Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Achtmalacht

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Achtmalacht (© Disney)

Achtmalacht (engl. Ottoperotto), in früheren Geschichten auch Knackel genannt, ist ein Hund der Panzerknacker, der in italienischen Comics verwendet wird. Auf seinem Halsband ist stets die 64 zu sehen, das Ergebnis aus acht mal acht. Der Hund begleitet seine Herrchen bei ihren Streifzügen, wobei er durch seine Gefräßigkeit und Faulheit oftmals ihre Pläne vereitelt.

Sein Debüt gab er 1986 in einer Geschichte des Zeichners Moreno Chistè, die in Deutschland unter dem Namen Ärger mit der Konkurrenz (Panzerknacker & Co 2) veröffentlicht wurde.

Äußeres[Bearbeiten]

Achtmalacht (© Egmont Ehapa)

Zu Achtmalachts Äußerem wäre anzumerken, dass er zur Rasse des Dackels[1] zählt und demnach typische Eigenschaften besitzt, wie z. B. die Beschaffenheit seines Körperbaus und auch des Hundes Antlitz, das eine große, hervorstehende Schnauze und eine feine Nase für das Aufspüren seiner bekanntesten Lieblingsspeise, einem leckeren, saftigen Würstchen, sowie Schlappohren einschließt. Sein Körper hingegen ist schlank gebaut, typischerweise trägt er ein rotes Shirt mit seiner Nummer 8x8 oder dem Ergebnis 64 ganz im Sinne der Panzerknacker. Zu ergänzen wäre vielleicht, dass er ein braunes Fell aufweist und eine Augenbinde trägt.

Achtmalacht in anderen Sprachen[Bearbeiten]

  • Dänisch: 64
  • Englisch: Ottoperotto
  • Finnisch: Kuusnelonen
  • Italienisch: Ottoperotto
  • Niederländisch: Petoetje
  • Norwegisch: Ovnsrøret, B-hunden
  • Schwedisch: Max

Trivia[Bearbeiten]

In mehreren von Antoni Gil-Bao gezeichneten Egmont-Comics mit den Panzerknackern tauchte bereits in den frühen 80er Jahren ein maskierter Hund als Haustier der Gaunerbande auf.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://disney.wikia.com/wiki/Ottoperotto Achtmalacht in der Disney Wikia (engl.), Abgerufen am 4. September 2016