Nicky

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Klaas-Klever-und-Dagobert-Duck.jpg
Dieser Artikel ist ein Bearbeitungsbedürftiger Artikel, das heißt inhaltlich unvollständig und wahrscheinlich sehr kurz. Hilf der Duckipedia, indem du ihn erweiterst und jetzt bearbeitest!
Nicky

Nicky (engl. Webbigail Vanderquack bzw. kurz Webby) ist eine Figur aus der Serie DuckTales und ist darin die Enkelin von Frieda, Dagoberts Haushälterin. Im Laufe des Pilotfilms der Serie wird Nicky von Dagobert Duck adoptiert, der es ihr erlaubt, ihn 'Onkel Dagobert' zu nennen.

Zu Beginn der Serie konnte man Nicky als äußerst schüchtern einstufen, aber schon nach wenigen Folgen war dem Zuschauer klar, dass sie mindestens genauso draufgängerisch ist, wie Tick, Trick und Track. Diese zeigten, gerade zu beginn der Serie, ihre chauvinistische Seite und achteten sie nur gering, eben weil sie ein Mädchen ist. Doch Nicky konnte die Drei davon überzeugen, dass auch sie keine halbe Portion ist. Nichtsdestotrotz ist sie sehr emotional und anhänglich. Nicky hat ein großes Herz für alle Tiere und andere wehrlose Wesen – auch wenn diese nicht immer so wehrlos sind, wie sie für Nicky scheinen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Nicky erinnert vom Äußerlichen an Daisy Duck und ihre Nichten Dicky, Dacky und Ducky, welche aber alle in der Serie nicht vorkommen. Deshalb nannte man sie in der niederländischen Fassung Lizzy, welches dort gleichzeitig der Name von Daisys Nichte Dicky ist.
  • Außer in den DuckTales (und deren Comic-Adaptionen) hatte Nicky auch Gastauftritte im Opening und in einer Episode der Cartoonserie Raw Toonage.