Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Out of the Frying Pan into the Firing Line

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
©Disney
Warnung! Dieser Artikel behandelt einen Disney-Propagandafilm, welcher unter Umständen in Deutschland gegen Jugendgefährende Schriften und Symbole verstößt. Dafür können rohe Gewaltdarstellung, verbotene Symbolik und/oder die explizite Darstellung von kriegerischen Handlungen verantwortlich sein.
'
Out of the Frying Pan into the Firing Line
Noposter.PNG
© Disney • Quelle: keine
Uraufführung: 30. Juli 1942
Titelheld: Minni Maus und Pluto
Regie: Ben Sharpsteen
Drehbuch: unbekannt
Produktion: Walt Disney
Musik: unbekannt
Länge: 3:20 Minuten

Am 30. Juli 1942 kam der Kriegsproganda-Cartoon Out of the Frying Pan into the Firing Line in die Kinos. Regie führte Ben Sharpsteen. Der Cartoon entstand im Auftrag von Conservation Division of the War Production Board.

Figuren und ihre Sprecher[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Hier staunen beide (© Disney)

Minni steht in der Küche und brät gerade leckeren Speck mit Ei. Als sie Pluto das restliche Fett geben möchte ertönt im Radio eine Stimme die erzählt das aus Bratenfett Sprengstoff produziert werden kann.

Pluto steht dem Gedanken das leckere Fett nicht zu bekommen skeptisch gegenüber und sieht nochmals streng in die Richtung des Radios. Als der Radiosprecher von versenkten Schiffen und U-Booten erzählt erzählt die dank des Fetts vernichten werden können, wirft Pluto einen Blick auf die Wand an der Mickys Bild hängt.

Micky ist momentan als Soldat unterwegs. Um seinen Herrchen zu helfen hält sich Pluto haargenau an die Anweisungen des Radiosprechers. Das Fett sollte in einer Dose aufbewahrt werden und vorher durchgesiebt in die Dose gebracht werden. Die Dose sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden, damit sie nicht ranzig wird.

Micky als Soldat (© Disney)

Ist die Dose voll, geht man zum Metzger mit dem Siegel zur Fettsammlung und verkauft das Fett an seinen Metzger, der dieses an die Waffenfabriken weiterleitet. Als Pluto beim Metzger die Dose verkauft, wählt er anstatt Geld lieber einige Würste aus.

Trivia[Bearbeiten]

  • Dies ist der einzigste Kriegsprogandacartoon in dem Micky einen Auftritt hat. Allerdings nur als Bild. Dies lag daran, dass Mickey seit Eintritt der Vereinigten Staaten an der Kriegsfront „mitkämpfte“ und somit nicht zur Verfügung stand, in der Heimat einen Propagandafilm zu drehen. Tatsächlich war kein Motiv auf Flugzeugen, Schiffen, Panzern und Bomben so häufig vertreten wie Micky Maus.

Weblink[Bearbeiten]