Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Peter Daibenzeiher

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Peter Daibenzeiher (geboren 1959/1960) hat zwei Söhne und zwei Töchter. Er stammt aus Sachsenheim in Schwaben und übersetzt seit 1990 Disney Comics. Früher übersetzte er Tom und Jerry und Bugs Bunny Comics. Er wird gelegentlich "der schwäbische Shakespeare" genannt.

Übersetzungen (Auswahl)[Bearbeiten]

  • Eine folgenschwere Verwechslung - abgedruckt in MMM 11/1993, nachgedruckt in MMP 26
  • Old Mac Donald - abgedruckt in MMM 50/2000
  • Die falschen Brüder - abgedruckt in MMM 50/2000
  • Kein Gespür für Geld - abgedruckt in MMM 27/2003
  • Rote Kleinwagen - abgedruckt in MMM 27/2003
  • Die Jagd nach dem Glückszehner Teil 3 - abgedruckt in MMM 47/2007
  • Die Jagd nach dem Glückszehner Teil 4 - abgedruckt in MMM 48/2007
  • Die Entenpost - abgedruckt in MMP 26, Nachdruck aus Duck Stories von Dan Jippes 4
  • Träume sind Schäume - abgedruckt in DDSH Spezial 7
  • Bitte recht freundlich - abgedruckt in DDSH Spezial 12, Nachdruck aus Duck Stories von Dan Jippes 3

Weblinks[Bearbeiten]

Bericht über Peter Daibenzeiher bei der Deutschen Welle