicht. Habe den dritten Teil leider (bzw. aus Prinzip) noch nicht gesehen. --DuckTale 13:02, 17. Nov. 2009 (UTC)

Infobox: Spielfilm[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi! Wie wärs wenn wir genau wie bei den Cartoons, eine Infobox für die Spielfilme hätten. Könnte man so was irgendwie erstellen? Ich freue mich auf deine Antwort! Liebe Grüße, --Mickey 17:45, 21. Nov. 2009 (UTC)

3.000 Artikel[Bearbeiten]

Du, wir müssen uns schnell was Feierliches für die 3.000-Artikel-Marke überlegen! Oder wir löschen schnell ein paar schlechte Artikel... ;) Gruß, W. Kronf 19:39, 29. Nov. 2009 (UTC)

Kategorie Song[Bearbeiten]

Moin Onkelosi,
du hast die Kategorie Song mit der Unterkategorie Filmsong angelegt! Ist dies eine neue Hauptkategorie? Ich möchte dieses wissen, damit der Hilfeartikel Duckipedia:Kategorien auf dem aktuellen Stand gehalten werden kann (oder füge es doch gleich selber bitte ein). Ich wünsche Dir noch ein frohes neues Jahr. Gruß --Schaffi 17:00, 2. Jan. 2010 (UTC)

Jetzt haben wir uns überschnitten. Sorry. Ich denke, wir haben jetzt wieder 15 Hauptkategorien. Die anderen Kategorien sehe ich mir noch einmal an. Gruß --Schaffi 17:18, 2. Jan. 2010 (UTC)
Moin Onkelosi,
erledigt, da muss noch etwas korrigiert werden, aber im Großen und Ganzen stimmt es!! Gruß --Schaffi 17:41, 8. Jan. 2010 (UTC)

Das sieht gut aus. Großes Lob an dich. Gruß Onkelosi 18:08, 8. Jan. 2010 (UTC)

Happy Meal[Bearbeiten]

Hi Onkelosi, habe meine heutige Duckipedia-Zeit damit verbracht, meine McDonald Artikel rauszukramen. Ich kam zu einem vorläufigen Endergebnis von 88 Serien, die ich weitgehends komplett habe. Das macht 894 Spielzeuge und Figuren. Soll ich die jetzt in Happy Meal einarbeiten? LG DisneyanaFan, 20:57, 16. Feb. 2010 (UTC)

Habe bis 2000 so ziemlich alles drin. *puh Verlinke doch bitte Serien, bei denen du denkst ein eigener Artikel wäre interessant, ich kümmer mich dann darum. DisneyanaFan, 08:49, 17. Feb. 2010 (UTC)

Perfekt!! Das mit dem Sammelartikel für Ariel finde ich nicht schlecht. Meinst du ein Artikel für die beiden "Riesen-Serien" Dalmatiner sinnvoll?? Und schön weiter verlinken, ich habe Urlaub diese Woche. xD DisneyanaFan, 09:23, 17. Feb. 2010 (UTC)

Der 1. Spot ist die Masterpiece Collection von 1996. Die Malbücher aus dem 2.Spot habe ich auf meiner Liste ganz vergessen, habe nur "The Sword in the Stone", sind von 1987. DisneyanaFan, 10:06, 17. Feb. 2010 (UTC)

Vorerst fertig -.- *zzz. Eine Serie habe ich noch, bin mir aber noch nicht klar wann die gemacht wurde. Kannst ja noch mal reinschauen, einen Artikel habe ich selbst schon verlinkt. LG DisneyanaFan, 10:52, 17. Feb. 2010 (UTC)

DuckiPedia[Bearbeiten]

Was gibt es in der DuckiPedia zu beachten? --Samuel Ja 20:15, 23. Feb. 2010 (UTC)

Hörspiele[Bearbeiten]

