Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

Kent Melton

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kent Melton bei der Enthüllung seines Schneewittchen-Paars

Kent Melton ist Mitbegründer der Walt Disney Classic Collection und somit einer der bedeutensten Skulpteure, die für Disney arbeiten.

Lebenslauf und Arbeit für Disney[Bearbeiten]

Kent Melton zeichnet seit seinem ersten Lebensjahr. Er wächst in Süd-Missouri, als ein künstlerisches Naturtalent auf. Er zeichnete einfach alles was ihn inspirierte, egal ob es auf Magazinen oder aus Fernsehsendungen stammte. Nicht allzu überraschend dürfte die Information sein, das seine Lieblings-Fernsehsendung „The Wonderful World of Disney“ war.

Wegen seinem Interesse für Kunst, zog Melton nach Kalifornien, wo er an Projekten für viele Filme mitarbeitete. Es war der Zeitraum, in dem ihn die Walt Disney Company damit beauftragt hatte, einige Charaktermodelle für die Animatoren zu erstellen. Er begann mit seiner ersten Arbeit für Disney – die Herstellung von Maquettes für das Walt Disney Meisterwerk Aladdin. Von diesem Zeitpunkt an, bekam Kent Melton Aufträge aus der ganzen Welt und von vielen bekannten Zeichentrick-Produzenten. Er ist ein Meister seines Fachs und brachte unzählige 2-D Zeichnungen in die greifbare Welt der 3-D Plastik.

1992 war er bei Disney so bekannt, dass seine beeindruckende Arbeit, in der ganzen Walt Disney Company für Staunen sorgte. Es war der Zeitpunkt als Disney entdeckte, dass ihre Maquettes, eine gute Vorlage für eine Figurenserie wären - Die Gründung der Walt Disney Classic Collection. Kent Melton wurde Skulpteur und Mitbegründer der Figurenserie. Das People's Magazine hat mal gesagt: „Wenn du die Walt Disney Classic Collection kennst und gesehen hast, dann siehst du die Arbeit von Kent Melton“.

Mehr als die Hälfte aller Figuren, darunter viele der berühmten Sonderfiguren, gehen auf das Konto von Kent Melton.

Unter anderem entwarf er den von Master Replicas hergestellten Helm des Rocketeers.

Kent Melton und die Maquettes[Bearbeiten]

Scar Maquette von Kent Melton (© Disney)

Kent Melton erkannte das Potential der Maquettes für die Animatoren bei Disney, schließlich wurden seit „Pinocchio“ Maquettes angefertigt. Doch er erkannte auch den künstlerischen Wert dieser Arbeiten und nicht nur den bislang erkannten Nutzwert, er meinte, dass Sammler ein Recht darauf hätten ein Stück Disney Filmgeschichte in ihren Wohnzimmern haben zu dürfen.

In den 1990er Jahren beschloss Kent Melton also seine Maquettes der Bevölkerung anzubieten. Er nahm ein paar der sicher, im Archiv der Company, verwahrten Stücke heraus und begann zusammen mit einigen seiner Schüler, das fertigen von ganz geringen Auflagen der Figuren. Nicht viele Maquettes schafften es aus dem Archiv in die „Produktionsreife“, doch im Laufe der Jahre wurden es immer mehr, auch andere Skulpteure begannen, ihre Maquettes in „Serie“ zu produzieren.

Trotz des relativ hohen Preises von ca. $ 1000 USD pro Figur, waren die geringen Auflagen von höchstens 500 Stück sehr schnell vergriffen. Eine Maquette der ersten 5 kann zwischen $ 1.200 USD (Mufasa) und $ 2.500 USD (Genie oder Scar) liegen.

Die ersten fünf Maquettes, die auf den Markt kamen, waren:

  • Scar - Ausgabepreis: 1.100 USD – Aktueller Marktpreis: 2.200 - 2.500 USD
  • Mufasa - Ausgabepreis: 990 USD – Aktueller Marktpreis: 1.200 USD
  • Simba - Ausgabepreis: 990 USD – Aktueller Marktpreis: 1.200 USD
  • Genie - Ausgabepreis: 1.200 USD Aktueller Marktpreis: 2.500 USD
  • Dschafar - Ausgabepreis: 1.100 USD – Aktueller Marktpreis: 1.500 USD

Weiterführende Links[Bearbeiten]