In den nächsten Tagen wird die Duckipedia technisch auf den neuesten Stand gebracht! Dabei kann es leider auch zu kleinen Einschränkungen kommen.

Hundertseiter

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Erste Ausgabe des Donald Duck (Taschenbuch) (© Egmont Ehapa)

Als Hundertseiter bezeichnet man Taschenbuch-Reihen mit etwa 100 Seiten. In Deutschland waren diese Reihen vor allem in den 80ern und 90ern sehr beliebt, weshalb der Egmont Ehapa Verlag einige herausbrachte. Die „klassischen“ Hundertster aus dieser Zeit sind:

Einige dieser Ausgaben, wie das Donald Duck Taschenbuch, hielten auch tatsächlich sehr lange durch und brachten es auf sehr viele Ausgaben. Nach und nach blieb die Nachfrage jedoch aus und auch Reihen wie Abenteuer-Team konnten den Zerfall nicht stoppen, sodass 1998 alle Reihen eingestellt wurden.

Versuchsweise wurde daraufhin die Reihe Donald Comics & Mehr herausgebracht, die durch mehr Seiten und modernere Inhalte locken sollte. Das Projekt scheiterte jedoch und wurde nach 19 Ausgaben eingestellt. Erst 2010 wurde ein neuer Versuch gestartet, die Hundertseiter wieder auf den Markt zu bringen, dieses Mal mit der Reihe Donald Duck & Co, die wieder genau 100 Seiten hat. Trotz der nur zweimonatlichen Erscheinungsweise, dem verhältnismäßig hohen Preis und der Tatsache, dass nur Nachdrucke aus früheren Hndertseitern abgedruckt werden, hält sich das Heft bisher gut und wurde noch nicht eingestellt.