Willkommen zurück, hatte dich schon vermisst ;) Zu den Hörspielen: Es ist schwierig, wenn ich jetzt auch noch die englischsprachigen reinmache, explodiert der Beitrag und wird unübersichtlich. Denn dass sind bestimmt doppelt so viele, wie ich bis jetzt deutsche hinzugefügt habe. Sollte man eventuell einen weiteren Beitrag mit noch einer Liste für den jeweiligen Datenträger machen? Ich habe allein 79 Platten, die es in deutsch gar nicht gab - etliche hundert sind mir bekannt. LG DisneyanaFan, 12:12, 17. März 2010 (UTC)

Gute Idee, also die jetzigen Listen umbenennen in "deutsche Hörspiele". Den Beitrag zu der "Read-Along-Series", würde ich gerne erst machen, wenn der übergreifende Hauptartikel fertig ist, da es auch noch die "Little Golden Book" und die "Listen and Learn" Serie mit Büchern gibt. Es müsste also erst ein Artikel her, der eine "Liste aller englischsprachigen Hörspiele auf .." - das wird ne Menge Arbeit.
Ich muss an der jetzigen Hörspielliste auch noch was ändern, das man der ein oder anderen Serie einen eigenen Beitrag machen kann.
Weiterhin hätte ich gerne eine Vorlage für die Hörspiele. Manche Disneyland Hörspiele gibt es auf LP als auch auf MC, deswegen langt ein Artikel pro Hörspiel auch wenn es zwei verschiedene Datenträger sind. Ist es möglich das ganze in ne Vorlage zu packen, wie ich es bei dem Musiklabel probiert habe und daran scheiterte - Danke nochmal dafür!
Manche Hörspiele sind in verschiedenen Versionen aber mit gleichem Inhalt rausgekommen - Das löse ich aber durch verschiedene Bilder und Auflistung der Versionen in dem jeweiligen Hörspiel selbst.

LG DisneyanaFan, 12:38, 17. März 2010 (UTC)

Könntest du die Hörspiellisten auch so an den Anfang setzen wie das "Hörspiel", dann würden sie in der Buchstabenfolge nicht stören. Danke DisneyanaFan, 10:14, 19. März 2010 (UTC)

MC Donald's[Bearbeiten]

Mir ist etwas aufgefallen, es gibt in unterschiedlichen Ländern - unterschiedliche Figuren und Serien. Ich würde den Artikel gerne komplett umgestalten. Doch mir ist es jetzt schon zweimal passiert, dass jemand am Artikel gearbeitet hat und mein Text war weg. Ist es möglich den Artikel vorrübergehend, sagen wir bis morgen zu sperren? Danke DisneyanaFan, 12:15, 17. März 2010 (UTC)

Danke! Ich kümmer mich um die Artikel von den Happy Meals, schreib ruhig weiter Beiträge zu den Serien, ich ergänz dann mit Bildern und Fehlinfos - erleichtert mir die Arbeit enorm!
Stimmt, der Bär gehört ja auch dazu -.- Ich denke es gibt noch einige Serien, welche nicht direkt Disney sind, aber indirekt dann wieder doch. Sammel zwar schon lange Disney und kenne viele Infos, aber über die Filmliste hier musste auch ich staunen, was da alles Disney ist. Wenn dir noch irgendwelche Serien auffallen, einfach ergänzen in "Unsortiert". By the way - Gehören die Muppets Babys auch schon zu Disney? Und was ist mit den Power Rangers Sachen? Wann war denn die Übernahme?
Danke und das Arbeiten mit dir macht echt Spaß DisneyanaFan, 17:16, 17. März 2010 (UTC)
Whistle while you work ;-P Ich glaub ich kann nie wieder ein Mc Donald's Teil sehen. xD Ich versuche heute Nacht mit den Liste fertig zu werden, morgen möchte ich mich dann ein wenig der Umarbeitung der Hörspiele widmen, um zu veranschaulichen was ich damit meine, um eventuell um Unterstützung zu flehen. Ich denke deine Idee mit dem kompletten "Ariel"-Artikel ist keine schlechte Idee. Könntest du anstelle der vielen Einzelartikel vielleicht Gesamtartikel machen, das würde viel Arbeit ersparen. Ich denke für die wäre es durchaus sinnvoll:
  • Toy Story
  • König der Löwen
  • Ariel
  • Winnie the Pooh
Gruß DisneyanaFan, 00:04, 19. März 2010 (UTC)
Also Hardee's kommt bis jetzt auf etwa 10 Serien. Ich hab die Firma schon in Lebensmittel erwähnt und wollte die Liste der Serien eigentlich in den Hauptartikel mit reinpacken, aber ich denke, dass er in der Unterkategorie besser aufgehoben ist.
Dann bleibt ja noch Subway, Popeye's, KFC und Wendy's - die kommen auch nur auf höchstens 20-30 Serien pro Restaurant.
Ich denke es wäre sinnvoller die ganzen Fast-Food-Sachen und die Ü-Eier in eine eigne Kategorie in "Merchanidising" zu packen, so wie "Lebensmittelbeigaben" oder so ähnlich. Da man sonst für jede wirkliche Spielzeugserie eine Unterkategorie machen müsste, um die zu finden. Ich hab bei Mattel alleine über 124 Serien und über 400 Spielzeuge - die Barbies ausgenommen - bis jetzt. Wenn die alle zwischen dem "FFT" stehen könnte das ein wenig viel werden oder?
Gruß DisneyanaFan, 09:50, 19. März 2010 (UTC)

