Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Johnny Lange

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
US-Plakat zu Onkel Remus' Wunderland, 1946 (© Disney)

Johnny Lange (* 15. August 1905, Philadelphia, Pennsylvania (USA); † 06. Januar 2006) war ein US-amerikanischer Komponist, der in den Vierziger-Jahren für Walt Disney gearbeitet hat, unter anderem an Onkel Remus' Wunderland von 1946. Johnny Lange wurde 100 Jahre alt und erreichte damit das höchste Alter eines Disney-Komponisten.

Biographie[Bearbeiten]

Johnny Lange wurde am 15. August 1905 in Philadelphia, Pennsylvania (USA) geboren. Nachdem er in Philadelphia die High School besucht hatte, wandte er sich 1936 mit Jaws of the Jungle dem Film zu. Zusammen mit seinem Kollegen Lew Porter komponierte er die Hintergrundmusik. Nach über 50 Filmen in nur 5 Jahren, gönnte er sich Anfang der Vierziger Jahre eine Pause und stieg erst um 1946 wieder in die Film-Branch ein. Eine seiner ersten Arbeiten waren Kompositionen zu Song of the South im Jahr 1946. Von ihm stammt aber nicht das bekannte Lied Zip-a-dee-doo-dah, welches von Allie Wrubel geschrieben wurde. Eine weitere Disney-Mitarbeit Johnny Langes findet sich in Melody Time von 1948. Kurz darauf beendete der US-amerikaner seine Laufbahn beim Film.

Er starb am 6. Januar 2006 im Alter von 100 Jahren.