Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Jumbo Schreiner

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Thomas Jumbo Schreiner (* 24. November 1967 in München) ist ein deutscher Schauspieler, Moderator und Fernsehproduzent.

Lebenslauf[Bearbeiten]

Thomas Schreiner wurde am 24. November 1967 in München. Seine Karriere vor der Kamera begann der 2 Meter große Mann 1997 in einer Folge der Bullyparade an der Seite von Michael Herbig, Rick Kavanian und Christian Tramitz. Er arbeitete unter zuvor anderem an der Drehbüchern der Serie.

Er gründete er zusammen mit einigen Freunden die Gruppe Jazzmachine. Im Jahr 1999 landete er seinen ersten Charterfolg mit der fiktiven finnischen Rapcombo R.I.P.Uli und ihrem Smashhit Helsinki is Hell. Der Song wurde auf Grund seiner Ausstrahlung in der Sendung Interactive auf VIVA und der Sendung Darüber lacht die Welt sehr populär. Dabei verkörperte er die Rolle von Jumbo, der sich in der Sendung extrem daneben benahm und Milka und ihren Gästen einen großen Schrecken einjagte. Ein Zuschauer wurde durch ihn mit Bier überschüttet, bis schließlich Hape Kerkeling den Scherz aufklärte. Seit damals trug er den Spitznamen Jumbo. Der Musik blieb er ebenfalls treu und singt in seiner Freizeit in der Gruppe The XXL Guys.

Außerdem verfasste er zusammen mit Rick Kavanian die Drehbücher für die Filme Der Schuh des Manitu, Bully & Rick und (T)Raumschiff Surprise – Periode 1. Daneben war er Coautor für das Stück Kosmopilot mit Rick Kavanian.

Im Jahr 2006 übernahm er die Rolle des Bodyguards B in dem Familienfilm Die Wilden Kerle 3. Außerdem moderierte in Jahren 2006 bis 2008 die Sendungen Motorvision und DSF Motor auf DSF. In der Pro 7-Sendung Galileo wurde er einem breiteren Publikum, als XXL-Esser bekannt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

  • 1997–2000: Bullyparade
  • 1999: Darüber lacht die Welt
  • 2000: Erkan & Stefan
  • 2000: Tatort: Kalte Herzen
  • 2004: Basta. Rotwein oder Totsein
  • 2004: (T)Raumschiff Surprise – Periode 1
  • 2004: Bully & Rick
  • 2005: Tramitz & Friends
  • 2005: Die Anonymen Mobiholiker
  • 2006: Die Wilden Kerle 3
  • 2006–2008: Motorvision
  • 2006–2008: DSF Motor
  • 2007: Tramitz & Friends
  • 2007–2008: Wunderwelt Wissen
  • 2008: Galileo
  • 2009: Der Große Comedy Adventskalender