Die Power Rangers habe ich noch gar nicht drinne, kannste ruhig dazwischen machen und beim Jim kannste auch ruhig das Bild rausnehmen und verwenden, ich kaufe regelmäßig bei dem ein xD Ist mit ihm abgesprochen. Gruß DisneyanaFan, 09:54, 19. März 2010 (UTC)

  • Super Arbeit mit dem Dschungelbuch, ich versuch mein möglichstes an Infos zu kommen, ich ruf einfach mal nen Freund in Amerika an, der verkäuft die Teile.
  • Zu dem VTech - ich bin kein so Technik-Experte, aber ich kenn jemanden aus München der müsste die alle haben. Ich ruf den heut Abend mal an und versuch Infos aus ihm rauszupressen.

Gruß DisneyanaFan, 14:45, 20. März 2010 (UTC)

Weitere Liste[Bearbeiten]

Ich schon wieder, ich hab zwar noch etliche Seiten in meiner Beobachtungliste, aber ich hab da schon wieder was neues. Das hier ist eine Lebensaufgabe merk ich gerade - doch später werde ich definitv davon profitieren!! Ich versuche gerade eine Liste aller Ferrero-Artikel - jetzt ist die Frage: Wohin mit den Artikeln zu den Serien und der Liste selbst? Also Sachen wie Hanuta-, Duplo-, Nutella-Bildchen und anderen Sachen? In "Anderes Merchandising"? DisneyanaFan, 00:40, 18. März 2010 (UTC)

Merchandising[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi,
der Bereich entwickelt sich und ich habe die neue Unterkategorie unter Spielzeug registriert (werde ich bei Duckipedia:Kategorien miteinbauen). Ist abzusehen, ob es noch mehr Unterkategorien geben wird? Dann sollte man das mE in einem Zug erledigen. Gruß --Schaffi 17:21, 18. Mär. 2010 (UTC)

Ich wäre ja noch für "Paperware", erstens ist es ein bekannter Begriff in der Disneyana-Szene und zweitens ist es schwierig "Paperware" in andere Kategorien zu packen. Ich meine mit "Paperware" - z.B. Postkarten/Postkartenserien, Papierwaren von den "Toons at War" (Streichholzheftchen, Embleme, Aufkleber), Kalender oder auch "Panini" und andere Sammelklebebilderalben-Hersteller könnte man hier unter bringen. Eben alles was nicht wirklich in "Sonstiges", "Sammelstück" oder "Publikationen" reingehört. Gruß --DisneyanaFan 11:15, 18. März 2010 (UTC)

