Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Card Walker

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Card Walker (©Disney)
Esmond Cardon Walker (*9. Januar 1916 in Rexburg, Idaho; †28. November 2005 in La Cañada Flintridge, Kalifornien), besser bekannt als Card Walker, war die letzte von nur drei Personen, die während ihrer Karriere die drei wichtigsten Ämter der Walt Disney Company besetzten.

Card Walker zog 1924 nach Südkalifornien und begann 1938 für Walt Disney zu arbeiten. Nachdem Disney 1966 verstorben war, stieg er zum Vize-Präsidenten auf, und 1971, nach der Ernennung von Donn Tatum zum CEO und Chairman Disneys Präsidenten. Später löste er Tatum auch als Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzenden ab. Im Jahr 1983 trat er von allen Ämtern zurück und ging in den Ruhestand. Neben zunehmendem Alter hatten diesen Schritt auch eine nie gekannte Krise, die zweiten Dark Ages, vorangetrieben, von denen sich Disney erst in den Folgejahren durch die Arbeit von Michael Eisner und Frank Wells erholte.

Card Walker gehörte zu den wichtigsten Personen bei der Planung von Walt Disney World in Florida. Auch nach seinem Rücktritt arbeitete er regelmäßig in verschiedenen Funktionen mit Disney zusammen.

1993 wurde Card Walker zur Disney Legend ernannt. Er starb am 28. November 2005 im Alter von 89 Jahren in seiner Heimatstadt La Cañada Flintridge in Kalifornien.

Weblinks[Bearbeiten]


Geschäftsführer der Walt Disney Company

1968Roy Oliver Disney • 1971 • Donn Tatum • 1976 • Card Walker • 1983 • Ron Miller • 1984 • Michael Eisner • 2005 • Robert Igerheute


Chairman der Walt Disney Company

1945Walt (nur bis 1960) und Roy Oliver Disney • 1971 • Donn Tatum • 1980 • Card Walker • 1983 • Raymond Watson • 1984 • Michael Eisner • 2004 • George Mitchell • 2007 • John Pepperheute


Präsidenten der Walt Disney Company

1940Walt Disney • 1945 • Roy O. Disney • 1968 • Donn Tatum • 1971 • Card Walker • 1977 • unbesetzt • 1980 • Ron Miller • 1984 • Frank Wells • (†)1994 • unbesetzt • 1995 • Michael Ovitz • 1997 • unbesetzt • 2000 • Robert Igerheute