Der musikalische Bauer

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Der musikalische Bauer
Musical Farmer
[[Bild:|200px]]
© Disney • Quelle: ???
Uraufführung: 11. Juli 1932
Titelheld: Micky Maus
Regie: Wilfried Jackson
Animation: ???
Drehbuch:
Produktion: Walt Disney
Musik: Frank Churchill
Länge: 6:59 Minuten

Der Cartoon Der musikalische Bauer (im Original Musical Farmer) kam am 11. Juli 1932 in den USA in die Kinos. Bauer Micky hat einen schönen Tag auf der musikalischen Farm.

Figuren[Bearbeiten]

Handlung[Bearbeiten]

Mit Plutos Hilfe pflanzt Micky einige Samen in die Erde. Zwei Krähen hinter ihnen graben mit ihren Schnäbel die Erde auf, um die Samen zu essen. Als Pluto dies entdeckt, verscheucht er die Raben. Diese fliehen auf eine nahegelegene Vogelscheuche, auf der sie Pluto weiter provozieren. Pluto gelingt es, die Raben zu verscheuchen. Dabei landet er selbst in der Hose der Vogelscheuche. Micky hilft ihm raus. Da entdeckt er Minnie, die gerade singend beim Kuhmelken ist. Er will ihr einen Streich spielen, indem er sie als Vogelscheuche verkleidet erschreckt. Dies funktioniert anfangs auch ganz gut. Beim Hin- und Hertanzen rutscht die Hose der Vogelscheuche hinunter, sodass Plutos Unterleib zu sehen ist. Daraufhin ist Minnie ersichtlich, dass sie hereingelegt wurde. Mit der Harke hält sie die Hosenträger fest, sodass Pluto stolpert, wodurch Micky von Plutos Schulter fliegt. Er landet im Wäschekorb. In karierten Socken und mit einem karrierten Rock an kommt Micky aus der Wäsche hervorgekrochen. Minnie und drei Enten lachen ihn aus. Doch Micky lässt sich nicht beirren. Er packt sich die drei Enten und nutzt sie wie einen Dudelsack, während er dazu pfeift. Minnie tanzt zu der Melodie. Auch die Tiere des Bauernhofs musizieren, tanzen und singen auf ihre einzigartige Weise mit. Die Hühner im Stall, die alle einen Namen haben, legen fleißig zur Melodie Eier. Diese werden in Cartoons und Eimer gesammelt. Nur Huhn Fanny legt keine Eier. Andere Hühner lästern deshalb schon über sie. Da plötzlich regt sich etwas bei Fanny. Sie legt ein großes Ei, worüber sie sehr stolz ist. Begeistert ruft sie alle herbei, damit sie sich ihr Ei anschauen sollen. Die Tiere versammeln sich um den Stall. Auch Micky bekommt davon Wind und eilt in den Hühnerstall. Dort sieht er erstaunt das große Ei. Er patscht Fanny lobend den Kopf. Dann eilt er zu Minnie, um ihr die Neuigkeit zu verkünden, ehe er ins Haus eilt, um die Kamera zu holen. Der Transport der Kamera erweist sich als schwierig, da der Auslöseknopf an der Schnur ständig irgendwo hängen bleibt. Dennoch gelingt es Micky, die Kamera im Stall aufzustellen. Für das Foto nimmt Micky extra viel Magnesiumpulver. Alle Vögel posieren extra freundlich und lächeln breit. Micky löst das Blitzlicht durch das Pulver aus. Die Explosion ist so heftig, dass alle Vögel ihre Federn verlieren. Micky findet sich in der nun kaputten Kamera wieder. Er lächelt freundlich. Der Cartoon endet.

Trivia[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]