Moin ihr beiden,
ich habe mir das einmal angesehen und einen Vorschlag dazu. Die Kategoriezusammenstellung im Portal:Merchandising setzt sich aus den zwei Themenbereichskategorien Home Entertainment und Merchandising zusammen. Nach der bisherigen Struktur der Duckipedia soll das eigentlich nicht sein, da jede Themenbereichskategorien die Grundlage eines Portals bilden sollte (so war der Plan während der Umbauphase und so ist es eigentlich auch weitestgehend realisiert). Daher schlage ich vor die beiden Kategorien Home Entertainment und Merchandising zur neuen Kategorie Merchandising zu vereinen. Darunter fände ich folgende Struktur angebracht:
  • Home Entertainment
    • Filmdatenträger
    • Hörspiele
      • .... (z.B.Disneys Read Along)…
    • Musikalben
  • Spielwaren
    • Computer- und Konsolenspiele (im weitesten Sinne sind das auch Spielwaren)
    • Fast-Food-Toys
      • Happy Meal
      • Burger King Kids Club Menü
    • Überraschungsei
    • Gesellschaftsspiele (hier gibt es sehr viele mit Disney Bezug)
  • Paperware
    • Trading Cards
    • .... ggfs
  • Lebensmittel
  • Sammelstück
  • Sonstiges Merchandising
Insgesamt halte ich Unterkategorien nur für sinnvoll, wenn mindestens 20 Artikel vereint werden können (siehe auch die Reduzierung im Bereich Comic). Die fehlende Themenbereichskategorie würde ich wie von Onkelosi bereits mehrfach vorgeschlagen durch den Themenbereich Musik ersetzen.
Was halte Ihr davon?? Gruß --Schaffi 10:58, 19. Mär. 2010 (UTC)

Super Idee von Schaffi, find ich klasse. Ich sortier gerade mal meine "Toons at War" Sachen da ist mir aufgefallen, da wir jetzt dann auch Paperware bekommen, aber mit Lebensmittel ist nur der Bereich "Food" abgedeckt. Es gibt aber auch eine Menge "Beauty & Health Care" Sachen - also auch Merchandising. Wenn ich in diesem Leben noch mit dem Spielzeug, den Sammelartikeln und den Lebensmitteln fertig werde, kommen die Sachen auch noch dazu. Natürlich sind die neuen Taschentücher und Windeln noch nicht interessant - aber alte sind es durchaus. Wo wir dann schonmal im Umbau sind, kann man die Kategorie gleich mitmachen, denke ich. Ein Artikel ist dazu ja schon da - Der Labello Stift in "Sonstiges". Es gibt noch soviel - Wohin mit Alltagsgegenständen (Küchengeräte, Besteck, Geschirr, Elektronikgeräte)? Hier sind mehr als 10.000 Sachen, die nur schwer im Internet zu finden sind. Diese Seite ist wie eine Goldader für jeden Disneyaner - wenn wir so weiter machen. Gruß DisneyanaFan 11:24, 19. März 2010 (UTC)

O.K.! Werde mich jetzt mal dem Umbau widmen. Aber ich habe eine Bitte! Bis zum Umbauende sollte keine Umkategorisierung von Artikeln statfinden, da ich sonst den Überblick verliere. Fange daher auch mit dem Kategoriehauptartikel (Duckipedia:Kategorien) an. Danke und Gruß --Schaffi 11:40, 19. Mär. 2010 (UTC)
Da bin ich noch einmal. Im Themenbereich Musik (vorher Song) habe ich jetzt nur die Unterkategorie Filmsong. Gibt es da noch mehr? --Schaffi 11:51, 19. Mär. 2010 (UTC)
Erstmal fertig. Rest folgt später. Gruß --Schaffi 13:30, 19. Mär. 2010 (UTC)
Hallo Onkelosi,
kannst du dir bitte mal die Seite Benutzer:Schaffi/Portal ansehen und mir sagen, ob sich dies als Portaleinstieg in das Thema Merchandising eignet? Danke. Gruß --Schaffi 15:01, 20. Mär. 2010 (UTC)


Disneyana[Bearbeiten]

Könntest du einige Artikel in "Sammelstück" an den Anfang der Kategorie setzen? Die stören in der Buchstabenreihenfolge.

