Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Die alte Mühle

Aus Duckipedia
(Weitergeleitet von The Old Mill)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
The Old Mill
Die alte Mühle
Oldmill-plakat.jpg
© Disney • Quelle: Duckfilm.de
Uraufführung: 5. November 1937
Titelheld: eine Mühle
Produzent: Walt Disney
Regisseur: Wilfred Jackson
Drehbuch: unbekannt
Musik: unbekannt
Animation: unbekannt
Länge: 8:55 Minuten

Am 5. November 1937 kam der Silly-Symphony-Cartoon The Old Mill (Die alte Mühle) unter der Regie von Wilfred Jackson in die amerikanischen Kinos. Für diesen Cartoon wurde zum allerersten Mal die Multiplane Kamera verwendet. Für diese Innovation wurde Disney mit einem Oscar in der Kategorie Bester Kurzfilm belohnt.

Figuren und Gebäude[Bearbeiten]

  • die alte Windmühle
  • verschiedene Vögel
  • Mäuse
  • Fledermäuse
  • Frösche

Handlung[Bearbeiten]

Die alte Mühle (© Disney)

In dem Cartoon wird eine alte Windmühle mit ihrem Innen- und Außenleben dargestellt. In der Mühle wohnen verschiedene Vögel, Mäuse, eine schlafende Eule und schlafende Fledermäuse. Ein Vogelpäärchen befindet sich gerade in der Brutzeit und brütet einige Eier aus. Dies tun sie an dem Ort wo das Getreide gemahlen wurde. Die Nacht kommt herein und die Fledermäuse verlassen die Mühle um nach Futter zu suchen.

Am See um die Mühle herum leben Enten, Frösche und Grillen, die sich mit Musik auf die Nacht einstimmen möchten. Doch der vermeintlichte Friede ist nur kurzfristig, ein Sturm zieht auf und die Frösche und Grillen verstecken sich vor dem Unwetter.

Die Ruhe vor dem Sturm (© Disney)

Währenddessen beginnt der Sturm, die Mühle in alle Richtungen zu reißen. Die Eule findet keinen ruhigen Schlaf und wird immer wieder durch das sich bewegende Zahnrad der Mühle aus der Ruhe gerissen. Die Mäuschen ziehen sich so gut es geht zurück und die Mühle verliert einige Dachschindeln.

Die brütende Vogelmutter kommt durch ein reißendes Seil des Zahnrades in Schwierigkeiten, das Getriebe der Mahlmaschine kommt in die Gänge und das Nest ist in Gefahr, sie bleibt tapfer und bleibt irgendwie am Leben.

Die Mühle wird total verbogen und auseindergerissen, bleibt aber stehen. Am nächsten Morgen scheint wieder die Sonne und die Eier sind geschlüpft.

Filmfehler[Bearbeiten]

  • Die schwimmenden Enten haben keinen Schatten im Wasser, während andere Dinge im Film einen Schatten haben.
  • Das Zahnrad hat nur eine Stelle, in der ein Loch ist und durch dieses geht das Nest immer wieder durch. Aber es gibt keine ganze Umdrehung zu sehen. Es gibt etwa nur eine halbe Umdrehung zu sehen.

Trivia[Bearbeiten]

  • Der Cartoon ist unter den „Top 20“ auf Platz 14 der besten Cartoons aller Zeiten vertreten.
  • Die Simpsons parodierten diesen Cartoon in der Folge Bart Has Two Mommies.

Weblinks[Bearbeiten]