Aktuelle Disney-News, spannenden Einblicke und viele Informationen! Über diesen Link gelangst du auf unsere neue 20px-Facebook-Logo 200px.pngacebook-Seite!

LTB Galaxy 1: Rezension

Aus Duckipedia
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In diesem Artikel kann jeder seine persönliche Meinung zu den im LTB Galaxy 1 erschienenen Geschichten verfassen. Eine Unterschrift unter jedem Kommentar ist erwünscht (einzufügen mit vier Tilden ~). Die Geschichten können mit Highlight Highlight, Gut Gut, Mittelmaß Mittelmaß oder Schlecht Schlecht Schlecht bewertet werden. Bei der Bewertung sollten Zeichnungen, Plot und Übersetzungen mit einbezogen werden.

Star Top – Die übernächste Generation[Bearbeiten]

Das ist die erste Geschichte von Star Top. Mick Y. Maus ist bei der F.E.S.T. gelandet. Dort arbeite sein Großvater Mick Maus. Mick Y. Maus hat eine gefährliche Mission.

Mittelmaß Fazit: Eine sehr kurze Einführung in Star Top. Mittelmäßig, da man die Handlung nicht versteht. --Heller

Chaos im Kosmos[Bearbeiten]

Das ist eine sehr unterhaltsame und einfache Geschichte.

Gut Fazit: Eine lustige Geschichte, doch nicht ganz gut aber so ungefähr gut+ --Heller

Ein Erfolgreicher Raumheld[Bearbeiten]

Dies ist zwar bloß eine 6-seitige Geschichte, doch das erste mal mit richtiger Handlung und Gedanken. Donald reist als Raumheld durch die Galaxis, bis er auf einem Planet landet.

Highlight Fazit: Das erste Highlight des Bandes, kann so weitergehen. --Heller

Ein Ausgefuchster Raumheld[Bearbeiten]

Highlight Donald ist mit seinen Neffen Tick Trick und Track als Raumheld unterwegs. Dann landen sie auf einem Planeten und tauschen mit den Einheimischen.

Fazit: Das zweite Highlight des Bandes. Sehr lustig und unverständlich klar. --Heller

Star Top – Der Planet der Wünsche[Bearbeiten]

Highlight Nachdem Mick Y.Maus sich mit seiner Gruppe in den Weltraum geflogen ist, Passieren unvohersehbare Dinge. Am Ende der Geschichte stellt sich raus, dass der Oberkomimdant Phantomos Khan der Schreckliche ist.

Fazit: Eine super Geschichte. Nicht alles ist hervorsehbar. Das ist das dritte Highlight des Bandes, so kann der Rest weitergehen. --Heller

O.M.A- Auftrag im All[Bearbeiten]

Diese Geschichte der O.M.A führt Donald und Dussel ins All. Im All treffen Donald und Dussel auf die Rüselrührer.

Schlecht Fazit: Außer der Mitte ist die ganze Geschichte vorhersehbar. Sie ist nicht auf dem O.M.A-Niveau. Ist zwar eine witzige Geschichte, doch es ist schlecht gezeichnet. --Heller

O.M.A Gestrandet im All[Bearbeiten]

Diese Geschichte der O.M.A. beginnt am Ende der Geschichte Auftrag im All. Donald beschwert sich, dass die Rückreise zur Erde so lange dauert. Er versucht, das Raumschiff zu steuern, doch dann landen sie auf dem Planeten, wo die O.M.A nicht erwünscht ist.

Schlecht Fazit: Leider ist die ganze Geschichte vorhersehbar und nicht so lustig wie Auftrag im All. Alles im Allem als schlecht zu bewerten.