  • Disneyana
  • Sammelfigur

Vielleicht sollte man die Firmen auch in eine eigene Kategorie packen, da es ja auch keine Sammelstücke sind, sondern eben Firmen. Die Artikel würde ich dann als Liste in "Sammelstück" einfügen. Ich hab hier nämlich noch 6 fertige Artikel zu Firmen und da sind noch etliche, die jetzt alle in Sammelstück einzufügen ist meiner Meinung nach unpassend. Da ja die Produkte und nicht die Firmen, die Sammelstücke darstellen. DisneyanaFan 15:30, 19. März 2010 (UTC)

Erstmal großartige Arbeit wegen der Kategorien!!! Habt ihr echt klasse gemacht bisher!! Wenn ich euch umarmen könnte, würde ich nicht mehr loslassen! Wegen den Carl Barks Sachen ist das so ne Sache. Eigentlich wird er unter "Original Artist Drawings" geführt, da er ja Disney Artist war und auch nach seiner Pensionierung weiter die Disney Lizenz hatte zum malen. Seine Gemälde sind dann eigentlich wieder "Fine Art" obwohl man hier Thomas Kinkade, Ellenshaw und andere unterbringt. Wenn es nach mir ginge hätten die Nine-Old-Men und Barks sowieso ohnehin ihren Sonderstatus, aber in der Disneyana werden sie als Disney Artist gehandelt. Animation Art ist ein sehr großes Feld und sehr kompliziert, ich bin mir noch gar nicht richtig im klaren, wie man die in eigene Artikel verpackt. Entweder eine eigene Kategorie oder in Sammelstück in eine Unterkategorie. Ich habe (leider) nur ein paar dutzend Bilder, aber Infos über mehrere Hundert, die durchaus einen Artikel verdient hätten - zumindestens als Liste oder Serie. Ich bin mir aber noch nicht ganz sicher wie. Vielleicht macht man den Disney-Größen einfach eine eigene Liste??? Ich weiß es nicht. Die Duckipedia ist eine Lebensaufgabe, aber es macht tierischen Spass bei euch. Sogar mein Chef hat heute mehrere Stunden hier verbracht! LG DisneyanaFan 21:08, 19. März 2010 (UTC)

Bath Toy[Bearbeiten]

Von welcher Firma sind die denn? Ich kann mir leider nichts drunter vorstellen. PS: Ich erlaube mir den Baby Sinclair Artikel zu ergänzen, bei Gelegenheit auch den zu den Figuren. Die gabs nämlich auch mal bei irgendner Fast Food Kette. LG DisneyanaFan 16:57, 20. März 2010 (UTC)

Ok, reicht mir als Info, danke. Dann sind es Disney Store Exclusive Spielzeuge. - Zu den Dinos, guck ich gerade nach der Fast Food Kette die die mal hatte und ich habe den Baby Sinclair Artikel ein bisschen umgestaltet, schau mal drüber. DisneyanaFan 17:20, 20. März 2010 (UTC)

Sag mal wo hast du denn die Info zu den Subway Kids' Pak Dinos her? Ich glaub das waren die nämlich, ich habe auf jeden Fall eine Tüte davon, wo die Figuren in Skizzen drauf sind. Gruß DisneyanaFan 20:47, 20. März 2010 (UTC)

Micky-Maus-Verlag[Bearbeiten]

Schwierige Sache - der Verlag hat eigentlich nur vertrieben. Ich würde ihn daher in Vertrieb reinpacken. Gruß DisneyanaFan 12:26, 22. März 2010 (UTC)


Portale[Bearbeiten]

