Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

The Goddess of Spring

Aus Duckipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Goddess of Spring
Der Raub der Frühlingsgöttin
Noposter.PNG
© Disney • Quelle: keine
Uraufführung: 3. November 1934
Titelheld:
Produzent: Walt Disney
Regisseur: Wilfred Jackson
Drehbuch: unbekannt
Musik: Leigh Harline
Animation: Les Clark, Hamilton Luske
Länge: 10 Minuten

Am 3. November 1934 kam der Silly Symphony Cartoon The Goddess of Spring (Der Raub der Frühlingsgöttin) in die Kinos. Regie führte Wilfred Jackson.

Figuren[Bearbeiten]

  • Persephones(?),die Göttin des Frühlings, unbekannt
  • Hades der Gott der Unterwelt, unbekannt
  • die Diener von Hades
  • die Diener des Frühlings

Handlung[Bearbeiten]

Schneewittchens Vorgängerin Persephones (©Disney)

Die Göttin Persephones errichtet auf der Erde einen ewigen Frühling und genießt das Leben in vollen Zügen. Als plötzlich und unerwartet der Gott der Unterwelt Hades auftaucht und sie zu seiner Braut machen möchte. Er entführt sie gegen ihren Willen in das Reich der Unterwelt.

Die Diener des Frühlings versuchen dies zu verhindern scheitern aber an den Dienern von Hades. Sie versuchen alles um dies zu verhindern, aber der Teufel trägt die Göttin sanft über die Schwelle in die Hölle. In der Hölle feiert Hades seinen Erfolg und freut sich seiner erzwungenen Beziehung. Persephones leidet währenddessen unter schrecklichen Heimweh.

Hades schenkt ihr viele Reichtümer, doch die Göttin vermisst ihre Heimat. Auf der Erde herrscht derzeit ewiger Winter und Trauer über den Verlust ihrer Göttin. Der Teufel versucht sie zu erfreuen und fragt sie was gerne haben möchte und die Göttin antwortete das sie gerne zurückmöchte. Hades willigt unter einer Bedingung ein. Nämlich das die Göttin nach 6 Monaten im Jahr wiederzurückkommen muss. Sie willigt in diese Bitte ein und kehrt zurück auf die Erde.

Seit dem wechseln sich der Winter und der Frühling jedes Jahr ab.

Hintergründe zum Cartoon[Bearbeiten]

Hades erster Auftritt(©Disney)

Dieser Cartoon war eine der großen Vorübungen zu Schneewittchen und die sieben Zwerge. Hier wurden mehrere Dinge wie das mit den Vögeln die Schneewittchen ankleiden ausprobiert. Auch die großen Gesangszenen wurden hier extra und aufwendig ausprobiert. Auch so manche Szene mit der Bösen Hexe wurde von Hades ausprobiert. Gesichtlich betrachtet war dieser Silly Symphony Cartoon der erste Disney-Cartoon in den Menschen realistisch dargestellt wurden. Erstaunlich ist wie diese Szenen für Schnewittchen aufwendig erweitert wurden und noch weiter verbessert wurden.

Hades würde im Übrigen für Hercules wieder reanimiert. Allerdings wurde er für das Meisterwerk überspitzt blau gezeichnet. Dieser Hades dürfte eher von Mephisto aus Goethes Faust inspiriert worden sein. Den er ist eigentlich auch von seinem Verhalten seinem großen Vorbild sehr ähnlich und handelt oftmals unüberlegt und überstürzt.

Die Göttin des Frühlings besitzt viele Namen, deshalb ist auch der genaue Name von ihr mit einem Fragezeichen hinterlegt.

Weblinks[Bearbeiten]