Hallo Onkelosi,
ich habe auch mal das Portal Biografien online gestellt. Als nächstes möchte ich das fehlende Portal Disneyparks angehen. Hier habe ich relativ wenig Ahnung (kann mir sicherlich einiges zusammen suchen) und ich möchte dich daher bitten, dass du mir ein paar relevante Tipps gibts. Im Übrigen Kompliment an Dich und DisneyanaFan für die ganzen neuen Merchandising Artikel. Die Duckipedia wächst und das ist gut so! Gruß --Schaffi 17:17, 24. Mär. 2010 (UTC)

mmmmmhhhhhhhhhh! Ich denke, dass ist nicht so einfach. Wenn ich das richtig verstanden habe, unterteilen sich die verschiedenen Resorts in Themenparks. Damit stellt sich mir die erste Frage warum sich die Hauptkategorie Themenpark nennt, wenn dies nur einzelne Resortbestandteile sind. Ist es dann nicht sinnvoller, die Kategorie Resort oder Disneyparks (wie Kronf sie in den Themenportalen benannt hat) respektive Freizeitparks zu benennen?
Die zweite Frage die sich mir stellt ist die nach dem Aufbau. Jedes Resort verfügt über eigene Themenparks, Attraktionen, Hotels, Shows .... Insoweit kommt der Aufbau nach Resort (siehe Nachricht von DisneyanaFan) oder nach Themen in Betracht.
Ich halte die Themenvariante für eher geeignet, da hier eine Bündelung erfolgt. Mein Vorschlag wäre daher wie folgt (sofern ich das richtig verstanden habe):
  • Disneyparks (mit den fünf Hauptartikeln und Verlinkung in die Unterartikel (siehe Hauptartikel...) Walt Disney World Resort, Disneyland Resort Paris, Tokyo Disneyland Resort,...
    • Themenpark(s) (Epcot, Magic Kingdom,...)
    • Parkattraktionen
      • Paraden
      • Shows (einschließlich lebendiger Attraktionen)
      • Fahrgeschäfte (King Arthur Carrousel)
      • Mitmacherlebnisse (hier fällt mir nichts besseres ein zurzeit, aber du weißt was ich meine. zB Wonder Cycles
    • Parkinfrastruktur (hier fällt mir gerade kein anderer sinnvoller Überbegriff ein)
      • Hotels
      • Restaurants
      • Shops
      • Gebäude
    • Veranstaltungen
      • ??????????
Die andere Variante wäre wie gesagt vom Resort aus (ähnlich wie bei den Comics), d.h. die Bündelung unter dem Park
  • Walt Disney World Resort
    • Themenparks im WDWR
    • Attraktionen im WDWR
      • Fahrgeschäfte
usw.. und das für jedes der fünf Resorts. Halte ich aber für weniger geeignet.
Ich denke nicht einfach! Was meinst du?
Bei allem was wir machen sollten wir aber den Überblick behalten. Bin auf deine Antwort gespannt Gruß --Schaffi 09:18, 25. Mär. 2010 (UTC)

Disney Freizeiteinrichtungen[Bearbeiten]

Wirklich schwierig. Daher habe ich einen neuen Abschnitt aufgemacht. Ich habe mal gesurft und mich ein wenig schlau gemacht. Freizeitparks sind ja auch nur die halbe Wahrheit. Neben den Freizeitparks gibt es ja auch noch die Disney Cruise Line mit eigener Insel und bestimmt/vielleicht noch weitere Disney Freizeiteinrichtungen, die nicht direkt Parks sind. Bevor wir aber für alles und jeden weitere Oberkategorien einrichten, sollte man sich überlegen, ob es nicht sinnvoll ist, das ganze in einer Kategorie Disney Freizeiteinrichtungen zusammen zu fassen. Diese könnte man zunächst wie folgt aufbauen (natürlich nur ein Vorschlag):

  • Disney Freizeiteinrichtungen
    • Disney Resorts
      • Resort Aufbau
        • Themenparks (zB Epcot, Magic Kingdom,...)
        • Themenparkarreale (zB Adventureland, Future World, World Showcase,...)
        • Wasserparks (zB Blizzard Beach, Typhoon Lagoon, )
      • Resort Attraktionen (Live Musik, Shows, Paraden, Tanz, Konzerte, Kinos, Fahrgeschäfte, Theater)
        • Shows und Events
        • Paraden
        • Fahrgeschäfte
        • Sport
      • Resort Musik
      • Resort Unterkunft
        • Restaurants und Bars
        • Shopping
        • Hotels (Value Resorts, Moderate Resorts, Deluxe Resorts, Disney Vacation Club Resort,…)
      • Resort Logistik
        • Beförderung (Mono Rail, Disney Magical Express, Fähren,
        • Technik
      • Resort Higlights
        • Tägliche Veranstaltungen (z.B. Character Meetings)
        • Jährliche Veranstaltungen
    • Disney Cruise Line

Ich habe bestimmt die Hälfte vergessen. Was meinst du? Gruß --Schaffi 12:44, 25. Mär. 2010 (UTC)

Sieh doch mal bitte unter Benutzer:Schaffi/Portal und sage mir, ob du damit leben kannst? Ich habe das ganze nun Disney Einrichtungen genannt, da ich denke, dass neben Freizeitparks dann auch Geschäfte, Museen, Schiffe, Inseln, Städte... hier hereinpassen. Ich stör dich dann auch nicht mehr. --Schaffi 15:47, 25. Mär. 2010 (UTC)

Bully[Bearbeiten]

Das wäre schön wenn das alle Figuren wären, die beiden von Grundfos ;P Aber da sind noch einige mehr, sonst hätte ich keinen Artikel aufgemacht. Es gibt noch einige Elliots und auch andere die als Werbefigur genutzt wurden. DisneyanaFan 13:50, 25. März 2010 (UTC)

Neben allen Katalogen von 1977 bis heute, habe ich auch viele Hintergrundinfos, da meine Eltern mit Volkamr Klaus dem Gründer von Bully befreundet sind und ich selbst schon einen Blick in die Garage werfen durfte, in der Bully angefangen hat (Ach hätte ich die gerne leer geräumt). Es folgen noch mehr Werbefiguren, sich nur durch das ganze Material zu wühlen, dauert ein wenig.

Pack die aber bitte in eine extra Abteilung im Artikel, denn dass sind eigentlich "Sonstige Artikel" weil es Stempel und Bleistiftanspitzer sind. Also Werbefiguren muss folgendermaßen unterteilt werden:

  • Hauptartikel
  • Einzelfiguren
  • Sockelfiguren (auch die von dir gefundenen Spitzer)
  • Sonstiges (Sofas, Kulihalter, etc.)

Habe Sockel mal ein bisschen beschrieben, damit du weisst nach was du suchen kannst, ausserdem habe ich die bestimmte Zahl aus dem Artikel rausgenommen, da kein Mensch mehr weiß wieviele verschiedene Sockelfiguren es gab, das können hunderte gewesen sein, ausserdem sind die Sockelfiguren leicht zu fälschen, dass schreib ich aber auch noch mal in den Artikel!

Chocoparty[Bearbeiten]

Das ist eine eigenständige Firma aus Japan, ist etwas schwierig einen Artikel zu schreiben, da alle Infos auf japanisch sind. Aber ich habe schon einen Bekannten aus Tokyo drauf angesetzt einen Artikel in englisch zu schreiben, den ich dann übersetzen kann. Ich kümmer mich drum, sobald ich die Infos habe. Würdest du mir auch ein Archiv anlegen, bevor ich was falsch mache, danke! Gruß DisneyanaFan

Paperware[Bearbeiten]

Du sprichst ein interessantes Thema an, diese Frage habe ich schoneimal, ziemlich am Anfang gestellt und wurde auf die Kategorie: Publikationen hingewiesen. Jedoch steht ganz oben im Portal, ich zitiere:

Diese Kategorie enthält alle Artikel über Publikationen (Veröffentlichungen) im Comicbereich Disneys, also Heftreihen, Taschenbücher, Alben usw.
Die im Seitenbereich dieser Kategorie angezeigten Artikel sind die jeweiligen Hauptartikel der einzelnen Comicreihen und -serien, die von teilweise verschiedenen Verlagen herausgegeben worden sind. Die Beschreibungen von Heftserien und Comicreihen, die nur eine Zusammenstellung des jeweiligen Verlages aus bereits ausgegebenen Einzelausgaben (z.B. Mammut Comics) sind, finden sich in den jeweiligen Sammelkategorien (Jubiläumsausgaben, Sonstige Comicreihen, Zeichnerausgaben) an oberster Stelle (ohne Leitbuchstaben).
Heftbeschreibungen der einzelnen Comciserien finden sich ausnahmslos in den Unterkategorien dieser Kategorie. Siehe hierzu auch Duckipedia:Kategorien.

Hier sind nur Comics vertreten und Bücher die Comiczeichnungen zusammenfassen also Sammlungen - keine Kataloge, Handbücher, Biografien, Nachschlagewerke, Disneyana-Magazine und Kinderbücher.

Es müsste also entweder eine neue Kategorie in Merchandising, so etwas wie "Disneyana Publikationen" oder wir müssen Paperware in mindestens 10 Buchkategorien aufspalten und trotzdem noch die "richtige" Paperware drin behalten. Also wäre eine eigene Kategorie sehr sinnvoll.

Ich mach dazu gleich mal einen kleinen Entwurf für eine Kategorisierung!

Das war die Problematik die ich damals schon gesehen habe, und nun stehen wir vor diesem (eher kleinen) Problem ;)

Aber um letztendlich deine Frage zu beantworten: Nein, nicht wirklich, da passen sie auch nicht hin. Denn Paperware sind Postkarten, Trading Cards, Notenblätter, Werbezettel, Propagandamaterial und vieles mehr. Jedoch keine gebundenen Ausgaben von Büchern, mehrseitige Werbezettel sind dann doch wieder Paperware!

LG DisneyanaFan

Kategorieentwurf Disneyana Publikationen[Bearbeiten]

Kategorie: Disneyana Publikationen

Kinderbücher Pre-1945 (Müsste separat, da es Kinderbücher gibt, die in Deutschland verboten sind und dementsprechend zu kennzeichnen wären)
Kinderbücher 1945-Now (Alle Nachkriegs-Kinderbücher, die keine Comicstrips enthalten, sondern Fließtext)
Handbücher (Bedienungsanleitungen und Handbücher die von Disney herausgegeben wurden)
Disneyana-Magazine (Magazine die von Sammlern und/oder von Disney herausgegeben wurden)
Preiskataloge (Alle Kataloge die Preisrichtlinien für Disneyana enthalten)
Disney-Enzyklopädien (Alle Nachschlagewerke die von Disney herausgegeben wurden, z.B. The Art of Animation)
Disneyana-Kataloge (Kataloge/Enzyklopädien die sich mit Disneyana befassen, aber keine Angaben zu Preisen machen [Die Duckipedia wäre hier drin, gäbe es sie in Papierform])
Disney-Kataloge (Kataloge die von Disney für ihre Produkte oder Filme herausgegeben wurden, z.B. Making of Aladdin oder WDCC Kataloge)

Mehr fällt mir momentan nicht ein, es fehlt aber noch ein bisschen was.

Sorry gerade bemerkt. Mach weiter so! DisneyanaFan

Ich glaub ich **** hab die beiden Kinderbuchkategorien als Artikel angelegt und nicht als Kategorie. Tut mir echt leid. Ich lern das wohl nie, Computer mögen mich eben nicht!

Entschuldige bitte, dass ich dich andauernd beim Kategorisieren störe, aber jetzt bist du gerade dabei. Wenn du aus den beiden Kinderbuchartikeln - Kategorien gemacht hast (Sorry dafür nochmal), ist mir aufgefallen was mir entfallen ist. Lehrbücher war das was ich noch gesucht habe! Da müsste z.B. die Fun-To-Learn-Libary rein. Also müssten wir noch eine Kategorie für "Disney-Lehrbücher" haben.